Zinsrechner Privatdarlehen

Zinssatzrechner Privatkredit

Wie hoch sollte man den Zinssatz festlegen, wenn man einem Freund privat Geld leiht? Frag-a-Lawyer Pauschale Haus Bauen/Haus kaufen Die Onkelin ist vor einem Jahr verstorben, und wenig später hat mir mein Cousin einen Mietvertrag überreicht, der besagt, dass die Tilgung bis zum 01.12.2010 mit Zinseszinsen zu leisten ist. Jetzt habe ich nachgelesen, dass nach BGB der Rechtszinssatz bei Privatpersonen 4% liegt und dass Zinseszinsen nicht ermittelt werden dürfen.

"Im Netz unter finanztip.de/fm/zinsrechner-05. htm heißt es: "Der simple Zinssatz ist der rechtlich erlaubte Zinssatz zwischen Privatpersonen. Zwischen Privatpersonen ist eine Einigung über die Effektivität des Zinssatzes vonnöten. Daher ist die Besteuerung von Zinszuschlägen unter privaten Parteien nicht gestattet. "Ist es so, dass es in meinem Falle eine "rechtliche Vereinbarung" ist und der simple Zinssatz nicht gilt?

Zum Zinseszinsen sagt 248 BGB: "Eine im Vorfeld getroffene Regelung, dass die fälligen Zinszahlungen wieder verzinst werden sollen, ist null und nichtig. In diesem Fall wird der Zinseszinssatz nicht angewendet. "Und in § 289 BGB: "Verzugszinsen sind nicht aus Zinszahlungen zu zahlen. Müssen also die Schäden durch die nicht rechtzeitige Zinszahlung am Ende der Frist ausgeglichen werden?

Tatsächlich wurde in Ihrem Falle eine andere Einigung über die Höhe der Zinszahlungen erzielt. ¿Wie verhandelt sie sich dann mit dem Zinseszins, können diese dann trotz 248 BGB auch anders vereinbar sein? > Braucht man deshalb den Ersatz des Schadens durch die verzögerte Zinszahlung am Ende der Zeit?

Verzugsschäden in Bezug auf Verzugszinsen (oder daraus resultierende Schäden) gelten nicht als aufgetreten, §289 BGB. > Was hat er dann mit dem Zinseszins zu tun, können diese trotz 248 BGB auch anders vereinbaren werden? Nein. Es besteht kein Ausfall in diesem Sinn, da das Kreditverhältnis erst zum 01.12.2010 ausläuft.

Allerdings heißt es im Vertrag: "Die Verzinsung erfolgt ab dem 01.12.2007. Der ab dem 1. Dezember 2007 anfallende Zinsaufwand wird am Ende des Jahres dem Kredit hinzugerechnet und ist wie der Kredit für die Restlaufzeit des Vertrages zu verzinsen und ist ebenfalls ausstehend. Die abgegrenzten Beträge (Darlehen, Fremdkapitalzinsen und Zinseszinsen) sind zum Bilanzstichtag 1.12.2010 zur Gänze zur Gänze und werden dem Kundenkonto gutgeschrieben....

Müssen die Cousins also auf Zinseszinsen verzichtet werden, auch wenn die Jahreszinsen erst am Ende der Frist bezahlt werden?

Mehr zum Thema