Postbank keine Kontoführungsgebühren

Die Postbank keine Kontoführungsgebühren

Ohne Kontoführungsgebühr und kostenlose Kreditkarte? EUR, aber es werden keine Kontoführungsgebühren erhoben. Die Kontoänderung ist nicht so kompliziert, wie Sie vielleicht denken. Monatlicher Geldeingang, Kontoführungsgebühren und eine Kreditkarte sind nicht im Preis inbegriffen. Derzeit berechnet die Bank keine Kontoführungsgebühren.

Giro-Gleichstromprüfung Postbank Giro 09/2018

Der Postbank Giro direct Sparkonto ist die Online-Kontovariante der Postbank, die inzwischen kostspielig geworden ist. Der Kontoerhalt beträgt 1,90 EUR pro Kalendermonat und es ist keine Mindesteinzahlung erforderlich. An über 10.000 Cash Group-Automaten ( "Commerzbank, Postbank, DB, HypoVereinsbank") sind kostenfreie Bargeldbezüge möglich. Der Preis der Karte beträgt 29 EUR pro Jahr und ist eine VISA-Karte.

Neue Kunden bekommen einen Voucher, der bis zu 150 EUR kosten kann und für die Bereiche Aktivnutzung, Neueröffnung und Weiterempfehlung bezahlt wird. Sie können eine Kontoteröffnung des Postbank Giro direct Girokontos sowohl im PostIdent-Verfahren durch die Legitimierung bei einer Filiale vornehmen, wo Sie Ihre gedruckten und signierten Kontodokumente und Ihren Personalausweis vorlegen.

Sie können die Video-Legitimation auch verwenden, um ein Konto zu eröffnen. Für den Account Change Service gibt es zwei Varianten. Die erste Option ermöglicht es Ihnen, sich mit Ihren Angaben in den Kontoänderungsdienst einzuloggen und alle Dienstleister einzugeben, über die Sie über Ihre Kontoveränderung benachrichtigt werden möchten. Die Briefe werden dann erzeugt und Sie können sie drucken und an die Postbank senden, die dann den Postversand an alle Dienstleister durchführt. Sie bezahlen also nur einmal die Porti.

Hierbei findet der Umtausch seitens der neuen Hausbank statt, diese bittet bei Ihrer bisherigen Hausbank um die Belastungen, Standortaufträge der vergangenen 13 Monaten und nimmt diese entgegen. Darüber hinaus kann hier auch eine Kündigung des bisherigen Kontokorrents erfolgen. Ein kostenloser Bargeldbezug mit der Postbank Card kann an Bankautomaten der Cash Group (Commerzbank, Postbank, Deutsche und HypoVereinsbank) erfolgen.

Über die Website der Cash Group ist es ein Leichtes, den nächstgelegenen Automaten rasch und unkompliziert zu find. Der Postbank Giro direct Sparkonto ist mit 1,90 EUR pro Kalendermonat an Kontoführungsgebühren belastet und benötigt keine Mindesteinlage. Studierende, Praktikanten, Freiwillige, Bundeswehr und Ehrenamt sind gegen Vorlage eines Nachweises von der Kontopflegegebühr ausgenommen.

Mit dem Postbank Giro direct ist der Diskontierungssatz mit 10,55 Prozent und der Überziehungszinssatz mit 14,95 Prozent recht hoch, was bereits ein Höchstwert im Negativsinne ist. Die Postbank kommt hier bereits sehr weit, wie mein Überziehungs- und Überziehungszinsvergleich zeigt. Wenn Sie also regelmässig einen passiven Saldo haben, möchten Sie vielleicht ein anderes Konto bei einer anderen Hausbank wählen.

Während die Karte bis zum 31.10.2016 eine jährliche Gebühr von 22 EUR hatte, beträgt sie nun 29 EUR. Mit dem chipTAN-Verfahren schieben Sie die Postbank Karte in einen TAN-Generatorleser mit einer optischen Oberfläche und laden die Graphik mit diesem Baustein auf Ihrem Monitor innerhalb der Kennzeichnung aus.

Mit dem BestSign-Verfahren können Sie ein Siegel One-Gerät oder die Postbank Anwendung verwenden und entweder Ihre TAN über Siegel One-Gerät oder per Kennwort oder per Fingerschutz über Anwend..... Das Mobile Banking kann über die Postbank Financial Assistant App, die auf den Endgeräten in den Formaten iPhone, Android und Windows Phone arbeitet, komfortabel durchgeführt werden.

Darüber hinaus können Kontokorrenttransaktionen abgerufen werden und der nächstgelegene ATM in Ihrer Nähe kann ebenfalls rasch gefunden werden. Die Kontoführungsgebühr des Postbank Giro direct Girokontos beträgt 1,90 EUR pro Kalendermonat und wer eine VISA-Kreditkarte anmeldet, bezahlt 29 EUR pro Jahr. An über 10.000 Automaten der Cash Group, darunter bei der Deutschen und Postbank, der Commerzbank und der HypoVereinsbank, können Bargeldbezüge unentgeltlich vorgenommen werden.

Wenn Sie eine Filialanbindung an ein Online-Konto benötigen, weil Sie häufig kostenlose Bareinzahlungen tätigen wollen, ist die Postbank eine sehr gute Wahl. Wenn Sie ein Mindesteinkommen von 600 EUR pro Kalendermonat und eine Targobank-Niederlassung in der Umgebung haben, können Sie dieses Girokontoangebot nutzen, da es keine Kontoführungsgebühren gibt.

Sie können aber auch auf eine gebührenpflichtige Karte der Postbank ausweichen, da es freie Karten gibt, wie Sie in meinem Kreditkartenvergleich sehen können.

Mehr zum Thema