Santander Consumer Bank Testbericht

Überprüfung der Santander Consumer Bank

Gesundheit & Sicherheit Santander BusinessBasic Erfahrung & Prüfung Nicht umsonst ist die Santander Consumer Bank neben der VR-Bank und der Krankenkasse eines der renommiertesten Kreditinstitute in Deutschland: Santander versteht es, mit kundenfreundlichen Dienstleistungen, einer klaren Web-Plattform und Wettbewerbsbedingungen zu punkten. Aber trifft das auch auf die Offerten für Firmenkunden zu?

So können die Unternehmenskunden von Santander zwischen zwei unterschiedlichen Kontenmodellen wählen: Mit BusinessBasic und BusinessStar. Im Santander BusinessBasic-Test haben wir uns das Standardkonto-Modell des Hauses genauer angesehen - mit einem interessanten Ende! Bei den meisten Interessierten wird im Gegenzug großer Wert auf günstige Bedingungen gelegt - schließlich sollte die Kundenbetreuung so kostengünstig wie möglich sein.

In dem Testbericht von Santander BusinessBasic können wir feststellen, dass das Kundenkonto eine relativ niedrige monatliche Grundvergütung, aber eine hohe Anzahl von Mehrkosten mitbringt. So auch bei vielen anderen Providern - unter anderem können die Kundinnen und Kunden mit dem Geschäftskonto Tridos Erfahrung mit einem vergleichbaren Gesamtkonzept machen. Wenn Sie Erfahrung mit Santander BusinessBasic gewinnen wollen, müssen Sie eine Kontopflegegebühr von 4,99 EUR pro Kalendermonat zahlen - ein gewisser Geldbetrag pro Kalendermonat ist nicht erforderlich.

Außerdem zeigte der Versuch, dass die Monatsgebühr für das BusinessStar-Konto dagegen 9,99 EUR beträgt. Bei beiden Kontenmodellen müssen die Nutzer eine Bearbeitungsgebühr von je 0,95 EUR für Gutscheintransaktionen, 5,50 EUR p.a. für die Maestro Card und 3 EUR für die Erstellung und Veränderung von Daueraufträgen entrichten. Allerdings unterscheidet sich nur die Bearbeitungsgebühr für leichtverständliche Buchungspositionen: Wer mit Santander BusinessBasic Erfahrung machen will, bezahlt 0,30 EUR pro Buchende - für das BusinessStar-Konto beträgt die Bearbeitungsgebühr nur 0,10 EUR pro Arbeit.

Der Einsatz der Sparkasse ist kostenfrei - mit dieser können deutschlandweit tätige Personen an den Geräten der CashPool-Gruppe und in den Geschäftsstellen der Santander Bank kostenfrei Geld beziehen. Auf der Website und im Preis- und Dienstleistungsverzeichnis findet der Kunde alle Informationen über die Aufwendungen, Zinsen und Dividenden für die Santander Consumer Bank und die Kundendepots.

Was bietet die Santander Bank an? Der Erfahrungsschatz von Santander BusinessBasic hat ergeben, dass das Unternehmens seinen Privat- und Firmenkunden einen attraktiven Service bieten kann. Wenn Sie das Geschäfts- oder Privatkonto von Santander in Anspruch nehmen möchten, können Sie sich bei allen auftretenden Unklarheiten vor allem an den englischsprachigen Kundendienst richten, der per Anruf, Formular oder über den Callback-Service zu erreichen ist.

Zusätzlich können interessierte Anwender auch ein Kontaktformular für Vorschläge und Rückmeldungen nutzen oder einen persönlichen Beratungstermin in der nächstgelegenen Santander BusinessBasic-Niederlassung absprechen. In der Theorie können sie ihr Santander-Geschäftskonto auch gleich aufgeben. Darüber hinaus können die Kundinnen und kunden nicht nur mit dem Commerzbank-Geschäftskonto mit einem breiten Spektrum an geschriebenen Fachinformationen zu unterschiedlichen Bankthemen Erfahrung machen - Santander-Geschäftskonten und Privatkunden erhalten auch schriftliche Ratgeber zum Online-Banking und zum Kirchensteuerwesen.

Die Erfahrungen von Santander BusinessBasic zeigen zudem, dass das Untenehmen auch nützliche Notfalltipps, Downloads und einen Aktionsbonus anbietet, der bestehende Kunden mit interessanten Belohnungen für die Gewinnung neuer Kunden auszeichnet. Ergänzt wird das Leistungsspektrum durch FAQs, die häufig gestellte Fragestellungen wie "Santander: Wo kann ich Bargeld beziehen" oder "Wie kann ich Santander-Guthaben einlösen?

Mit dem Newsletter, den Santander ihnen in regelmäßigen Abständen per E-Mail zusendet, werden die Kundinnen und Servicekunden auf dem neuesten Stand gehalten. Wenn Sie ein Geschäftskonto der Santander Consumer Bank einrichten wollen, werden Sie Ihre Firmenkonten in der Regelfall nicht nur in der nächstgelegenen Niederlassung führen - Online-Banking vereinfacht nicht nur die Führung Ihres privaten Girokontos von zu Haus, sondern sollte auch in Kombination mit dem neuen Geschäftskonto umfassend eingesetzt werden.

Santander BusinessBasic hat bewiesen, dass die Website des Unternehmensnetzes anwenderfreundlich und visuell attraktiv ist. Sämtliche Informationen, die für den Santander BusinessBasic Check von Bedeutung sein können, sind leicht und rasch auffindbar, und die entsprechenden Umleitungen werden aussagekräftig und nicht defekt platzier. Außerdem gibt die allgemeine Ausfallsicherheit der Website keinen Anlass zur Beanstandung.

Allerdings müssen wir einen Mangel bezüglich der Website im Santander BusinessBasic Review feststellen: Statt dessen dient die Detailseite nur der Orientierung - wenn Sie ein BusinessBasic- oder BusinessStar-Konto einrichten wollen, müssen Sie "manuell" ein Datum für die Eröffnung eines Kontos in der nächstgelegenen Filiale eintragen. In dem Testbericht von Santander BusinessBasic können wir aber auch feststellen, dass sich die Anmeldung als unkompliziert erweist: Ein Mausklick auf "Login PIN/TAN Banking" reicht aus, um auf den Anmeldeschirm zu kommen.

Beim Santander BusinessBasic-Test ist nicht nur die Geschäftskonten des Betriebes von Bedeutung - auch die restlichen Offerten für Privat- und Firmenkunden werden von uns unter der Vergrößerungslupe mitgenommen. Denn für den Verbraucher ist es in der Praxis in der Praxis von Vorteil, mehrere Kundenkonten und Bankprodukte "unter einem Dach" zu führen.

Dabei hat sich herausgestellt, dass Santander seinen privaten Verbrauchern ein klassifiziertes Leistungsangebot bietet, mit dem sie auch Erfahrung mit der Sparkasse und anderen Kreditanstalten in Deutschland machen können: Allerdings ist das Geschäftskundenangebot deutlich kleiner - hier können z. B. die Kundinnen und Kunden mit dem DKB Firmenkonto mit einer wesentlich breiteren Palette von Finanzierungsprodukten für Firmenkunden Erfahrung machen.

Zusätzlich zum traditionellen Kontokorrent können Sie auch ein Santander Call Money Geschäftskonto einrichten und diverse Karten verwenden. Die Produktpalette der Santander Consumer Bank für Unternehmenskunden umfasst darüber hinaus auch die Bereiche "Finanzierung" und "Internationale Kompetenz". Allerdings stellen solche Ereignisse wie Regionalveranstaltungen und WEB-Seminare einen Zusatznutzen für Unternehmenskunden dar.

Vor der Eröffnung eines Geschäftskontos bei einem Finanzinstitut sollten Sie sich nicht zuletzt über die Erfahrungswerte und Ansichten anderer Kundinnen und Servicebereiche informieren. Dazu zählt vor allem die Forschung in Online-Foren zum Themenbereich "Santander Business Account Experiences". Dabei tauschen viele bestehende Kundinnen und Servicen ihre Erfahrung mit dem Produkt- und Dienstleistungsangebot des Konzerns aus, so dass Interessenten Antworten aus erster Hand auf Fragestellungen wie "Wer weiß Santander Bank" oder "Warum Santander Bank" erhalten.

Darüber hinaus erhält man oft einen tiefen Überblick über die Chancen und Risiken der verschiedenen Provider und kann sich ein eigenes Urteil über das Leistungsangebot aus Sicht des Kunden bilden. Die Santander Consumer Bank wurde in der vergangenen Zeit vom TÜV Saarland mit dem Service-Zertifikat "Sehr gut", vom DSI mit der Bewertung "Sehr gut" für Bedingungen und vom Händelsblatt mit dem "Best Forward Loan" ausgezeichnet.

Die weiteren Preise sind auf der Website des jeweiligen Dienstleisters zu find. Abschließend können wir sagen, dass das Geschäftskundenangebot von Santander einige kleine Mängel aufweist. Darunter fallen nicht nur die geringe Produktpalette für Firmenkunden, sondern auch die hohe Buchungsgebühr. Aber auch das Leistungsangebot ist überzeugend: Die Kontoführung ist günstig, das Leistungsangebot ist beeindruckend und die bestehenden Awards sind auch für das Untenehmen sprechend.

Mehr zum Thema