Postbank Testbericht

Testbericht der Postbank

Die Postbank hat das Online-Banking-Angebot Giro Plus im Test. Postgiro Plus geprüft storniertes Spargeld wird für Wochen nicht transferiert, Absolutkatastrophenbank, Hände weg!!!!

michaela_k. schreiben am Donnerstag, 21.04.2015 um 08:39 Uhr: Auflösung von Spargeldern - das Spargeld wird schlichtweg für Wochen nicht transferiert!!! Ich habe meine Buchhaltung geschlossen, weil die so genannten Consultants völlig inkompetent sind. Und nie erreicht zu werden, kommen Sie immer direkt in die Niederlassung - natürlich immer aus der Schweiz!

Die Übertragung der ersten Rate dauerte 2 Monate....nach mehreren Anfragen....Sie hatten versäumt, die Landeswährung einzugeben, es wird 4 Kalenderwochen dauern....! Die Beraterin hat den Überweisungsschein von mir ausgefüllt, ich habe ihn unterschrieben und bin zurück in die Schweiz gefahren. In etwa 2 Kalenderwochen kam ein Schreiben, dass die Übertragung nicht durchgeführt werden konnte, weil die Zahlungsmittel fehlten.....

Da ich meinen Betreuer angerufen habe und gesagt habe, dass ich ein EUR-Konto bei der Postbank habe, ist die Landeswährung auch EUR - dass sie in die Schweiz transferiert werden soll, ist egal (war ein EUR-Konto in der Schweiz. "Übrigens....) Ich habe dann wieder gewartet und nach 2 Schwangerschaftswochen wieder angerufen.....

war mein Betreuer nach einer weiteren Schwangerschaftswoche nicht mehr da, weil er die Banken wechselte. Der neue Betreuer sagte, ich müsste vorbeischauen und einen neuen Überweisungsschein einreichen. Die Summe wurde von mir im Dez. 2014 storniert und erst Ende Feb. transferiert, es waren 20.000 E. Jetzt habe ich mehr als 3 Monate auf die Übertragung von weiteren 100'000 EUR gewartet.

Keiner kann mir erklären, warum das ausgezahlte Kapital nicht transferiert wird. Ja, der Consultant sagte: "Wir sind völlig erschöpft und daher wahrscheinlich ein wenig im Nachhinein. Du bist nicht der Einzig Beschwerdeführer, ein anderer Schweizer Gentleman hat wochenlang auf seine 90'000 gewartet - " ?!? Letzter Woche war ich immer wieder in Konstanz, es gab einen Express-Transfer per Fax!! und?

Es ist mir nicht bekannt, ob die Postbank taktisch darauf abzielt, große Summen für eine sehr lange Zeit auszusetzen. Übrigens, ich suche immer noch nach meinem Gehalt. Schlussfolgerung: ALLE Accounts beendet, diese Hausbank ist ein schlechter Witz, sie sollten lieber weiterhin Päckchen versenden und keine Finanztransaktionen tätigen wollen, sie wissen, dass NULL. vowiri schreiben am Sonnabend, 22. November 2014 um 09:31 Uhr: Nach mehr als zehn Jahren Zugehörigkeit zum Verband habe ich die Konsequenzen gezogen und die Kündigung ausgesprochen.

Die Antwort kam per Post, dass ich per Telebanking kommuniziere! So Reklamation per Post, die dann zu meiner Beanstandung ebenfalls per Post geantwortet wurde. So wieder alles in schriftlicher Form per Post. Im Internet habe ich mich überhaupt nicht beschwert, ich habe eine der PB-Nummern aus dem letzen Briefbogen angerufen. Die Postbank nie wieder!

Postbank? Erin D. notiert am Monday, 21. April 2014 um 12:19 Uhr: Postbank? Neben der Tatsache, dass die Kontokorrentkonditionen bei vielen Providern viel attraktiver sind, brilliert die Postbank auch bei Unvermögen. So lange keine Schwierigkeiten auftauchen, ist alles in Ordnung, aber wenn man die Postbank braucht, ist man auf der Strecke.

Mein Kontokorrent wurde aufgrund eines Irrtums der Postbank sperranlagen. Meine Mehrkosten für Mahnspesen, Verzugszinsen etc. sind mir von der Postbank auf Wunsch zu erstatten (telefonisch wurde mir dies zugesichert). Noch heute, nach fast 2 Monaten, erwarte ich immer noch mein Gehalt und die Postbank lässt alle Fragen geschickt aus.

Die Postbank entwickelt sich auch hier in der Regel überdurchschnittlich.....

Mehr zum Thema