überziehungszinsen Postbank

Kontokorrentzinsen Postbank

"Es scheint, dass sich die Bank dem gesellschaftlichen Einfluss beugt." Consultant Barkow bewertet den Rückgang der Margen als "sehr erstaunlich". In der Regel würden die Kreditinstitute die fallenden Zinssätze erst mit Verspätung an die Kunden weitergegeben, d.h. ihre Ergebnisse vorerst aufstocken.

Das kann man nur darauf zurueckführen, dass sich die Geldinstitute dem oeffentlichen Einfluss zu unterwerfen scheinen", sagt Barkow. Denn die Kreditinstitute "verdienen angesichts der tiefen Zinssätze kaum etwas und nützen daher tatsächlich jede Chance, Einkommen zu generieren".

Die Postbank - Anwenderberichte & Erfahrungsberichte

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Bonn befasst sich mit den Kontokorrentkonten von privaten Kunden..... Heutzutage inseriert sie immer mit einem permanenten kostenlosen Gutschein. Die Postbank ist seit 2012 Teil der Tochtergesellschaft der Europäischen Union und verfügt über bewährte Services sowie die Kooperation mit der DS.

Der folgende Girokontenvergleich behandelt alle besonderen Eigenschaften, die die Postbank auszeichnen. Das Postbank Kontokorrent bietet Ihnen sechs unterschiedliche Depots zu verschiedenen Kondition. Der Giro Plus - das Orginal - verdient besondere Erwähnung. Dazu gehören eine Monatsgrundgebühr von 3,90 EUR, Telefon- und Online-Banking sowie ein variabler Kontokorrentzins zwischen 10,55 und 14,95 vH.

Hervorzuheben ist insbesondere die Cash-Gruppe, mit der an EC-Automaten oder anderen Kreditinstituten gebührenfrei abhebeln kann. Mit dem Postbank Giro super+ können vorteilhaftere Bedingungen erreicht werden. Der Kontokorrentzins liegt zwischen 8,68 und 12,60 vH. Allerdings ist hier eine Monatsgrundgebühr von 9,90 EUR an die Postbank zu zahlen.

Allerdings sind Zahlungseingänge von bis zu EUR 2.000 pro Monat kostenlos möglich. Wenn Sie nicht über viel Geld verfügen, können Sie den Johannisbrot selbst in Anspruch nehmen. Der Grundpreis für die monatlichen Kosten liegt bei nur 1,90 EUR. Der Anschluss an einen realen Angestellten ist mit 1,50 EUR pro Bestellung verbunden. Zur Einsparung von Kontokorrentzinsen offeriert die Sparkasse ihren Kundinnen und -kunden die Option einer girobasierten Zahlung.

Eine Überziehung des Kontos für eine Monatsgrundgebühr von 5,90 EUR ist nicht möglich. Die Postbank verfügt zum Teil über einen umfangreichen Einlagenschutz. Für Kundinnen und Servicekunden sind Einzahlungen bis zu einem Betrag von 100.000 EUR versichert. Die Postbank ist auch im Rahmen des Voluntary Deposit Protection Fund des Verbandes der deutschen Kreditinstitute aktiv. In einem Notfall kann eine Million Dollar kompensiert werden.

Die Kundenbetreuung bei der Postbank kann per E-Mail, telefonisch oder über ein Formular erfolgen. Dies kann rund um die Uhr erreicht werden. Die Postbank hat derzeit keinen Live-Chat. Weitere Informationen gibt es auch auf dem Leistungskonto der Norisbank: High Disppozins von 10,55 vH.

Mehr zum Thema