Postbank Konto Zinsen

Zinsen auf das Postbank-Konto

Gleichwohl nimmt die Postbank in unseren Ratings keine Spitzenposition ein, da die Leistungsbilanz einige kleinere Mängel aufweist. Die Postbank wirbt in regelmäßigen Abständen für ihr Tagesgeldkonto oder ihren Reisepass und ergänzt die Kontoauszüge des letzten Monats (Kopie) mit hohen Zinsen. PostAuto bucht nur das Konto ab - Sonstiges - Allgemeine Diskussionsrunde

Hallo, ich bin seit einigen Jahren bei der Postbank. Heutzutage sind meine Blicke beinahe herausgefallen: 17,70â' â es wurden lediglich subtrahiert und als Zinsen / Gebühren bezeichnet..... Als Trainee habe ich keine Kontogebühren zu entrichten, bis ich vertragsgemäß im Alter von 25 Jahren bin. Jetzt habe ich gerade gegooggelt und nachgelesen, dass die Postbank lediglich von mehreren Kundinnen und Servicekunden abgesetzt hat, für die das auch galt.

Falls ja, was wurde da genau gemacht? ich hatte das, denn noch nie zuvor.... habe gerade erlebt, dass die 18. 70 angebl ne Quartalsgebühr.... von der ich jedoch frei bin... das sollte nur für diejenigen sein, die die weniger als 1250â' im Kalendermonat erhalten.... aber da ich als Trainee so etwas nicht bezahlen muss und auch noch nicht 26 Jahre will ich das mitnehmen!

Außerdem war ich von den Kontoführungsgebühren bei meiner Hausbank ausgenommen. Sind Sie nicht mehr zur Schulzeit verpflichtet, können Sie den Schulbesuch, das Lernen oder die Berufsausbildung nachlassen. Auch meine Hausbank hat im ersten Semester eines jeden Halbjahres - trotz der aktuellen Immatrikulationsbescheinigung - erstmals Gebühren für die Kontoführung abgebucht....bis ich zum vierten Mal gebeten wurde, zurückzufordern, ob ich keine Konsultation zum Zwecke von Finanzanlagen für nach dem Studienaufenthalt wünsche.

Ich kommentierte die ganze Sache nur mit "Du glaubst wahrscheinlich nicht, dass ich bei dieser Dreckbank verbleibe, wenn ich anständiges Gehalt erziele. Schließlich bin ich nur das vierte Mal hier, weil sie mir ungerechtfertigterweise Kontoführungsgebühren in Abzug gebracht haben. Gehen Sie zu Ihrer Hausbank und fragen Sie.... aber seien Sie nett!

Der Fund wurde bereits im Frühjahr um.... dort dann auf einmal 0,55â' für ungelesenen Kontoauszug beim Online-Banking einbehalten. Für einige ist es 1. 80 (2 Monate) mit anderen 1,10â'¬ (gleicher Tag wie bei mir!) oder auch alle Beträge, die nichts mit den 5,90 Kontogebühren zu tun haben. hms *grübbel* Schauen Sie sich doch mal in Ihrer Nähe um (wegen der Bankautomaten;)) oder machen Sie über das Netz eine Form "Kontenvergleich" - zu welchen Bedingungen Sie ein kostenloses Konto erhalten, wie es bei den Zinsen bei einer Überziehung aussieht, etc.....

Der ist mein kleines Problem.... es gibt nicht so viele Automats hier in der Nähe und mit der Postbank konnte ich gleichmäßig mit Commerzbank, Dresdner etc. auch kostenlos abheben. Lediglich die Hypo-Vereinsbank ist noch auf halbem Weg. Deshalb wechselte ich zur Sparmasse - die Beträge wurden immer willkürlicher und anders, mal 15 mal 18,90 mal 18,90 Euro. Rufen Sie die Sparmaschine an, wenn Sie wissen, dass Sie sie nicht bezahlen müssen, dann wird sie sicherlich zurückgebucht.

Die Postbank ist beschissen, das sollte man doch wissen. Ich ging den Schnurweg zur Postbank und recherchierte. Offensichtlich hast du vor 2 Monate ein Falschkonto bei mir eröffnet oder ich habe es selbst (online) verkehrt eröffnet - das Gratiskonto ist "GiroStart Direkt" oder so - und nicht Giro plus, das ich habe.

Allerdings habe ich damals trotzdem gelesene, dass es bis 22 und für Studierende ohnehin frei ist.

habe ich jetzt telefoniert... da hat man mir gesagt, dass ich meinen Austrittsvertrag der Postbank hätte vorzeigen sollen ja... sonst würde ich den gleich ziehen, wenn Mann 22 wäre.... Ja toll -. -) ... aber früher gab es nie das Gespräch darüber und du hast mir nie gesagt, dass sie einen Beweis benötigen. Nein, ich musste eine Abschrift davon senden, einschließlich eines Briefes mit dem Wunsch, mir das Geldbeträge zurück zu überweisen.... das ist geschmarnt. Ich bin auch Postbank-Kunde.

Ich hatte auch das Dilemma, dass sie mir die 5,90 EUR in Rechnung gestellt haben. Wenn du dann dorthin gehst oder anrufst und fragst, warum du plötzlich zahlen musst, dann erklären sie, dass sie einen Beweis dafür benötigen, dass du eine Schulung brauchst oder zur Uni gehst. noblad, die den Beweis haben, überweist die Postbank ohne irgendwelche Schwierigkeiten zurück. das ist alles kein Theater.....

Möglicherweise müssen sie gar nicht fragen, aber DU musst deine Hausbank benachrichtigen? Es stellt sich jedoch die berechtigte Sorge, ob die Hausbank den Gewinn oder den Verbraucher in den Mittelpunkt stellt. Wenigstens hat mich meine Hausbank über jede für mich relevante Änderung gut und rechtzeitig informiert. Das habe ich auch JETZT gemeint, damit Sie sich darüber informieren können, ob Sie "verpflichtet" sind, die Dokumente einzureichen, und die Postbank muss nicht fragen, ob noch alle Voraussetzungen für die Befreiung erfüllt sind.

In vielerlei Hinsicht erscheint die Postbank als "Exote". Und wenn ich mir ansehe, wie lange es braucht, bis jemand 100â' von seinem Konto bezahlt wird?

Auch interessant

Mehr zum Thema