Sparda Finanzierung

Finanzierung durch Sparda

Bringen Sie Ihre Finanzierung auf ein solides Fundament! keine KfW-Finanzierung durch die Sparda Bank Hamburg. Spargeld Baden-Württemberg, BW-Bank und Deutsche Bank.

Die Sparda-Bank Hamburg 2017: 460 Mio. EUR Hypothekarkreditgeschäft / .....

Die Sparda-Bank Hamburg eG hat 2017 mit fast 460 Mio. EUR wie im Jahr zuvor ein sehr gutes Gesamtergebnis bei den Kreditengagements im Hypothekarkreditgeschäft erzielt. Das Baufinanzierungsportfolio in der Bilanz stieg um 8,6 Prozentpunkte oder 132 Mio. an. Dabei wurden im Zuge der für die Kundschaft optimierten Form der Finanzierung rund 10 Prozentpunkte des gesamten Finanzierungsvolumens mit Finanzpartnern bearbeitet.

Dazu gehört vor allem die öffentliche Finanzierung, zum Beispiel durch die Investitions- und Entwicklungsbanken in Hamburg und Schleswig-Holstein. "â??Wir sind zuversichtlich, dass unser Produktdesign und unsere gute Ãberlegung dazu gefÃ?hrt haben, dass die Sparda-Banken den Titel "Fairest Construction Financer" erhalten haben. Gemeinsam mit der Sparda Immobiliengruppe betreuen wir Sie vom Ankauf über die Finanzierung bis hin zum Immobilienverkauf ", sagt Oliver Pöpplau, Vorsitzender des Vorstands der EZB.

Die Stärkung des Eigenkapitals erfolgte durch die Addition aus dem Vorjahresgewinn und durch einen vermehrten Erwerb von Geschäftsanteilen durch die Genossenschaft. Nachdem die Sparda-Bank Hamburg im Jahr 2016 die Kooperationsanteile auf 50 Aktien pro Gesellschafter erhöht hatte, konnte sie ihr Kapital im Jahr 2017 durch die gestiegene Zeichnungssumme um rund 7,5 Mio. EUR weiter aufstocken.

Die Jahresergebnisse für 2017 ermöglichen eine Erhöhung der zukünftigen Pensionsrückstellung und einen entsprechenden Jahresüberschuss. "Wir können mit dem Ende des Jahres 2017 auf dem Niveau des Vorjahres in Summe durchaus befriedigt sein", sagte Pöpplau. Stephan Liesegang wurde mit Wirkung zum Jahreswechsel 2017 in den Gesamtvorstand der Sparda-Bank Hamburg bestellt und ist für die Unternehmensbereiche Market und Trad.... Bernhard Westerhoff, Vorsitzender des Vorstands, ist zum Jahreswechsel 2017 in den wohlverdienten Ruhestand getreten.

Neben den neuen Vorstandsvorsitzenden Oliver Pöpplau und Tino Wilhelm Mann umfasst das Team des Vorstands nun drei Mitglieder. Die Herren Oliver Pöpplau und Stephan Liesegang starteten ihre Karriere mit einer Lehre bei der Sparda-Bank Hamburg. Der Tino Waldmann von der Sparda-Bank Baden-Württemberg. Das bedeutet, dass alle Mitglieder des Vorstands sozusagen "eigene Zuwächse" einer Sparda-Bank sind. Auch 2017 unterstützte die Sparda-Bank mit mehr als einer Millionen EUR aus dem Profitsparverein wohltätige Einrichtungen aus der Metropolregion und unterstrich damit ihre territoriale Solidarität und Eigenverantwortung.

Mit 115.000 EUR wurde eine Bürgerbeteiligung über den Sparda-Bank Hamburg Award bewilligt. Die Sparda Bank, die seit 2013 klimaneutral tätig ist, stellt ihren Mitgliedsinstituten mit dem Sparda-Horizontkonto ein kostenneutrales Leistungskonto mit vielen praktischen Aktivitäten für den Umweltschutz zur Verfügung. Faktenblatt 2017: Milliarde EUR. Das Baufinanzierungsportfolio in der Bilanz stieg um 8,6 Prozentpunkte auf 1,68 Mrd. EUR. Sie führten zum Durchbruch.

Das Einlagenvolumen der Hausbank stieg um 6,9 Prozentpunkte auf 3,29 Mrd. in Deutschland. Regulatorische Belastungen, die Tiefzinsphase und vor allem die Rückstellungsbildung waren ausschlaggebend für das befriedigende Jahr 2017 Stephan Liesegang, 37, Mitglied des Vorstands seit dem 1. Oktober 2017, Pressekontakt:

Auch interessant

Mehr zum Thema