Neues Konto Eröffnen Trotz Negativer Schufa

Eröffnen Sie ein neues Konto trotz negativer Schufa

Sie wollen mit Ihrer eigenen Geschäftsidee neu anfangen, benötigen ein Geschäftskonto. Eröffnen Sie ein Konto, zahlen Sie diesen Betrag ein und erhalten Sie dann ein neues Konto. Einkünfte, finanzielle Schwierigkeiten und negative Schufa-Einträge sind daher grundsätzlich ausgeschlossen. Filiale der Sparkasse bei der Deutschen Bank - Eröffnung eines Grundkontos. Mein Konto wurde gekündigt, einfach ein neues bei der Postbank eröffnet.

Beantragung eines weiteren Girokontos verweigert, wegen.....

Guten Tag @Bjmlnh, in der Praxis ist der Prozess für ein laufendes Konto 2-stufig. In einem ersten Arbeitsschritt sendet die Hausbank einen "Antrag auf das Girokonto": Abfrage des Geschäftspartners für eine Kreditwürdigkeitsprüfung aus Anlass eines Kontokorrents". Ein solcher Antrag wird dann längstens nach einem Jahr gestrichen. Andere Kreditinstitute werden 10 Tage lang über diese Informationen informiert.

Bei der Eröffnung des Accounts findet der zweite Arbeitsschritt statt: "Girokonto: Die Vertragspartei hat uns informiert, dass ein laufendes Konto eingerichtet wurde. Wenn also eine neue Hausbank nach meinem Wissen nur von der Verfügbarkeit eines anderen Kontokorrents erfährt, nicht aber von Angaben wie Konto-Nummer oder welche Hausbank. Interessanterweise auch: Die rechtlichen Hindernisse für die Auflösung eines Bankkontos wurden, jedenfalls nach dem vorliegenden Dokument, angehoben.

Nach meinem besten Wissen kann die Beendigung nur unter Angaben von GrÃ?nden, z.B. bei Missbrauch, etc. stattfinden - ich kann mir jedoch gut vorstellen, fÃ?r jede der folgenden Personen nur ein solches Laufkonto zu haben.

Wissenswertes über das Grundkonto - Finanzen - Money

In Deutschland haben noch keine Konten bei Hunderttausenden von Menschen, weil die Kreditinstitute ihnen aus unterschiedlichen GrÃ?nden den Zutritt verweigern. Im vergangenen Jahr erlebte es eine neue explosive Wirkung, als die frisch eingetroffenen Fluechtlinge nicht in der Lage waren, ein Konto bei vielen Finanzinstituten zu eröffnen. In Deutschland haben ab dem kommenden Wochenende alle Menschen ab 18 Jahren das Recht, ein so genanntes Grundkonto zu eröffnen.

Es stimmt, dass sich die Kreditinstitute bereits 1995 auf eine Eigenverpflichtung verständigt hatten, die es jedem ermöglicht, ein laufendes Konto zu führen. Besonders gesellschaftlich benachteiligte Menschen haben es oft versäumt, ein Konto zu eröffnen. Es kommt allen Menschen in Deutschland zugute, die noch keinen Zugriff auf ein Konto hatten. Darunter viele Asylsuchende und Wohnungslose, aber auch Menschen, deren Konto in der Geschichte beschlagnahmt und aufgelöst wurde oder deren Eingänge in die Schufa angezeigt werden können.

Ein Kreditinstitut kann potenzielle Kundschaft zurückweisen, wenn sie bereits ein Konto bei einem anderen Kreditinstitut in Deutschland hat oder sich von der Hausbank strafrechtlich zur Verantwortung gezogen hat. Eine negative Schufa-Eintragung dagegen nicht. Mit welchen Funktionalitäten kann ein Basisaccount ausgestattet werden - und mit welchen nicht? Bei allen großen Kreditinstituten wird das Konto allen auf Kreditbasis angeboten.

Allerdings bieten einige Kreditinstitute, wie die Postbank, eine Karte mit Vorkasse an. Gibt es das Basis-Konto gratis? Nein. Die Honorare für die Kundenbetreuung müssen jedoch "angemessen und marktgerecht" sein, wie es das Recht vorschreibt. Stellt man die Offerten der großen, privatwirtschaftlichen Kreditinstitute gegenüber, so erhält man bei der HypoVereinsbank das billigste Grundkonto.

Sie kosten 2,90 EUR pro Kalendermonat, richten sich aber nur an Käufer, die Online-Banking anbieten. Wer sein Geschäft in der Branche machen will, bezahlt 7,90 EUR im Jahr. Die Grundausstattung des Postbank Kontos beträgt 5,90 EUR pro Kalendermonat und umfasst Telefon-, Online- und Mobile Banking. Bei belegbasierten Bestellungen, z.B. bei Banküberweisungen per Beleg, erhebt die Postbank 99 Rappen.

In der Commerzbank ist für das Grundkonto eine monatliche Gebühr von 6,90 EUR ausstehend. Eine Banküberweisung per Post ist für 1,50 EUR möglich. Erst am Sonnabend wird die DEZA die Bedingungen ihres Grundkontos bekannt geben. Beispielsweise kosteten die Accounts, darunter das so genannte Bürger-Konto, bei der Berliner Landesbank zwei EUR pro Kalendermonat für Online-Kunden und vier EUR pro Kalendermonat für Zweigstellenkunden.

"Allerdings ist das "Jedermannkonto" bei vielen Instituten bisher teuerer als andere Konten", sagt Christina Buchmüller vom BKV. Nach dem neuen Recht dürfen Kreditinstitute die Kontoinhaber eines Grundkontos gegenüber anderen Verbrauchern nicht diskriminieren. Welche Gefahren drohen den Bänken, wenn sie sich nicht an das Recht halten? Jedes Mal, wenn sie sich nicht an das Recht halten. So.... Jeder, der nach zehn Werktagen kein Konto bei einer Hausbank oder kein Feedback zu seinem Gesuch erhält, kann bei der Finanzaufsicht Bafin ein administratives Verfahren beantragen.

Stellt sich heraus, dass das Konto zu Recht abgewiesen wurde, verfügt die Aufsichtsperson, dass für die betroffene Person ein Grundkonto eröffnet wird. Dürfen die Kreditinstitute das Grundkonto für ihre Kundschaft beenden? Sie kann das Konto schließen, wenn der Inhaber eine strafbare Handlung begeht, die sich nachteilig auf die Gesellschaft ausgewirkt hat, das Konto für rechtswidrige Handlungen verwendet oder bei der Eröffnung des Kontos unrichtige Auskünfte erteilte.

Noch ein Grund zur Kündigung: Der Konsument hat seine Kontoführungsgebühren für einen Zeitpunkt von mind. drei Monate nicht bezahlt und einen Mindestbetrag von 100 EUR angefallen.

Mehr zum Thema