Wie Stehen die Zinsen im Moment

Inwiefern stehen die Zinsen im Moment?

Auf diese Weise können wir Ihnen eine exzellente Beratung garantieren und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Denn erst wenn die Wände fertig sind, bezahlen Sie den Fliesenleger. Manche erwarten, dass die Zinsen dauerhaft niedrig bleiben. Dennoch müssen Wünsche nicht unerfüllt bleiben, nur weil derzeit nicht genügend Mittel zur Verfügung stehen. Mit diesem Darlehen wird der Darlehensbetrag inklusive Zinsen in festen Monatsraten zurückgezahlt.

Immobilienfinanzierungen mit steigendem Zinsniveau: Dies wird 2018 von Bedeutung sein.

Liegenschaften werden immer kostspieliger und 2018 werden die Zinsen weiter ansteigen. Die Finanzdienstleisterin Dr. Klein steht für die immer wichtiger werdenden Fragestellungen zur Immobilienfinanzierung zur Verfügung. Auch 2018 sind die Voraussetzungen für die Eigenfinanzierung der vier Wänden gut: Die Zinsen sind nach wie vor relativ attraktiv. Niemand sollte durch die dramatischen Berichte verunsichert werden, dass Darlehen zigtausend Prozentpunkte teurer werden.

Zwar ist der Abwärtstrend nach oben gerichtet, wenn man sich die Absolutzahlen ansieht - namentlich die Steigerung von 1,0 Prozentpunkten Ende 2016 auf aktuell rund 1,3 Prozentpunkte - sind sie jedoch weniger drastisch. Laut Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender der Dr. Klein Privaten AG, gibt es auch vor dem Hintergund der steigenden Zinsen keinen Anlass zur Besorgnis oder Eile: "Grundsätzlich sind die deutschen Kreditinstitute in ihrer Einschätzung sehr zurückhaltend und alle potenziellen Kreditnehmer müssen in der Lage sein, sowieso wesentlich höhere Zinsen zu ertragen.

In diesem Zusammenhang sollte jedem, der heute ein Bankkredit erhalten würde, auch in Zukunft ein Bankkredit empfohlen werden. "Neumann empfiehlt eher auf der anderen Straßenseite - der des Grundstücks - Vorsichtsmaßnahmen. Aus meiner Perspektive ist das alles, was zählt", sagt Neumann. Finanzierung mit geringem Eigenkapital: Was sprechen für eine 100-prozentige Finanzierung?

Eine 100-prozentige Finanzierung ist für diejenigen von Interesse, die eine Liegenschaft vor einem zu erwartenden Anstieg der Zinsen mit wenig Eigenmitteln refinanzieren wollen. Daher ist es nach Ansicht von Dr. Klein nicht für jeden Kreditnehmer geeignet. Die Finanzdienstleisterin wird immer wieder gefragt, sieht aber keinen allgemeinen Trend: Der Loan-to-Value-Ratio - also der Fremdfinanzierungsanteil der Liegenschaft - liegt im Durchschnitt bei rund 80 und die Rückzahlungsquote bei fast drei Pro-zent.

Nichts hindert Neumann jedoch unter gewissen Voraussetzungen daran, den gesamten Kauf- oder Baukostenaufwand für die Liegenschaft zu übernehmen: "Grundsätzlich sollte die Finanzierbarkeit gesichert und nicht an Kanten angenäht sein. Diese Unterstützung kann derzeit auch illiquid sein, z.B. wenn in Lebensversicherungsverträgen Stornowerte existieren oder wenn eine unbelastete Liegenschaft vorrätig ist.

"Aus Steuergründen gibt es hier einige Argumente für eine Inanspruchnahme von Fremdkapital, da Fremdkapitalzinsen auch als einkommensbezogene Aufwendungen erfasst werden können. "â??Die aufregende Fragestellung ist, in welcher Zusammensetzung eine Bundesregierung ein Konzept annimmt, das der Immobilienbranche, aber auch potentiellen Immobilienkaufleuten wirklich zugute kommtâ??, sagt Neumann. "Wer sollte sich im Jahr 2018 mit Folgefinanzierungen oder einem Terminkredit befassen?

Im Allgemeinen ist es nie zu zeitig, sich mit der Frage der Folgefinanzierung zu befassen: Jeder, der ein Auge auf die Zinsen hat, sorgt dafür, dass die beste Zeit dafür gekommen ist. Praktisch kann gesagt werden, dass, wenn das Kredit in den kommenden Wochen ausläuft, die Folgefinanzierung zum aktuellen Zins leicht abgeschlossen werden kann. Der so genannte Terminkredit kann bis zu 60 Kalendermonate im Vorhinein geplant werden: "Gerade wenn man davon ausht, dass die Zinsen in den kommenden Jahren stark ansteigen werden, ist ein Terminkredit eine gute Gelegenheit, das heute sehr vorteilhafte Zinssatzniveau lange im Vorhinein zu sichern", sagt Neumann.

"Das bedeutet, dass 2018 für viele ein gutes Jahr für die Nachfinanzierung wird. In einem Video-Statement antwortet Neumann auch auf weitere Fragen: Eigenheimkauf: Wie geht der Wunschtraum in Erfüllung?

Mehr zum Thema