Targobank Kontostand

Kontostand der Targobank

teilt auf Wunsch per SMS oder E-Mail den aktuellen Kontostand mit. Sie können Ihren Kontostand im Internet nach Belieben überprüfen. Verfolgen Sie Ihren Kontostand und Ihre Bewegungen per SMS oder E-Mail. Die TARGOBANK Girokonto oder Volksbank Girokonto? Der TargoBank-Kontostand ist teilweise falsch.

Darum geht es bei der Targo Bank.

Erschütterung für Targobank-Kunden: Als sie sich das gestrige Mal ihr Depot angesehen haben, war kein Geldbetrag mehr da! Die Ursache wurde ermittelt und die EIB hat derzeit Schwierigkeiten, Abhilfe zu schaffen. Ob bei den Kontoauszügen oder im Online-Banking - wo eine Reihe tatsächlich steht, hatten viele Girokonto-Kunden am gestrigen Tag eine besorgniserregende Summe von null.

Wie ein Sprecher der Targobank erläutert, war alles nur ein Darstellungsfehler, das Geldbetrag war nur auf dem Kontostand verschollen, aber nicht in der Datenbasis. Jeden Abend findet ein Abgleich zwischen zwei bankinternen Rechnern statt - und in der Dunkelheit vom 11. bis 22. Oktober ist ein Irrtum aufgetreten.

Eine kriminelle Herkunft ist nicht vorhanden: "Unsere Technik schließt einen Hackerangriff aus", sagte der Pressesprecher. Die Betroffenen brauchen nur ein wenig Geduld: "Der Kundin muss es nicht gelingen", sagte die Sprecherin, die Nachbesserung erfolgt von selbst. Für den Fall, dass der Irrtum dazu geführt hat, dass das Kundenverhalten in die Disposition gerät, erstattet die Targobank die dadurch entstehenden Auslagen.

Die Targobank hat vier Mio. Kundinnen und Servicekunden, 1,1 Mio. Bankkonten werden vom Finanzinstitut geführt - seit Mittwoch Abend, 18.00 Uhr, geprüft. Der System-Scan sollte am Donnerstagmorgen beendet sein - am Donnerstagabend sagte die Targobank, dass sie die Kontokorrentkonten einer anderen Übernachtung prüfen müssten: "Die meisten Berichtigungen sind vorgenommen worden.

Nur nach Abschluss dieses Scan konnte man sagen, wie viele Accounts davon erfasst wurden - bisher sprach die Hausbank von "Einzelfällen". Der Kundenaustausch in den Social Networks verlief am vergangenen Wochenende besorgniserregend. Für die einen fehlen ein paar hundert EUR, für die anderen ist der gesamte Kontostand auf einmal auf Null gesunken. Laut einem Targobanksprecher vom Sonnabend (5. November) sind nun alle mit dem Ausfall verbundenen Fragen geklärt.

"Nach der Korrektur der fehlerhaften Kontensalden wurden nun die letzen Berichtigungen an die von Falschbuchungen betroffene Kundschaft vorgenommen. Jetzt arbeiten sie daran, den entstandenen Sachverhalt für die Kundschaft so zu regeln, dass "keine nachteiligen Folgen " auftauchen.

Mehr zum Thema