Sparkasse Berlin Immobilienfinanzierung

Die Sparkasse Berlin Immobilienfinanzierung

Das Kapitalmarktgeschäft und die überregionale Immobilienfinanzierung. und Firmenkunden sowie die regionale gewerbliche Immobilienfinanzierung. und Firmenkunden sowie die regionale gewerbliche Immobilienfinanzierung. sind zu groß.

Design Berlin: Gewerbeimmobilienfinanzierung der Berlin Sparkasse

Sie erhalten als Immobilienkreditgeber der Berlinischen Sparkasse sicherlich ein Komplettpaket für Ihre Finanzierungen? Gerade unter Einbeziehung unserer Fachkollegen können wir das umfangreiche Leistungsangebot einer Sparkasse bieten - sei es im Bereich der Kontenführung und des Zahlungsverkehrs, der Vermögensberatung, des Bausparens, der Versicherung oder auch der Maklertätigkeit. Welche Anforderungen stellt die kommerzielle Finanzierungsmöglichkeit? Die Finanzierungsvolumina in der gewerblich genutzten Immobilienfinanzierung sollten sich auf mind. 2,5 Mio. EUR belaufen.

Für komplexe Geschäfte oder höhere Finanzierungsvolumina von 50 Mio. EUR oder mehr nutzen wir unser Netz von starken Partnern, bevorzugt aus der Verbund. Was sind die Vorteile Ihrer Immobilienfinanzierung? Als Spezialist für den Standort Berlin können wir unseren Mandanten daher massgeschneiderte Finanzierungslösungen für ihre Vorhaben in der Metropolregion unterbreiten.

Mit welchen aktuellen Projekten finanzierst du dich zur Zeit? In vielen Geschäftsfeldern ist die Berlinische Sparkasse als Gewerbeimmobilienfinanzierer tätig und trägt damit zur nachhaltigen Weiterentwicklung der expandierenden Wirtschaft Berlins bei.

Expertin für Immobilienfinanzierungen in Berlin

Für Sie haben wir 40 geeignete Stellen gefunden: Wo sollen wir Ihnen geeignete Stellenangebote zukommen lassen? In diesem Fall müssen Sie Ihren Job-Agenten einrichten. Du erhältst eine E-Mail mit der Bescheinigung, dass dein Jobagent an . Um die passenden Aufträge per E-Mail zu bekommen, müssen Sie Ihren Job-Agenten einrichten. Dein Jobagent ist jetzt aktiv!

Von nun an bekommen Sie geeignete Stellenangebote per e-Mail an .

Berlinische Sparkasse mit mehr Immobiliendarlehen - Business News

Die Berlinische Sparkasse hat 2017 dank des guten Geschäfts mit Immobilienfinanzierungen und Konsumkrediten ein Resultat erreicht, das in etwa auf dem Niveau des Vorjahres liegt. Die Konzernbilanz weist einen Vorsteuergewinn von 86 Mio. EUR aus, teilte die Bank am Vortag mit. Waren es im Vorjahr noch 181 Mio. EUR, so waren es fast 100 Mio. EUR, für die die Sparkasse Aktien des Kreditkartendienstleisters Visum veräußert hatte.

Vorstandsvorsitzender Johannes Evers nannte es einen Erfolgsfaktor, weil seine eigene Erwartung von 54 Mio. EUR klar überschritten worden sei. Das Neugeschäft für gewerbliche Immobilienkredite belief sich auf 3,3 Mrd. EUR, was zu einem Portfolio von 8,8 Mrd. EUR führt. Im Bereich der privaten Baufinanzierung wurden Darlehen über 760 Mio. EUR vergeben, insgesamt 2,63 Mrd. EUR.

Das Zinsergebnis ging im Jahresvergleich um zwei Prozentpunkte auf 749 Mio. zu. Für Privatgirokonten hat die Berlinische Sparkasse im Monat September 2016 ihre Entgelte erheblich angehoben. Im Jahr 2017 sei die Anzahl der Accounts mit rund 1,3 Mio. gleichgeblieben, heißt es. Ausgehend von der Bundesbank Berlin ist die Berlinische Sparkasse entstanden.

Im Jahr 2013 entschied der Sparkassenverbund, dass sich die LBBW wieder auf das überregionale Verbundgeschäft konzentrieren wird. Die Berlin Hyp wurde als bundesweiter Immobilienkreditgeber zu einer eigenständigen Institution.

Auch interessant

Mehr zum Thema