Kostenlose Kreditkarten im Vergleich

Gratis-Kreditkarten im Vergleich

Erleben Sie es im Vergleich! Welche Bedeutung hat es wirklich, eine kostenlose Kreditkarte zu haben? Gibt es wirklich keine damit verbundenen Kosten? Auch für Anfänger und gelegentliche Nutzung kann eine kostenlose Kreditkarte sinnvoll sein.

Gratis Kreditkarten im Vergleich 10/2018 ++ Erlebnisse & Tips

Als gebührenfrei wird eine Karte angesehen, wenn ihr Besitzer keine Grundgebühr für die Verwendung der Karte ohne weitere Anforderungen zahlt. Kreditkarten, die nur bei Erreichung eines minimalen Umsatzes gebührenfrei sind, werden in der Regel nicht als gebührenfrei angeboten, auch wenn sie es bei ausreichender Nutzungsintensität sind. Der Vergleich von Angeboten über einen Kreditkartenrechner ist unerlässlich, da auch Kreditkarten ohne Jahresgebühr je nach Verwendung mit hohen Gebühren verbunden sein können.

Natürlich kann ein Kreditkartenvergleich auch dazu verwendet werden, Kreditkarten zu suchen, für die auch die beiden erwähnten Gebühren nicht gelten, so dass sie bei normalem Gebrauch völlig kostenfrei sind. Beim Kontokorrentvergleich sind mehrere Offerten für ein kostenloses Konto erkennbar, auf dem der Eigentümer eine Karte mitbringt. Für Kreditkarten, die nicht mit einem bestimmten Kontokorrent verknüpft sind, gibt es jedoch einige Offerten, bei denen der Kreditkartenauszug erst vier bis sechs Monate nach seiner Entstehung zur Zahlung ansteht.

Mit diesen Kreditkarten wird so der Zeitraum, für den der Inhaber eine kostenlose Gutschrift erhalten hat, erweitert. Darüber hinaus erfordert der Antrag auf eine mit einem bestimmten Konto verbundene Karte entweder einen Kontowechsel oder die Einrichtung eines Zusatzkontos. Andernfalls ist dies zulässig, wobei der Betrag je nach Kreditkartenherausgeber in der Regel 1,2 bis 2,1 Prozentpunkte des Rechnungsbetrages ausmacht.

Bei einigen Kreditkarten ist keine Gebühr für den Auslandsbezug zu zahlen, bei anderen Kreditkarten entfällt diese Gebühr in bestimmten Ländern. Für einzelne Kreditkarten wird die Nutzung im Ausland für alle Bezahlungen in den Mitgliedstaaten der EU und des EWR kostenlos berechnet. Die Inhaber der Karte müssen in diesem Falle überprüfen, ob der Verkäufer für die Abrechnung in EUR einen Zuschlag erheben kann, der über dem normalen Betrag für die Verwendung der Karte liegt.

Selbst für eine kostenlose Kreditkartenzahlung gibt es oft Gebühren für den Erhalt von Bargeld an einem Bankautomaten. Mit einigen Kreditkarten wird die Gebühr für Bargeldbezüge reduziert, wenn diese nicht von der Auszahlungsgrenze, sondern von einem vorher hinterlegten Kartensaldo stammt. Die anderen Kreditkartenherausgeber gestatten eine gewisse Zahl von kostenlosen Barauszahlungen in einem Jahr. Das Beste für den Inhaber ist eine Karte mit einer beliebigen Zahl von kostenlosen Auszahlungen.

Allerdings kann auch in diesem Falle eine Kostensituation lauern: Dies ist auch bei einigen Kreditkarten unvermeidlich, da deren Kontoverwaltung mit Kredit nicht berücksichtigt wird. Den besten Kreditkarten-Code findest du in der Liste auf dieser Seit. Zusätzlich zu den Gebühren für den Auslandsaufenthalt und die Bargeldbezüge können in einigen wenigen Faellen weitere Gebühren fuer Kreditkarten gelten, die tatsaechlich kostenfrei sind.

Die meisten Kreditkartenherausgeber belasten ihre Kundinnen und Kunden auch für die Weiterleitung einer verlorenen PIN. Ein weiterer Kostenbestandteil sind die Verzugszinsen für die teilweise Zahlung der Kreditkartenauszüge. Weil die Lastschriftzinsen für das Kreditkarte-Konto fast immer größer sind als für die Kontokorrentkredite des Kontokorrents, ist es in der Regel nicht empfehlenswert, die Teilzahlungsoption zu nutzen.

Daher ist es kein wesentlicher Vorteil, wenn die kostenlose Karte keine Ratenzahlung enthält, wie dies bei einigen Kreditkarten der fall ist. Nicht alle Kreditkarten bieten die Option, ein Kreditorenkonto zu haben. Zur Erzielung guter Zinssätze ist es für Interessierte besser, einen Tagesgeldvergleich oder einen Festgeldvergleich durchzuführen, da nur wenige Kreditkartoffelkonten zinstragen.

Die Genehmigung zur Einzahlung von Geldern auf das Kreditkartenkonto kann jedoch ein wesentlicher Faktor für die Wahl der richtigen Kredikarte sein. Schliesslich steht das Gutschriftguthaben bei längerem Auslandsaufenthalt neben dem Kreditlimit auch für Aufwendungen zur Verfüg. Deshalb ist das Recht, ein Konto mit Kredit zu führen, für Inhaber von Karten wichtig, die innerhalb kurzer Zeit mehr als die vom Kreditlimit erlaubten Summen mit ihrer eigenen Kredikarte zahlen wollen.

So ist für Vielflieger die günstigste Kredikarte nicht nur kostenfrei, sondern auch mit der möglich, ein Guthaben auf das Kredikonto einzuzahlen. Einige Versicherungsdienstleistungen werden auch für kostenlose Kreditkarten offeriert, für deren Verwendung der Inhaber auch keine Gebühr zahlt. Obwohl eine Reisekrankenversicherung im Ausland oft ohne weitere Auflagen in den Leistungskatalog der Versicherungskarte aufgenommen wird, muss für die Effektivität der anderen Auslandsreiseversicherungen mit wenigen Ausnahmefällen zumindest der überwiegende Teil der Reisespesen per Karte beglichen worden sein.

Dies ist bei nur wenigen Kreditkarten der so genannte Versicherungsvertrag, aber weiter verbreitet ist die Regel, dass der Versicherungsvertrag für den Inhaber und die mit ihm in einem Haus wohnenden Menschen besteht. Bei mehreren Anbietern ist eine kostenlose Kreditkartenzahlung möglich. Eine weitere Versicherungskomponente ist die Absicherung höherwertiger Waren per Kreditkartenzahlung, die sowohl diebstahlsicher als auch transportbedingte Schäden abdeckt.

Um den Kreditkartensaldo zu decken, muss jedoch ein gewisser Anteil des Kartenumsatzes fast ohne Ausnahme als Prämie bezahlt werden, auch bei kostenlosen Kreditkarten.

Auch interessant

Mehr zum Thema