Postbank Sparen Zinsen

Sparkassen-Zinsen für die Postbank

Warentest - Postbank: Sparen mit Fallen - Finanzen Die Bank bewirbt aktuell ein neuartiges Sparprodukt mit einem Zinssatz von 4,25 vH. Aktuell inseriert die Postbank mit einer großen Zahl: "4,25 %*", so die Werbung der Bank. Die Verheißung erscheint in einem rotem Balken: "Vom ersten Tag an. "Diese " extra großen Zinsen " sind auf ein normales Sparkonto namens "Postbank Quartal-Sparen" zu zahlen.

Bedeutender als die 4,25 Prozentpunkte sind jedoch die beiden Sterne, die in einer Fussnote in Miniskript erläutert werden: "*Gesamtzins p.a.". Dadurch entsteht für den Sparenden der Anschein, dass er nach einem Jahr 4,25 EUR Zinsen für 100 EUR erhalten würde. Vielmehr bezahlt die Postbank ab dem ersten EUR in vielen FÃ?llen wesentlich weniger als die von ihr gelobten 4,25-prozentigen.

Für beispielsweise zweistellige Investitionssummen werden höchstens 3,25 Prozentpunkte investiert. Einen der beiden Bonusse gibt es erst ab einem Wert von 1000 EUR. Doch auch diejenigen, die beispielsweise am I. Feber 2007 glatt 1000 EUR investieren, bekommen für ein Investmentjahr bis zum Jänner 2008 höchstens einen Effektivzinssatz von 3,75-prozentigen.

Denn: Die Postbank gleicht den an eine Mindestinvestition gekoppelten Bonussatz von einem Prozentpunkt für höchstens die halbe Zeit - also für sechs der zwölf Kalendermonate 2007 - aus; außerdem bekommen Sparende, die zum Unrechtzeitigen Bargeld beziehen, nur einen Minizinssatz von 0,5 vom Jahr.

Sehr oft knüpft die Postbank ihre Zinsvorschläge nach einem extrem komplexen Schema - mit vielen Asterisketten. Alle Einsätze ab 0,5 EUR waren und sind vollständig verzinslich. Die Gesamtverzinsung des vierteljährlichen Sparens bestand aus zwei Ziffern: einem veränderlichen Basiszinssatz von 0,5 Prozentpunkten und einem Quartalsbonus von 2,75 Prozentpunkten.

Diese Prämie wird für Summen gezahlt, die während des gesamten Quartals auf dem Sparbuch verbleiben. Diejenigen, die zwischen dem Stichtag 31. Dezember 2006 und dem Stichtag 31. Dezember 2008 von ihren 10000 EUR 1000 EUR abheben, erhalten den Quartalsbonus von 2,75 % für die restlichen 9000 EUR. Auch dieser Quartalsbonus wird im Einlagenquartal, vom Tag der ersten Einlage bis zum Ende des Quartals, pro rata ausgezahlt.

Zur optischen Aufwertung der Quartalseinsparungen mit einer "Vier" vor dem Dezimalpunkt hat die Postbank ab 2007 einen weiteren Bonussatz hinzugefügt. Der " Zusatzbonus für zusätzliches Bargeld " von einem Prozentpunkt ist jedoch nur für Gelder verfügbar, die zwischen dem I. Jänner und dem II. Juni 2007 angelegt wurden.

Allerdings müssen die Sparenden mit diesem Vorteil auf einmal mind. 1000 EUR an neuen Einsparungen einbringen. Die Postbank weiß wahrscheinlich auch keine Begnadigung. Sie verweist in ihrer Brochüre darauf, dass "Auszahlungen von Ihren anderen Postbank Spar- und Taggeldkonten vom 01.01. bis 31.03. 07 mit Ihren zusätzlichen Ersparnissen angerechnet werden".

Eine weitere Besonderheit: Der neue 1%-Bonus wird nur von anfangs März bis Ende Oktober 2007 ausbezahlt. Es gibt noch zwei weitere Probleme: Wenn Sie in diesen sechs Lebensmonaten aus Ihrem vierteljährlichen Sparbuch Bargeld beziehen, erhalten Sie den zusätzlichen Bonus von einem Prozentpunkt, der ab dem Tag der Zahlung vollständig storniert wird. Wenn Sie z.B. im Quartalssparbuch einen Betrag von EUR 2.000,- haben und nur EUR 5,- auszahlen würden, wird der Zusatzbonus Sie so behandeln, als ob Sie Ihr gesamtes Kreditguthaben auf Knopfdruck aufbrauchen.

Ähnlich wie bei Sparbüchern gibt es auch eine Frist von drei Monaten: Der Anleger kann daher nur bis zu 2.000 EUR innerhalb eines Monates ohne Vorauszahlung von Zinsen zur Verfügung stellen. Diejenigen, die mehr Gehalt wollen, zahlen wesentlich mehr Zinsen auf Vorschüsse, genau ein Prozentpunkt pro Jahr für 90 Tage. Schlussfolgerung: Die Postbank versprechen viel mehr Zinsen, als sie in der Praxis später auszahlen.

Darüber hinaus hat das Institute eine Reihe von Fallstricken in die Konditionen des Quartals-Sparbuchs aufgenommen. Daher sollten Investoren entweder gar keine Euros in das Angebot einbringen oder ihr Kapital zu optimalen Zinssätzen nach einer ausgefeilten Taktik anlegten. Kluge Sparende zahlt erst Ende MÃ??rz 2007 mehrere 1000 EUR ein, sammelt zwei unterschiedliche Bonusse, storniert das Sparkapital fristgerecht und sammelt ihr Kapital erst anfangs Okt. 2007 wieder.

Mehr zum Thema