Schufa Auskunft Hamburg Adresse

Die Schufa Information Hamburg Adresse

Zuständige Kontaktperson(en), Adresse(n) und Öffnungszeiten: Das Geburtsdatum wurde mit einer Münsteraner Adresse gespeichert. Dazu gehören Ihr vollständiger Name, Ihre aktuelle Anschrift, Ihr Geburtsdatum und die Gültigkeit des Ausweises, die Verbraucher sollten einmal jährlich eine kostenlose Selbstauskunft verlangen. Wie kann ich die Schufa-Selbstauskunft in Hamburg beantragen - Adresse?

Auf dem Gebiet des Datenschutzes sind seit dem Stichtag 31. Dezember 2018 die vereinheitlichten Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in ganz Europa gültig.

Auf dem Gebiet des Datenschutzes sind seit dem Stichtag 31. Dezember 2018 die vereinheitlichten Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in ganz Europa gültig. Sie können das Recht auf Datenübertragungsfähigkeit in Ihrem Kundenaccount einfordern. Gern stellen wir Ihnen hier die notwendigen Unterlagen zur Verfügung: dargestellt durch: reach. 3.1.1.1 Protokolldateien Bei jedem Aufruf von Webseiten/Anwendungen werden über den entsprechenden Internet-Browser des Endgeräts Daten an den Webserver unserer Webseite/Anwendung übertragen und in Protokolldateien zwischengespeichert.

Der gespeicherte Datensatz enthält folgende Angaben, die bis zum automatisierten Löschen aufbewahrt werden: - Garantie für einen störungsfreien Verbindungsaufbau, - Garantie für eine komfortable Bedienung unserer Website / Anwendung, - Bewertung der Ausfallsicherheit und Stabilität des Systems. Nach Erreichen der oben genannten Ziele werden die Angaben von uns aufbewahrt und automatisiert ausgelesen. Die genauen Vorgehensweisen und die Art und Weise, wie Ihre Angaben zu diesem Zweck genutzt werden, werden im Nachfolgenden ausführlich beschrieben.

3.1.3. Geo-LokalisierungWenn Sie einer Geolokalisierung in Ihrem Webbrowser oder Ihrem Betriebsystem oder anderen Einstellmöglichkeiten Ihres Endgeräts zustimmen, werden wir diese Funktionalität dazu verwenden, Ihnen einzelne Dienste rund um Ihren derzeitigen Aufenthaltsort anzubieten. Wenn Sie die Verwendung einstellen, werden die Nutzungsdaten vernichtet. Wenn Sie sich bei einer unserer Webseiten/Anwendungen anmelden und/oder einen anderen Auftrag mit uns abschliessen, bearbeiten wir die für den Vertragsabschluss, die AusfÃ??hrung oder die KÃ?ndigung des Auftrags mit Ihnen notwendigen Angaben.

Rechtliche Basis dafür ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) und b) DSGVO, d.h. Sie geben uns die Angaben auf der Basis des jeweils bestehenden vertraglichen Verhältnisses (z.B. Verwaltung Ihres Kunden-/Nutzerkontos, Durchführung eines Kaufvertrags) zwischen Ihnen und uns. Um Ihre E-Mail-Adresse im Fall eines Einkaufs über unsere Webseiten/Anwendungen zu verarbeiten, sind wir aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen des BGB auch zur Zusendung einer elektronischen Auftragsbestätigung ( 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO) angehalten.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten nicht für Werbezwecke verwenden (siehe nachfolgend Ziffer 4. 3.), werden die zur Vertragserfüllung erfassten Nutzungsdaten für die Vertragsdauer und bis zum Erlöschen der gesetzlich vorgeschriebenen oder möglichen vertraglichen Gewährleistungs- und Garantieansprüche gespeichert. Während dieses Zeitraums werden die Angaben nur im Falle einer Prüfung durch die Steuerbehörden wiederverarbeitet.

Dabei werden die entsprechenden Angaben ausschließlich für den entsprechenden Zweck übertragen und nach der Lieferung wieder entfernt. Möchte ein Auftraggeber mit einer ungewissen Zahlungsmethode ordern, sind wir befugt, die im Zusammenhang mit der Order erhaltenen Angaben zur Ermittlung der Ausfallwahrscheinlichkeit zu verwenden (internes Scoring). Welche Angaben für das interne Rating verwendet werden, ergibt sich vor allem aus einer Zusammenfassung der nachfolgenden Datenkategorien:

Adressangaben, Lebensalter, gewünschte Zahlungsbedingungen, Bestellmethode und Warengruppen. Es werden im Zuge des hausinternen Scorings nur solche Informationen verwendet, die der Auftraggeber uns selbst zur Verfügung gestellt hat. Wir sind im Zuge der Überprüfung, ob eine ungewisse Zahlungsweise gewährt werden kann, auch dazu befugt, von einer fremden Kreditanstalt Kreditinformationen über Sie zu erhalten. Mit folgender Kreditagentur kooperieren wir: SCHUFA 65203 Wiesbaden.

Zur Abfrage von Bonitätsauskünften werden die nachfolgenden Angaben an die konzernexterne Kreditauskunft übermittelt: Darüber hinaus können die erwähnten Informationen an die Firma Bürger Wirtschaftsinformationen weitergegeben werden. Ob Ihnen die von Ihnen gewählte ungewisse Zahlungsmethode (Raten-/Rechnungszahlung) gewährt wird, können wir im Zuge der Kreditwürdigkeitsprüfung durch einen automatischen Prozess nachvollziehen.

Übermittelt eine Kreditauskunftei beispielsweise eine negative Bonitätsinformation oder wird im Zuge des hausinternen Scorings ein unzureichender Scorewert berechnet, kann die gewünschte Zahlungsmethode automatisch abgelehnt werden. In Anlehnung an 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO und 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO findet die Datenverarbeitung im Zuge der Kreditprüfung statt.

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Hier können Sie ein Informationsformular downloaden. In der SCHUFA werden unter anderem Angaben zur Bonitätsprüfung von Naturpersonen aufbereitet und auch zum Scoring genutzt, um ihren Vertragspartner im EWR und in der Schweiz sowie in anderen Drittstaaten (wenn die Europäische Komission eine Angemessenheitsentscheidung dazu getroffen hat) Auskunft zu erteilen.

Weitere Angaben zu den Aktivitäten der SCHUFA finden Sie im SCHUFA-Merkblatt (hier verfügbar) oder im Internet unter www.schufa. de/datenschutzeinspe. 3.2.3. Verwendung der Angaben zur Betrugsbekämpfung Mit den Angaben, die Sie im Zusammenhang mit einer Auftrag machen, kann überprüft werden, ob ein untypischer Bestellprozess stattfindet (z.B. gleichzeitige Beauftragung einer großen Anzahl von Waren an dieselbe Adresse über verschiedene Kundenkonten).

Rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Ident-Konzern, Am Soundtorkai 50, 20457 Hamburg, Deutschland. Idents sammelt und bearbeitet Informationen unter Verwendung von Cookie und anderen Tracking-Technologien, um das vom Benutzer verwendete Terminal und andere Informationen über die Benutzung der Webseite zu identifizieren. Diese Informationen werden von Risk erhoben.

Die von der Identität übermittelten Informationen werden auf Geräten abgelegt, die bereits für den Betrugsversuch verwendet wurden. Als Teil eines Bestellvorgangs auf unserer Webseite telefonieren wir aus der Risikodatenbank. Rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. 3.2.4. Datenübermittlung an Transportdienstleister Zur Lieferung der bestellten Ware kooperieren wir mit Logistikdienstleistern/ Transportunternehmen und/oder Transportpartnern:

Die nachfolgenden Angaben können ihnen zum Zwecke der Lieferung der Ware oder zu deren Bekanntmachung mitgeteilt werden: Rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO. 3.2.5. Übertragung von Angaben über ausstehende Zahlungen an InkassodienstleisterWenn Sie ausstehende Zahlungen / Teilzahlungen trotz mehrfacher Mahnungen nicht leisten, können wir die zur Einziehung notwendigen Angaben an einen Inkasso-Dienstleister zum Zwecke des treuhänderischen Einzugs weitergeben.

Die EOS Deutsche Inkasso-Dienst Gesellschaft, Stephansdamm 71, 20099 Hamburg. Rechtliche Grundlage für die Datenübermittlung im Zusammenhang mit dem treuhänderischen Inkasso ist Artikel 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO; die Datenübermittlung im Zusammenhang mit dem Verkauf von Forderungen basiert auf § 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. 3.2.6. Datenübertragung an PartnerunternehmenSie haben die Gelegenheit, auf unserer Website von Angeboten Dritter Gebrauch zu machen.

Sie können in diesen FÃ?llen unmittelbar mit unserem Kooperationspartner einen Vertragsabschluss abschließen, an den die fÃ?r die VertragserfÃ?llung notwendigen Angaben (z.B. Name, Name, Rechnungs- und Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Rechnungs- und Zahlungsdaten, GebÃ?rdatum, Telefonnummer) Ã?bermittelt werden. Die DSGVO. Der Gegenstand dieser Kooperationspartner wird separat markiert, da der Kooperationspartner als Veräußerer identifiziert wird ("Verkauf und Lieferung durch" oder "Gegenstände anderer Veräußerer").

Sie können diese im Einkaufswagen über dem entsprechenden Produkt sehen. Durch das Absenden Ihrer Anfrage oder - z.B. im Fall der Bearbeitung spezieller Personenkategorien ( 9 DSGVO) mit ausdrücklicher Zustimmung - erkennen Sie die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Vertragspartners an. Wenn Sie einen Artikel (per Faktura oder alternativem Zahlungsmittel) von unserem Kooperationspartner erwerben möchten, werden wir ihn im gesetzlichen Umfang und unter Beachtung Ihrer jeweils schützenswerten Belange zum Zwecke der Kreditwürdigkeit und Bonitätsprüfung gemäß den Ziffern 3.2.2. und 3.2.3. dieser Datenschutzrichtlinie auswerten.

3.3.1. PostwerbungWir haben in der Regel ein legitimes Nutzungsinteresse an Ihren personenbezogenen Nutzungsdaten für Marketingzwecke. Für eigene Marketingzwecke und für Marketingzwecke Dritter verarbeiten wir folgende Daten: Name, Familienname, Postanschrift, Jahrgang. Darüber hinaus sind wir befugt, weitere über Sie erfasste persönliche Informationen in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften für unsere eigenen Marketingzwecke und für die Marketingzwecke Dritter zu verwenden.

Die zusätzlich gespeicherten Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Anhand der Pseudonymisierung / Anonymisierung können Sie auch individuell im Internet werben, wodurch die Kontrolle der Werbeaussagen von Drittanbietern und/oder Behörden durchgeführt werden kann. Rechtliche Grundlage für die Verwendung von personenbezogenen Nutzungsdaten zu Werbezwecken ist Artikel 6 Abs. 1 (f) DSGVO.

Wenn Sie dem widersprechen, werden Ihre Angaben für die weitere Verarbeitung der Werbedaten blockiert. Die technische Ursache liegt in der notwendigen Durchlaufzeit im Auswahlprozess und soll nicht heißen, dass wir Ihren Einspruch nicht durchgesetzt haben. Nach Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse in das Registrierungsfeld und Ihrer Zustimmung zum Empfang unseres Newsletters senden wir Ihnen einen Link zur Bestätigung an die von Ihnen eingegebene Adresse.

Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) der DS-Gruppenfreistellungsverordnung. Ausführliche Informationen dazu entnehmen Sie bitte den Teilnahmevoraussetzungen für den entsprechenden Wettbewerb. Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSBER, Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSBER und Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSBER.

3.4.1 Kekse - Allgemeines Auf mehreren Webseiten setzen wir Kekse ein, um den Aufenthalt auf unserer Webseite ansprechend zu machen und die Verwendung gewisser Funktionalitäten zu erleichtern sowie die Benutzung unserer Webseite zu protokollieren. Dies sind kleine Dateien, die von Ihrem Webbrowser erzeugt und auf Ihrem Gerät (Laptop, Tablett, Handy, etc.) abgelegt werden, wenn Sie unsere Webseite aufrufen.

So können wir Ihnen beispielsweise eine standortübergreifende Einkaufskorbanzeige bieten, in der Sie sehen können, wie viele Positionen sich gerade in Ihrem Einkaufskorb im Moment aufhalten und wie hoch Ihr momentaner Einkaufswert ist. Soweit es sich bei diesen Plätzchen und/oder den darin gespeicherten Angaben um persönliche Angaben handele, sei die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Angaben Art. 6 Abs. 1 (1) (f) DSGVO.

Mallard Court, Market Square Staines, Middlesex, TW18 4RH England ("Webtrends"), hat anonyme Informationen gesammelt und aufbereitet. Aus diesen Angaben wird das Verhalten der Besucher ermittelt. Dabei handelt es sich um kleine Dateien, die auf dem Computer des Besuchers vor Ort abgelegt werden und so eine Erkennung beim nächsten Zugriff des Besuchers auf unsere Webseite erlauben. Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) der DS-Gruppenfreistellungsverordnung.

Darüber hinaus wird ein Cookie auf dem von Ihnen genutzten Computer oder anderen Geräten abgelegt. Die IP-Adressen werden dabei nicht abgespeichert und sofort anonymiert. Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) der DS-Gruppenfreistellungsverordnung. Anschließend wird ein sogenanntes "Opt-Out-Cookie" auf Ihrem Computer abgelegt. 3.4.5. m-Pathy Nutzungsanalyse Auf dieser Webseite wird mit Hilfe von Technologie der Firma mo-pathy aufgezeichnet, die auf der Grundlage von Sitzungs- und Interaktionsinformationen über die Besucher der Webseite erhoben und archiviert werden kann (www.m-pathy.com).

Dabei werden anonymen Bewegungen, Mausklicks, Scrolling, Touch- und Multitouch-Gesten sowie Eingaben über die Tastatur gesammelt, um den Content und die Nutzerfreundlichkeit der entsprechenden Websites zu optimieren. m-pathy setzt Cookies zur Identifizierung des Browsers eines Benutzers und zur Analyse der Nutzer dieser Websites ein. Dieses Cookie erhebt keine persönlichen Informationen und kann nicht mit Ihrem Benutzerkonto verknüpft werden.

Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) der DS-Gruppenfreistellungsverordnung. Mit dieser Nummer wird ein Webbrowser auf einem speziellen Rechner eindeutig identifiziert und nicht eine natürliche oder juristische Personen, es werden keine personenbezogenen ausgelesen. Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) der DS-Gruppenfreistellungsverordnung. 3.4.7. Google Conversion TrackingFerner, den wir im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme des Google AdWords-Dienstes nutzen, ist das sogenannte Conversion Tracking.

Dieses Cookie verliert nach 30 Tagen seine Geltung, enthält keine personenbezogene Information und wird daher nicht zur Personenidentifikation verwendet. Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) der DS-Gruppenfreistellungsverordnung. Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) der DS-Gruppenfreistellungsverordnung. Zu diesem Zweck werden auf Ihrem Terminalgerät so genannte Chips abgelegt und entsprechende Angaben gesammelt, die auch auf einem Server der Firma Adobes Systems Softwares Ireland Limited ("Adobe") abgelegt werden.

Die rechtliche Basis für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) der DS-Gruppenfreistellungsverordnung. 3.4.10. Targeting Die nachfolgend aufgelisteten und von uns umgesetzten Targeting-Maßnahmen basieren auf Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO. Vor allem werden die Angaben nicht mit personenbezogener Information über Sie zusammengefügt. Wir wissen aus Untersuchungen, dass die Schaltung von personalisierten, interessenbezogenen Anzeigen für den Internetnutzer attraktiver ist als Anzeigen, die keinen solchen Personenbezug haben.

Dabei werden keine direkten persönlichen Angaben zu Ihrer Person gemacht und keine Nutzerprofile mit persönlichen Angaben über Sie zusammengefügt. Für die personalisierte Bewerbung haben Sie die Wahl, die Datenerhebung zu ein- oder auszuschalten. Dabei werden keine persönlichen Angaben gemacht und keine Benutzerprofile mit Ihren persönlichen Angaben verknüpft.

Mit Hilfe der ADITION Werbetechnik der ADITION systems AG, Oststraße 55, 40211 Düsseldorf (www.adition.com), werden auf dieser Webseite zu Marketing- und Optimierungszwecken personenbezogene daten erhoben und verarbeitet. Mit diesen Angaben können unter anderem anonymisierte Nutzungsprofile angelegt werden. Das mit der ADITION-Adserving-Technologie erfasste Datenmaterial wird von ADITION nicht dazu verwendet, den Nutzer dieser Webseite personenbezogen zu ermitteln.

3.5. soziale Medien-PluginsWir verwenden auf unserer Webseite auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO soziale Plugins der Sozialnetzwerke WLAN, Google+ und Zwitschern, um unser Haus besser über sie bekannt zu machen. Die zugrundeliegende Werbeidee ist als legitimes Nutzungsinteresse im Sinn der DSGVO zu betrachten. Für den Datenschutzbetrieb ist die Verantwortlichkeit durch die entsprechenden Provider zu garantieren.

Gegenstand und Ausmaß der Erhebung und Weiterverarbeitung und Verwendung der personenbezogenen Nutzungsdaten durch den betreffenden Dienstleister sowie Ihre Rechte in dieser Hinsicht und Einstellmöglichkeiten zum Schutze Ihrer personenbezogenen Nutzungsdaten finden Sie in den jeweils gültigen Datenschutzinformationen des Dienstleisters, die wir im Nachfolgenden verknüpfen. Falls Sie nicht wünschen, dass die über unsere Webseite erfassten Informationen direkt mit Ihrem persönlichen Datenprofil verknüpft werden, müssen Sie sich vor dem Zugriff auf unsere Webseite aus den relevanten Social Networks abmelden.

Falls Sie nicht wünschen, dass die über unsere Webseite erfassten Informationen direkt mit Ihrem persönlichen Datenprofil verknüpft werden, müssen Sie sich vor dem Zugriff auf unsere Webseite aus den jeweiligen lokalen Webseiten abmelden. Ausführliche Informationen über Inhalt, Form, Zweck und weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Nutzungsdaten geben Ihnen die Unternehmensbereiche Google und Google.

Auch die Datenübertragung an Zwitschern erfolgt. Dein Internet-Browser baut eine Direktverbindung zu den Privilegservern von Tweets auf und übermittelt Informationen anttwitter. 3.6. Kundenkonto/BenutzerkontoUm Ihnen den größten Nutzen zu bringen, wird Ihnen die permanente Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Informationen in einem kennwortgeschützten Kundenkonto/Benutzerkonto angeboten.

Sofern Sie ein Debitorenkonto eröffnen, werden Ihre hier erfassten Informationen auf der Basis von 6 Absatz 1 Buchstaben b) DSGVO verarbeitet. Darüber hinaus können Sie die in Ihrem Kundenaccount über Sie hinterlegten Angaben zu Ihrem Unternehmen Einsicht nehmen und gegebenenfalls korrigieren. Neben den für eine Bestellungsanfrage erforderlichen Angaben müssen Sie auch ein beliebiges Kennwort eingeben, um ein Konto einzurichten.

Wir bitten Sie, Ihre personenbezogenen Zugriffsdaten streng geheim zu halten und sie vor allem nicht unberechtigten Dritten zur Verfügung zu stellen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass damit nicht gleichzeitig die im Kundenaccount sichtbaren Angaben gelöscht werden, nachdem Sie eine Bestellung bei uns aufgegeben haben. Das Löschen Ihrer personenbezogenen Nutzungsdaten geschieht automatisiert nach Beendigung unserer kaufmännischen und steuerlichen Einbehalte.

Rechtliche Grundlage für diese weitere Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO und Artikel 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Die von Ihnen in diesem Zusammenhang von uns mitgeteilten persönlichen Angaben werden von uns ausschließlich zu dem Zwecke verwendet, Sie zu kontaktieren und Ihre Anfragen zu beantworten.

Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 Buchst. a), Artikel 6 Abs. 1 Buchst. b), Artikel 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO und Artikel 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Der 1. Brief f). Die DSGVO wird 7 oder 14 Tage lang gelagert. Bei Kommentaren, Empfehlungen oder Beurteilungen von Erzeugnissen, Markenzeichen und Stilen verwenden wir die persönlichen Angaben, die Sie im Zuge der Kommentierung oder Beurteilung von uns selbst machen.

Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 Nr. a), Artikel 6 Abs. 1 Nr. b), DSGVO und Artikel 6 Abs. 1 Nr. f) DSGVO. 3.10.2. paydirektWenn Sie über paiddirekt bezahlen, werden Ihre Zahldaten im Zuge der Bezahlverarbeitung an die Adresse 26-28, 60486 Frankfurt am Main weitergeleitet.

Damit können die paysdirekt Gesellschaft und die Hausbank die Transaktionen später identifizieren und referenzieren (z.B. für Rückerstattungen), so dass die Transaktionen dem entsprechenden Endkunden zugeordnet werden können. Außerhalb der EU werden wir Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten nicht an Personen mit Wohnsitz außerhalb der EU oder des EWR weitergeben, mit Ausnahmen der oben beschriebenen Verarbeitungsvorgänge.

ÜbersichtNeben dem Recht, Ihre uns erteilte Einwilligung zu widerrufen, haben Sie bei Erfüllung der entsprechenden rechtlichen Anforderungen folgende weitere Rechte: - das Recht auf Zugang zu Ihren bei uns hinterlegten personenbezogene Angaben (Art. 15 DSGVO), namentlich können Sie Auskunft über den Verarbeitungszweck, die Datenkategorie, die Empfängerkategorien, an die Ihre Angaben weitergegeben wurden oder werden, die vorgesehene Aufbewahrungsdauer, die Quelle Ihrer Angaben, sofern diese nicht unmittelbar von Ihnen erhebt werden. - das Recht auf Richtigstellung falscher Angaben oder auf Ergänzung korrekter Angaben (Art. 15 DSGVO).

Möchten Sie die oben genannten Rechte gegen unsere Gesellschafter ausüben, so setzen Sie sich bitte mit dem entsprechenden Gesellschafter in Verbindung, weigern sich aber, die Angaben zu löschen; der für die Datenverarbeitung zuständige Sachbearbeiter braucht die Angaben nicht mehr, sondern Sie brauchen sie zur Durchsetzung, Wahrnehmung oder Abwehr von rechtlichen Ansprüchen oder Sie haben Einwand gegen die Datenverarbeitung gemäß 21 DSGVO erhoben; - das Recht, bei einer Kontrollinstanz eine Klage einzureichen.

Möchten Sie die oben genannten Rechte gegen unsere Gesellschafter durchsetzen, kontaktieren Sie bitte den entsprechenden Gesellschafter selbst. Hier können Sie auch Auskunft über Ihre bei uns hinterlegten personenbezogenen Nutzungsdaten erhalten. 5.2. Widerspruchsrecht Unter den Bedingungen des 21 Abs. 1 DSGVO kann der Verarbeitung aus GrÃ?nden, die sich aus der speziellen Lage der betroffene Personen ableiten lassen, Widerspruch eingelegt werden.

Für alle in diesen Datenschutzinformationen genannten Bearbeitungszwecke, die auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen, besteht das oben genannte generelle Einwandrecht. Im Gegensatz zum besonderen Einspruchsrecht bei der Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken verlangt die DSGVO, dass wir einen solchen allgemeinen Einspruch nur dann erheben, wenn Sie uns überwiegende Begründungen (z.B. eine etwaige Gefährdung von Leib oder Leben) vorlegen.

5.3. Widerrufsrecht Wenn wir personenbezogene Verarbeitung auf der Grundlage einer von Ihnen erklärten Zustimmung vornehmen, haben Sie das Recht, die gegebene Zustimmung zu jeder Zeit zu widerrufen. der Widerruf ist möglich. DatensicherheitAlle Informationen, die Sie uns gegenüber übermitteln, einschließlich Ihrer Zahlungsinformationen, werden unter Verwendung des allgemein anerkannten und gesicherten Standards SSL (Secure Socket Layer) übermittelt. Eine gesicherte SSL-Verbindung können Sie unter anderem an dem beigefügten s auf der Website https://... in der Adresszeile Ihres Webbrowsers oder am Schlosssymbol unten in Ihrem Browser wiedererkennen.

Darüber hinaus setzen wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen ein, um Ihre bei uns gespeicherte personenbezogene Information vor Manipulationen, teilweisem oder vollständigem Verlorengehen und vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu bewahren. 6.1 Verwarnung vor Spoofing, Spam und Phishing Die Datensicherheit unserer Kundschaft hat für uns höchste Bedeutung.

  • Öffne nie Verknüpfungen und Anlagen in misstrauischen E-Mails und enthülle nie persönliche Angaben. Hier finden Sie eine Liste aller Ihrer aktuellen Aufträge und können den Auftragsstatus und die zugehörigen Rechnung-Nummern einsehen. ¿Wie kann ich meine personenbezogene Information beschützen?

Mehr zum Thema