Postbank Kontoarten

Kontoarten der Postbank

Es gibt verschiedene Kontoarten für verschiedene Zwecke. Hier werden die wichtigsten Arten von Konten vorgestellt: Zu den gängigsten Kontoarten gehören Girokonto, Tagesgeldkonto, Depot und Mietkautionskonto. An dieser Stelle wähle ich einfach meine Kontoart aus, die ganz meinen Wünschen entspricht. Lesen Sie Rezensionen, vergleichen Sie Kundenbewertungen, sehen Sie sich Screenshots an und erfahren Sie mehr über Postbank Finanzass. für iPad.

Ein perfektes Konto bei der Postbank

Wir wollen als erste digitale Native-Generation viel im Netz tun - zum Beispiel Online-Banking. Ganz simpel, weil wir damit groß geworden sind, ist es superschnell und man kann es komfortabel von zu Hause aus machen. Völlig ungestaltet und in schlabberigen Hosen und neben einem Serienmarathon zum Beispiel kann der Kontostand rasch überprüft werden, falls Sie an einem grau-regnerischen Tag in Berlin wieder im Netz einkaufen gehen wollen Online-Banking ist großartig, aber wir haben trotzdem gern jemanden vor Ort, der uns im wirklichen Leben hilft, wenn Sie verschiedene Auskünfte über Online-Banking oder ähnliches haben.

Es ist mir schlichtweg ein Vergnügen zu wissen, dass ich auch für eine dringende Angelegenheit, bei der ich allein nicht weiterkommen kann, einen direkten Kontakt habe. Bei der Postbank habe ich eine gute Antwort bekommen. An dieser Stelle suche ich mir lediglich meine Account-Typen aus, die ganz meinen Vorstellungen entsprechen. Aufgrund der verschiedenen angebotenen Kontoarten können Sie das für Sie optimale Benutzerkonto auswählen.

Sie können zwischen vier verschiedenen Kontoarten auswählen, die ich Ihnen im Folgenden vorstellen werde. In diesem Fall ist das Girokonto "Postbank Giro starten direkt" genau das Richtige für Sie. Bist du mehr im Netz? Keine Probleme, Transfers, Verwaltung der Daueraufträge, Umbuchung von Sparbüchern und vieles mehr können Sie mit Ihrem Online-Banking machen.

Sie müssen nur an den Geldautomaten oder den Postbank Schalter gehen, um Bargeld abzuheben. Du bist meistens im Internet und willst dich nicht immer anstellen, um etwas zu tun? In diesem Fall ist das Girokonto "Postbank Account - Giro direkt" genau das Richtige für Sie. Hier können Sie alles im Internet machen und auch an den Geldautomaten in den Niederlassungen Ihre Geschäfte betreiben.

Wer seine Kontenauszüge trotzdem auf seinem Computer sichert und selbst druckt, erhält ein Account für nur 1,90 ? pro Monat. Selbstverständlich können Sie die Kontodaten auch weiterhin drucken oder am Tresen Bargeld beziehen, aber hier gegen eine kleine Gebühr. Dieser Account ist für Schüler und Auszubildende kostenfrei.

Du willst immer noch etwas mehr und möchtest deine Kreditkarten und deine Disposition benutzen? Es wird dann empfohlen, das Girokonto "Postbank Giro super plus" zu verwenden, hier erhalten Sie alles, was bereits im Giro-Konto Plus inbegriffen ist. Darüber hinaus bezahlen Sie nur die halbe jährliche Gebühr für Ihre Karte und können mit Ihrem Visum kostenfrei im europäischen Raum einlösen.

Dieser Account kosten 9,90 pro Monat, aber Sie erhalten das Ganze gratis, wenn Sie 3000? oder mehr pro Monat erhalten. Geboren 1994, bin ich natürlich gerade dabei, die ersten Digital Natives zu erzeugen und deshalb kann und will ich nicht auf den Nutzen des Online-Banking ausweichen. Dabei sind mir auch Papierkontenauszüge für einen guten Überblick von Bedeutung.

Das Postbank Girokonto ist für meine individuellen Anforderungen am besten geeignet. Weil ich gern im Internet reise - auch im Online-Banking - und meine Kontenauszüge gern komplett ausdruckt bekomme, bin ich für dieses Depot bestens gerüstet. Außerdem empfinde ich die geringe monatliche Gebühr von 1,90 EUR - im Vergleich zu anderen vergleichbaren Accounts - als sehr attraktiv.

Für mich und die meisten unserer Generationen ist es sehr aufschlussreich, dass sie ihre Arbeit rasch und unkompliziert im Internet verrichten können und so kostbare Lebensspanne einsparen können, die sie lieber mit dem Verzehr von Speiseeis, ins Kino oder zum Sporttreiben ausgeben können. Deshalb ist es bei der Auswahl der geeigneten Bankauswahl sehr zu beachten.

Damit hat die Postbank endlich die Einstellmöglichkeit für mich, die ich mir schon lange vom Online-Banking erhofft hatte. So können Sie z. B. das Kreditkartenlimit endlich im Internet einstellen, Daueraufträge bearbeiten und Templates anlegen, was ganz bequem ist. 10 ? bis 200 , die Sie je nach aktuellem Kontostand auf das Sparkonto überweisen.

Besonders reizvoll ist mir dieser Umstand, denn man erlaubt sich oft, jeden Tag im Laufe eines Monats etwas zu sparsam und auf die andere Karte zu setzen, gelingt es dann aber bedauerlicherweise nicht ganz durchweg. Eine weitere wichtige Erkenntnis ist, dass man jederzeit und unkompliziert an jedem Ort bares Geld haben kann.

An über 10.000 Cash Group-Automaten ( "Commerzbank, DK, HypoVereinsbank, Postbank und 1.300 Shell-Tankstellen") können Sie hier Bargeld beziehen. Worauf legen Sie im Bereich Online-Banking besonderen Wert?

Mehr zum Thema