Zinsen für Tagesgeld Postbank

Tagesgeldzinsen Postbank

Bisher ist sie kaum spürbar, aber sehr langsam zeichnet sich eine sehr vorsichtige Zinswende bei den Tagesgeldern ab. Postbank PostgiroPlus mit hoher Besicherung Das Postbank ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Postbank. Die Finanzgesellschaft mit Hauptsitz in Bonn, Deutschland, firmiert öffentlich unter dem Markennamen Postbank. Im Jahr 1995 wurde die Gesellschaft in eine Kapitalgesellschaft umgewandelt und die Postbank erhält ihre volle Banklizenz, so dass das Dienstleistungsangebot um Baufinanzierung, Personalkredite und Fonds erweitert werden kann.

Als weiteres Plus ist der günstige Kreditzins für neue Kunden zu nennen. Private Sicherungssysteme: Einlagensicherung des Deutschen Bankenverbandes e.V.

Die Postbank Tagesgeld - Hochzins für Erstkunden

Mit einer neuen Kampagne gewinnt die Postbank ab dem 1. Juli neue Kunden: Neue Kunden bekommen satte 3,33 Prozentpunkte Zins auf ihr Call-Geld. Wenn Sie jedoch den hochverzinslichen Zins beibehalten wollen, müssen Sie mit einer Vielzahl von Konditionen auskommen. Die Postbank verzinst ihre neuen Kunden derzeit im Zuge einer temporären Promotion mit 3,33 Prozentpunkten auf ein Call-Geldkonto mit einer Garantie von 6 Monaten.

Diese Rahmenbedingungen sind zum Teil erheblich höher als die Tagesgeldsätze, die die Bankkunden heute von den meisten anderen Kreditinstituten beziehen können. Doch nicht jeder Kundin und jedem Kunden kommt das hohe Zinsniveau zugute. Für den Erhalt des Spitzenzinses müssen eine Vielzahl von zusätzlichen Voraussetzungen geschaffen werden. Die Offerte wendet sich ausschliesslich an neue Privatkunden, die bis Ende Juni 2011 ein Giro plus-Konto bei der Postbank einrichten.

Damit ist die Kontoeröffnung bei der Postbank eine wichtige Vorraussetzung für den Erhalt des Tagesgeldkontos. Das laufende Konto muss auch als Lohnkonto verwaltet werden: Nur dann wird es zu einem Anstieg der Zinssätze kommen. Bei Vorliegen dieser Voraussetzungen wird der Zins für ganze 6 Kalendermonate und für Einzahlungen bis zu 24.999,99 EUR berechnet. Bei einem Anlagebetrag von 25.000 EUR oder bei Nichterfüllung der vorgenannten Voraussetzungen kommen die Standardkonditionen für die Postbank Tagesgelder zur Anwendung.

Dies liegt aktuell weit unter den für neue Abnehmer dargestellten Bedingungen. Schlussfolgerung: Wenn Sie ein Kontokorrent bei der Postbank eröffnet haben und es als Lohnkonto verwenden möchten, erhalten Sie für 6 Kalendermonate einen attraktiven Tagesgeldsatz. Damit wendet sich das Übernahmeangebot vor allem an neue und andere Bankkunden, die bereit sind, ihre Bank zu tauschen. Wer sein Konto nicht ändern will und vor allem an einem regulären Call-Geldkonto interessiert ist, wird von dem Übernahmeangebot wahrscheinlich weniger überzeugt sein.

Mehr zum Thema