Kredit ohne Bonität

ohne Kreditwürdigkeit

zügige Kreditauszahlung ohne Absprache mit der Firma ohne Anstellungsvertrag Heute ist im Kreditbereich so viel möglich, dass es immer ratsam ist, vor der Kreditaufnahme einen möglichst genauen Abgleich vorzunehmen. Weil die Kreditinstitute so viele unterschiedliche Angebote bereithalten, dass ein Laien kaum die Möglichkeit hat, diese zu übersehen und eine Spontanentscheidung für ein Darlehen zu treffen.

Nicht jeder hat jetzt die optimalen Bedingungen für die Aufnahme eines Kredits. Damit ein Kredit gewährt werden kann, benötigen die Kreditinstitute eine gute Bonität. Aber viele Menschen haben nicht diese gute Bonität. Deshalb sind Sie auf der Suche nach einem Darlehen, das z.B. ohne Schufa-Abfrage und ohne Anstellungsvertrag aufnehmbar ist. Jeder sollte sich von Anfang an darüber im Klaren sein, dass es ohne sie und ohne einen Anstellungsvertrag keinen Kredit gibt.

Weil unter solchen Bedingungen keine Bonität vorliegt. Damit sich die Kreditinstitute für die Kreditvergabe zuständig sind. Tatsächlich ist es sehr überraschend, dass es Menschen gibt, die ein Darlehen ohne Kreditvermittlung und ohne Anstellungsvertrag anstreben. Weil in der Regel jeder wissen sollte, dass es keine angesehene Hausbank gibt, die unter so erschwerten Bedingungen ein Darlehen anlegt.

Es gibt ohne eine gute Werkschufa und ohne einen Anstellungsvertrag und damit auch ohne Erwerbstätigkeit und Verdienst keine Bonität. Dem Darlehensnehmer bleibt keine Möglichkeit, das Darlehensgeld an die Hausbank zu erstatten. Denn ohne fixes Kapital hat man jeden Tag nur sehr begrenzte Finanzmittel zur Hand. Das reicht nur für das Wesentliche, aber sicherlich nicht, um einen Kredit zu tilgen.

Dennoch gibt es immer wieder Konsumenten, die nach einem solchen Kredit fragen. Es gibt nämlich unzählige Kreditinstitute, die diese Menschen ermutigen und einen Kredit ohne sie und ohne Beschäftigungsvertrag aussprechen. Weil selbst Kreditmakler nicht magisch werden können. Sie haben sicherlich keine eigene Hausbank zur Verfügung, die ein so unsicheres Darlehen gewähren würde.

Also, was tun, wenn Sie einen Kredit ohne Auskunftei und ohne Anstellungsvertrag unbedingt aufnehmen müssen? Wenn Sie keine günstigen Bedingungen für die eigene Darlehensaufnahme haben, dann werden Sie es nicht vermeiden können, eine zweite Kontaktperson anzurufen, um ein Darlehen aufzunehmen. Die zweite Persönlichkeit muss eine sehr gute Bonität haben.

Weil Sie selbst keinen guten Schul- oder Anstellungsvertrag haben, ist es empfehlenswert, dass diese zweite Personen den Kredit ganz selbst aufnehmen. Sie selbst können in den Vordergrund rücken und müssen der Hausbank nicht Ihre trostlose Finanzsituation zeigen. So weiß die Hausbank nicht, welche aktuellen Probleme man hat und kann das Darlehen aus diesem Grunde nicht abweisen.

Die Bonität des zweiten Kreditnehmers oder der zweiten Personen sollte so gut positioniert sein, dass die Erträge für die tagesaktuelle Begleichung der Wechsel und für die Begleichung des Kredits ausreichen. Zudem muss diese zweite Persönlichkeit unbedingt eine sehr gute Rufa haben. Andernfalls werden sie nichts für den Kredit tun können und der Kredit wird auch mit dieser zweiten Persönlichkeit nicht möglich sein.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, warum in dieser besonderen Lage ein Kreditaufnahme ist. Kein Aufwand und keine Verschuldung - das sind keine günstigen Bedingungen für ein Darlehen. Darüber hinaus ist jedem Betroffenen sehr wohl bekannt, dass er das Darlehen unter keinen Umständen betreuen kann. Daher sollten Sie ein Darlehen ohne Auskunftei und ohne Anstellungsvertrag nur dann abschließen, wenn Sie wirtschaftlich sicher sind und wenn Sie jemanden haben, der dieses Darlehen von der ersten bis zur letzen Sekunde durchführt.

Andernfalls ist es für jeden ratsam, die Hände von einem solchen Kredit zu nehmen und keinen Offerten zu folge, die einen solchen Kredit nahelegen.

Mehr zum Thema