Online Kredit Abschließen

Abschluss eines Online-Kredits

Banktransaktionen ausschließlich online oder telefonisch etc. Bank IT | Online-Kredite per Videofilm abschließen Damit bietet die erste Direktbank in Deutschland und Österreich ihren Kundinnen und Kunden nun eine Video-Authentifizierung für Online-Konten und Kreditanwendungen an. Ein Konto eröffnen, ein Darlehen schließen oder eine Hausbank wechseln - das sollte für Bankkunden in Zukunft einfacher sein, online zu handeln. Seit der Anerkennung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht im Frühjahr dieses Jahres hat sich die Video-Beratung und der Video-Identifikationsprozess zur Identifizierung von Bankkunden zunehmend bei zugelassenen Kreditinstituten durchgesetzt.

Der Leitfaden spiegelt die Richtlinien des Bundesfinanzministeriums (BMF) wider, nach denen Kreditinstitute in Zukunft auch die Identitätsüberprüfung eines (neuen) Verbrauchers per Videokonferenz vornehmen können. Die DirektbankING-Diba hat im vergangenen Jahr als erste große deutsche Handelsbank die vollständige Online-Kontoeröffnung mit Videobestätigung vorgestellt. Der Kunde kann sein Benutzerkonto online auf seinem Computer anmelden, ohne die Post-Identverfahren in der Filiale benutzen zu müssen.

Beim Eröffnen eines Kontos aktiviert der Kunde eine Verbindung zur Video-Konferenz über einen Computer, ein Tablett oder ein Handy. Auf diese Weise kann die ID-Nummer aufgezeichnet und Bilder des Auftraggebers erzeugt werden. Der Kunde der Hausbank erhält den Kontoabschluss online, der von der Hausbank als Scanning- oder Smartphonefoto mit Foto-ID im Hochladevorgang unterschrieben und zurückgegeben wird. Nach der Registrierung erfolgt eine Online-Überweisung von einem EUR auf das neue Benutzerkonto der Erste Group unter Verwendung des österreichischen E-Payment-Standards EPS (früher Direct Pay).

Nach Ablauf von zwei Tagen nach der Online-Anmeldung wird das Benutzerkonto aufgeladen. Mit 260 Geschäftsstellen in Österreich erweitert die zur Unternehmensgruppe Unique Group gehörige und auf die Bedienung von kleinen und mittleren Betrieben spezialisierte Gesellschaft ihr Betreuungskonzept auch um virtuelle Geschäftsstellen und Videobankenberatung. Sie können von den Verbrauchern z.B. für Online-Baukreditanfragen genutzt werden.

Allerdings muss die Signatur des Auftraggebers noch in der Niederlassung vorgelegt werden. Darüber hinaus hat die Sparkasse im Monat Dezember ein so genanntem Smart Student Account für die Studentenzielgruppe eingerichtet. Persönlicher Support über Video-Telefonie, SMS und Online sowie mobiles Banking sind möglich. Laut der "Kleinen Zeitung" in Kärnten investierte die Nationalbank 100 Mio. EUR in die österreichweite Erneuerung und den digitalen Wandel.

Mehr zum Thema