Kredit ohne Unbefristeten Vertrag

Gutschrift ohne unbefristeten Vertrag

mehrere hintereinander, ohne wirkliche Aussicht auf eine unbefristete Festanstellung. eine Laufzeit, die über die feste Laufzeit des Arbeitsvertrags hinausgeht. Festanstellungen sind eher die Ausnahme als die Regel geworden. die Dauer der Finanzierung die Dauer des Arbeitsvertrags überschreitet. Das Darlehen muss in diesem Fall innerhalb der Frist zurückgezahlt werden.

Kredite ohne festen Anstellungsvertrag - ist das möglich?

Es ist schwierig, ein Kredit ohne festen Anstellungsvertrag erfolgreich zu bewerben, da die meisten Darlehensgeber nur feste Anstellungsverträge als Sicherheiten annehmen. Dies ist jedoch notwendig, wenn Selbständige und Selbständige oder befristet Beschäftigte einen Kredit beantrag. Im Rahmen der Kreditvergabe fragen die Darlehensgeber in der Regelfall nach dem letzen oder den drei letztgenannten Lohnzetteln, fragen darüber hinaus nach Bankverbindungen und richten einen Antrag der Schufa.

Es ist nicht möglich, aus diesen Unterlagen zu ersehen, ob der Anstellungsvertrag auf bestimmte Zeit oder auf unbestimmte Zeit geschlossen wurde; eine ergänzende Abfrage an den Auftraggeber ist aus Datenschutzgründen nicht erlaubt. Prinzipiell ist die Wahlmöglichkeit, die Einreichung des Arbeitsvertrags zu verlangen, aus dem die Frist oder die Unbegrenztheit deutlich ersichtlich ist, möglich, aber die Darlehensgeber machen davon in der Tat kaum Gebrauch. Bei der Vergabe von Krediten ist die Einreichung von Arbeitsverträgen nicht möglich.

Es ist vielen Unternehmern bekannt, dass sie in den ersten Jahren nur befristete Anstellungsverträge abschliessen, so dass der Darlehensgeber anhand der Dauer der Anstellung des Bewerbers sehen kann, ob ein Kredit ohne festen Anstellungsvertrag beantrag. Darlehensverträge beinhalten prinzipiell auch die Fragestellung nach der festen Laufzeit des vorhandenen Anstellungsverhältnisses; eine unzutreffende Aussage hat Rechtsfolgen, wenn der Darlehensnehmer durch die feste Laufzeit seinen Job verliert und in der Folge das Kreditverhältnis nicht mehr richtig auszahlen kann.

Nach Ansicht der meisten Darlehensgeber benötigt ein Kredit ohne unbefristeten Anstellungsvertrag weitere Sicherheit, obwohl auch unbestimmte Anstellungsverträge keine Gewähr dafür geben, dass der Darlehensnehmer seinen Job bis zur Tilgung des Kredits beibehält. Ein hohes Maß an Kreditschutz liegt vor, wenn das Kreditgeschäft zur Refinanzierung eines Objekts genutzt wird, an dem die kreditgebende Bankengruppe im Falle einer Nichtzahlung Schutzrechte durchsetzen kann.

Deshalb sind viele Kreditinstitute eher bereit, Bewerbern ohne unbefristeten Anstellungsvertrag einen Kredit für den Kauf eines Fahrzeugs oder einer Immobilienkreditfinanzierung zu gewähren als anderen. Darüber hinaus haben befristet Beschäftigte verhältnismäßig gute Aussichten auf einen Kredit, wenn sie in einem auf dem Markt sehr gefragten Beruf tätig sind, da sie nach einer eventuellen Nichtverlängerung eines ablaufenden Vertrages wahrscheinlich leicht einen neuen Arbeitsplatz wiederfinden können.

Der Kreditgeber sieht in einem Darlehen ohne unbefristeten Anstellungsvertrag immer ein höheres Restrisiko, weshalb er in der Regel einen höheren Zins einfordert. So kann sich der Darlehensnehmer mit befristetem Anstellungsverhältnis nicht auf die Informationen des Darlehensgebers über den Zins in der Werbung stützen, sondern erlebt seine tatsächliche Zinslast erst bei einem Kreditantrag.

Um für sein Kreditgeschäft nicht zu viel zu bezahlen, untersucht er verschiedene Offerten. Zusätzlich zu einem vorteilhaften Jahreszinssatz ist es zweckmäßig, das Recht zu haben, die Rückzahlung eines Darlehens ohne unbefristeten Anstellungsvertrag auszusetzen, damit der Darlehensnehmer im Falle einer Kurzzeitarbeit nicht in Verzug gerät.

Mehr zum Thema