Sollzins Vergleich

Soll-Ist-Vergleiche

Die Kreditzinsen können enorm helfen, bei der Auswahl des richtigen Kreditangebots für Sie. Fixer Fremdkapitalzinssatz Es ist nicht möglich, Kredite durch einfache Angabe des Fremdkapitalzinssatzes zu vergleichen. Hüten Sie sich vor den hohen Soll- und Überziehungszinsen der Schweizer Banken! Die Sollzinsen enthalten keine Nebenkosten und werden daher auch als Nettozinssatz bezeichnet. - Debitzinsatzposition: Dieser Zinssatz wird in der Kreditvereinbarung festgehalten.

Die Sollzinsen - eine Rechnungsabgrenzung auf den Effektivzinssatz.

Zuerst wollen wir die Bedingungen etwas entwirren: Im Juli 2010 wurde die Verbraucherkredit-Richtlinie geändert, und seitdem wird anstelle des "Nominalzinssatzes" der "Fremdkapitalzinssatz" herangezogen. Also, wenn Ihnen Debitorenzinsen angezeigt werden, ist es eine Rechnung, die Ihnen bei der Wahl eines solchen behilflich sein sollte. Ihre Kreditwürdigkeit kann auch die Verzinsung beeinflussen, wenn Sie einen Dienstleister mit kreditzinsabhängigen Zinsen wählen.

Je nach Darlehen beeinflusst die Laufzeit des Festzinses auch die Summe der Sollzinsen: Mit zunehmender Nutzungsdauer dieser Planbarkeit steigt der Sollzinssatz umso mehr. Der jährliche Prozentsatz der Belastung, der immer das wichtigste Vergleichsmaßstab sein sollte, umfasst im Prinzip neben dem Fremdkapitalzinssatz auch die wesentlichen Aufwendungen und Honorare der Hausbank.

Das Kreditinstitut ist angehalten, sowohl den Fremdkapitalzinssatz als auch den Jahresprozentsatz im Voraus im Detail festzulegen. Das Niveau der von den Kreditinstituten für ihre Angebote verwendeten Fremdkapitalzinsen wird von unterschiedlichen Merkmalen beeinflusst: Erstens spielen natürlich das generelle Niveau der Zinssätze, zum Beispiel die Zinssätze der EZB, eine große Bedeutung zu.

Wenn die Zinssätze, für die die Geschäftsbanken selbst bei der EZB Kredite aufnehmen können, ansteigen, wird sich dies auch auf die Kreditzinsen der einzelnen Arten von Krediten auswirken - und vice versa. Zudem schwanken die Sollzinssätze je nach Kreditart: Ein Immobiliendarlehen ist immer vorteilhafter als ein Dispo-Limit, zum Beispiel aufgrund des höheren Sicherheitenwertes des bestehenden Vermögenswertes.

Dabei wird eine Kontokorrentlinie nur auf der Basis des laufenden Einkommens gewährt, für das Sie in der Praxis einen sehr guten Kreditzins zahlen müssen. Ihre Kreditwürdigkeit kann aber auch die Verzinsung beeinflussen, wenn Sie sich für einen Dienstleister mit kreditzinsabhängigen Zinsen aussuchen. Beim Vergleich müssen Sie immer darauf achten, dass Sie von den gleichen Bedingungen aus vorgehen.

Je nach Darlehen beeinflusst die Laufzeit des Festzinses auch die Summe der Sollzinsen: Mit zunehmender Nutzungsdauer dieser Planbarkeit steigt der Sollzinssatz umso mehr. Das Spektrum reicht von variablen Lastschriften, die laufend an die aktuelle Situation angepaßt werden, bis hin zu Festzinsen bis zum Auslaufen der Finanzierungslaufzeit.

Liegt der Fremdkapitalzins jedoch auf einem höheren Zinsniveau, wird eine kurzfristige Festschreibungszeit empfohlen, um die Möglichkeit günstigerer Bedingungen offen zu erhalten. Bei der Gewichtung dieser Faktoren ist jedoch nicht nur der Fremdkapitalzinssatz selbst zu beachten, sondern vor allem der jährliche Prozentsatz. Wird bei der Ermittlung der Monatsrate des Darlehens auf der Grundlage der Darlehenszinsen gearbeitet, so umfasst der jährliche Prozentsatz die von der BayernLB für ihre Leistungen in Rechnung gestellten Mehrkosten.

Über die Abweichung des Sollzinssatzes vom effektiven Jahreszinssatz können Sie sich über die Struktur der Anschaffungs- und Herstellungskosten informieren. Weil jedoch weitere anfallende Aufwendungen wie Zusagegebühren, Schätzungskosten oder Restschuld-Versicherungen entstehen können, sollten Sie bei einem Vergleich immer die Gesamtliste der Finanzkosten verwenden. Denn nur so kann eine fundierte Vergleichsbasis geschaffen werden. Bei Verwendung des Vergleichsrechners können Sie sich mit wenigen Einträgen eine Liste der aktuell gültigen Bedingungen für das gewünschte Darlehen anzeigen lassen.

Zusätzlich zum Provider und dem berechneten Monatssatz, der nur ein Beispiel ist, findet man in der jeweiligen Linie sowohl den Jahresprozentsatz als auch die festen Lastschriften. Du wirst sehen, dass es durchaus passieren kann, dass ein Provider niedrigere Kreditzinsen hat, aber dafür effektivere Jahresraten verlangt. Zudem werden vor allem die Zinsbedingungen für private Ratenkredite in regelmäßigen Abständen in Spreads dargestellt:

So kann beispielsweise der jährliche Prozentsatz der Belastung zwischen 2,79 und 8,99 Prozentpunkten variieren, obwohl der Fremdkapitalzins in einem Berechnungsbeispiel 4,5 Prozentpunkten beträgt. Ausschlaggebend für den zu vereinbarenden Endzinssatz ist Ihre Kreditwürdigkeit, die der Dienstleister zunächst eingehend überprüft. Bei ausgezeichneter Kreditwürdigkeit haben Sie die Möglichkeit, Bedingungen zu erhalten, die unter dem aufgelisteten Berechnungsbeispiel, das die oft gewährten Lastzinsen darstellt, liegen. In diesem Fall können Sie sich an uns wenden.

Wenn nur ein Von-zu-Sortiment angezeigt wird, können Sie dieses Übernahmeangebot nicht in den Vergleich aufnehmen - deshalb beharrt die Preisindikationsverordnung (PAngV) auf einem exemplarischen Beispiel. Demgegenüber stehen Ihnen auch Angebote mit festen Belastungszinsen zur Verfügung, die Ihnen bei einer Kreditverpflichtung in jedem Falle zugehen. Sie können zunächst am Ende der Rangliste erscheinen, da die kreditrating-abhängigen Zinssätze mindestens die Chance auf einen geringeren - wenn auch niedrigen - Kreditzins bieten.

Es ist daher sinnvoll, die Bedingungen aus den Kalkulationsbeispielen zu verwenden, wenn Ihr Vergleich Sie wirklich an Ihr gewünschtes Ergebnis führen soll: einen vorteilhaften Darlehen mit optimierten Vertragskonditionen.

Mehr zum Thema