Targobank test

Tara-Test

Sie haben das Girokonto der Targobank getestet. Hier finden Sie alle Bedingungen und den Test. Neben Darlehen, Einlagen, Baufinanzierungen, Konten und Finanzanlagen bietet die Targobank auch verschiedene Kreditkarten an. Es stellt sich die Frage, ob Spiele tatsächlich als Auswahltest geeignet sind. In der aktuellen Prüfung der aktuellen Konten sieht man eine Übersicht der Anbieter.

Tarifbank ETF-Depot-Test - Testangebot & Erfahrung

Targobank ist Teil der französichen genossenschaftlichen Bank Crédit Mutuel. Gegründet 1926, zählt das 1926 ins Leben gerufene Unternehmen heute rund 7.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die rund vier Mio. Menschen bedienen. Die Targobank fokussiert sich neben der materiellen Anwesenheit auch auf den Internet-Kanalf. Das Targobank Online ETF Depot wurde von uns geprüft! Mit der Targobank steht den Verbrauchern als Weltbank alles zur Verfügung.

Hinsichtlich der Transaktionsgebühren geht die Targobank im Full-Service-Banking-Segment in die gleiche Richtung wie ihre Wettbewerber. In dem Test haben wir die Targobank ETF-Einlage untersucht. Für Online-Kunden stellt das Unternehmen das "Direct Depot" zur Verfügung. Im Test leuchten wir jedoch das standardmäßige Online-Depot "direct depot" aus. Grundvoraussetzung dafür ist ein Monatsgehalt von mind. 600 EUR. Ein anderes Portfoliomodell kann beispielsweise 2,50 EUR pro Monat kosten.

Voraussetzung für den Verzicht auf die JahresgebührFreie Depotverwaltung bei Benutzung der Online-Mailbox oder ab einem Gesamtbetrag bei der Targobank von mind. EUR 150. 000 , sonst EUR 2,50 pro Jahr. In der Targobank gibt es ein reguläres Abrechnungskonto. Darüber hinaus können sie auch ein laufendes Konto einrichten, das nur im Internet und erst dann mit einem Monatsgehalt ab 600 EUR ist.

Achtung: Das Premium-Konto kostet 12,45 EUR pro Monat (149,40 EUR pro Jahr), wenn die Einzahlung weniger als EUR 50000 beträgt. Auf dem angebotenen Tagesgeldkonto wird zum Zeitpunkt der Beobachtung ein Zins von 0,01 Prozentpunkten angeboten. Sichert werden die Verbindlichkeiten durch die gesetzlich vorgeschriebene Einlagesicherung und den Sicherungsfond des Bundesverbandes der deutschen Kreditinstitute bis zu einem Betrag von ca. 274.591,00 E.

Es werden mind. 8,90 EUR, max. 34,90 EUR berechnet. Wenn Sie dagegen lieber einen Angestellten am Telefon haben, zahlen Sie wie in einer Niederlassung mind. 34,90 EUR - 0,50 Prozentpunkte des Marktwertes in Oder-Gebühren. Ungeachtet der Ausführungsart generiert die Elektronikplattform Extra (Inland) zwei EUR. Für alle anderen nationalen Präsenzbörsen steigt der Wert auf 3,50 EUR.

Für die Überweisung des Depots werden im Zuge einer Promotion zwei Prozentpunkte auf Tagesgeld (maximal investiert EUR 40.000) verzinst. Grundvoraussetzung: Der Kunde muss mind. EUR 6.000,- überweisen. Das Tagesgeldkonto darf den Betrag der Einzahlung im Zuge der Promotion nicht überschreiten. Für externe Depotumbuchungen von mind. EUR 6.000 ergibt sich zusätzlich eine Aufschlag von 0,75 v. H. des Marktwertes der umgebuchten Wertschriften.

Darüber hinaus können neue Kunden in den ersten zwölf Lebensmonaten mit der ermäßigten Pauschale von 4,90 EUR einsteigen. Bestehende Kunden erhalten für ausgewählte Produkte (Aktienanleihen, Bonus- und Discountzertifikate, Hebelprodukte) von bestimmten Partnern (Commerzbank, Vontobel) einen vergünstigten Oder-Preis von 4,90 EUR. Hinzu kommen die zehn Top-Performance-Fonds ohne Frontend-Belastung. Darüber hinaus verzichtet die Targobank im Zuge einer Kampagne auf die Frontend-Belastung für aktiver verwaltete Treuhandportfolios.

In der Regel beläuft sich dieser Emissionszuschlag auf fünf Prozentpunkte. Promotionen für BestandskundenFlat-Gebühr von 4,90 pro Handel für ausgesuchte Waren ( "Reverse Convertibles", Bonus- und Discountzertifikate, Hebelprodukte) mit ausgesuchten Geschäftspartnern (Commerzbank, Vontobel). Die 10 performantesten Investmentfonds ohne Frontend-Belastung. Neben dem Einsatz von Treuhandfonds bietet die Targobank ihren Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, alle klassischen Handelsprodukte wie Aktien, Renten und Investmentfonds zu nutzen. Der EU-weit geltende gesetzliche Einlagensicherungsschutz bis zu einem Höchstbetrag von EUR 10.000 pro Kopf wird von der Entädigungseinrichtung deutsche Kreditinstitute mit Sitz in Deutschland (EdB) übernommen.

Die Targobank hat im Dienstleistungsbereich viel zu tun. Der Mindestbeitrag beläuft sich auf 1,50 EUR. Der Höchstbetrag beläuft sich auf drei EUR. Im Falle von Anlagefonds wird nur der Frontend-Last berechnet. Kostenlose ETF-Sparpläne, wie es bei vielen Wettbewerbern der Fall ist, schaut man vergebens auf die Targobank. Weitere Informationen finden Sie in unserem Targobank ETF-Sparplan-Test. Vergleiche Targobank mit:

Voraussetzung für den Verzicht auf die JahresgebührFreie Depotverwaltung bei Benutzung der Online-Mailbox oder ab einem Gesamtbetrag bei der Targobank von mind. EUR 150. 000 , sonst EUR 2,50 pro Jahr. Andernfalls 3,90? p.m. oder 46,80 p.a. Einlagensicherung274.591. 000 pro KundeKunden sind uneingeschränkt abgesichert. Promotionen für BestandskundenFlat-Gebühr von 4,90 pro Handel für ausgesuchte Waren ( "Reverse Convertibles", Bonus- und Discountzertifikate, Hebelprodukte) mit ausgesuchten Geschäftspartnern (Commerzbank, Vontobel).

Top-Performance-Fonds ohne Frontend-Belastung. Mit der Targobank steht den Investoren als Weltbank alles zur Verfügung, was sie wollen. Andererseits ist die Targobank recht großzügig, wenn es um die Überweisung von Einlagen an die Bank geht. Die Frage ist, ob die bisherige Maßnahme, mit der die Frontend-Belastung von dynamisch gemanagten ETF-Portfolios beseitigt wird, über den Zeitraum vom 9. bis zum 9. September 2018 hinausgehen wird.

Besonders hervorzuheben ist das für Kundinnen und Kundschaft wichtige Niederlassungsnetz, das den direkten Draht zu den Mitarbeitern der Bank sucht. Damit ist das Postbank ETF-Depot für Anleger geeignet, die die Möglichkeit der lokalen Kontaktaufnahme wünschen und trotzdem zu angemessenen Bedingungen Handel mit dem ETF betreiben wollen. Die ETF-Einlage der Targobank wird von uns immer noch als GUT bewertet. Öffnen Sie jetzt eine Targobank ETF-Einzahlung!

Mehr zum Thema