Kfz Versicherung Kosten

Kosten der Kfz-Versicherung

Wie man mit der Kfz-Versicherung spart Bei der Kfz-Versicherung hängen die Kosten von tariflichen Merkmalen wie Fahrerzahl, Kilometerzahl oder Parkplatz des Fahrzeugs ab. Welche Features gibt es, für die es einen Preisnachlass gibt, und welche erhöhen den Selbstbeteiligungspreis? Die Produktpalette umfasst eine breite Produktpalette, Werkstatteinbindung oder frei wählbare Werkstatt, erweiterten Wildschadenschutz, um nur einige aufzuführen.

Welche Tarife mit Preisnachlässen und welche mit Zuschlägen verknüpft sind und wie hoch die Ersparnisse oder Zuschläge sind, hat das vergleichende Portal Checks24 nun anhand einer Fallstudie errechnet. Der stärkste Preisnachlass in der Beispielkalkulation von Checks24 ist darauf zurückzuführen, dass sie keine Kaskoversicherung abschließt: Die Kosten der reinen Haftpflichtversicherung liegen im Durchschnitt 55 Prozentpunkte unter denen der Haftung und des Vollschutzes.

Die Reduktion von der Vollkaskoversicherung auf die Teilkaskoversicherung bringt immer noch eine Einsparung von durchschnittlich 36 vH. Niedrigere Laufleistungen (6.000 statt wie bisher 11.000 km pro Jahr) und der Wegfall der freien Werkstattauswahl führen ebenfalls zu einer deutlichen Preissenkung (je 13 Prozent). Eine Auswahl des Versicherungsschutzes nach individuellen Abschlägen ist trotz des hohen Einsparpotenzials jedoch nicht sinnvoll.

So wird beispielsweise dem Mieter eine kostenlose Wahl der Werkstatt dringend empfohlen, wenn der Leasingvertrag z.B. Besuche in autorisierten Werkstätten vorsieht. Der Leasingvertrag sieht vor, dass die Werkstatt besucht wird. Mit Kasko-Schutz wird jedem Automobilisten tatsächlich mindestens eine Kaskoversicherung empfohlen, je nach Betrag des momentanen Fahrzeugwerts kann auch eine Kaskoversicherung absolut empfehlenswert sein. Vergleiche die Versicherung und spare bis zu 850 EUR!

Allerdings sollte jeder Versicherungsnehmer auch sorgfältig abwägen, welche Leistungen er eigentlich braucht. Weil zu viel Wahlfreiheit den Autoversicherungspreis unnötigerweise in die Höhe treiben würde. Das bedeutet: Wenn Sie sich nicht von Anfang an auf einen bestimmten Autofahrer einlassen wollen, zahlen Sie einen guten Wert - 118% im Beispiel Check24.

Eine höhere Jahreskilometerzahl erhöht auch die Versicherungsprämie: Sie ist für Vielbesucher, die eine Strecke von 36.000 statt zwölf.000 Kilometern pro Jahr fahren, im Durchschnitt um 61 Prozentpunkte günstiger. Es ist daher ratsam, die jährlich zurückgelegten tatsächlichen Fahrleistungen zu prüfen und ggf. die Angaben im Vertrag bei einer signifikanten Änderung der Nachfrage entsprechend zu korrigieren.

Diejenigen, die Ermäßigungen in Anspruch nehmen, sollten sie regelmässig auf ihre Aktualitäten hin prüfen. Fährst du wirklich so viele km im Jahr, wie es der Auftrag besagt? Häufig sind es 50 Prozentpunkte oder mehr des Anteils auf einen Streich. Bei einem zweiten Auto wird mit einem Beitrag von mehr als 100 prozentig gestartet. Mit der " speziellen Zweitwagenverordnung " offerieren viele Versicherungen jedoch einen vorteilhafteren Tarif, wenn die Versicherung für das erste Auto einen gewissen Schadenfreiheitsbonus erlangt hat.

Autoanfänger können oft viel Geld bei ihrem ersten eigenen Fahrzeug einsparen, wenn sie es bei den Erziehungsberechtigten absichern. Grundvoraussetzung: Die Versicherung des Vaters oder der Mütter hat einen gewissen Schadenfreiheitsbonus. Nimmt der Junge oder die Tocherin im Alter von 17 Jahren an der Begleitperson unter dem Führerschein teil, sollten sich die Erziehungsberechtigten nach einem Versicherungsunternehmen umsehen, das dies belohnt und die Prämie wegen des zusätzlichen Nachwuchses nur mäßig erhöht.

Die Versicherung ist in der Regel hilfreich, um die günstigere Option zu bestimmen. Wenn Sie neben Ihrer Kfz-Versicherung (Rechtsschutz, Unfall) weitere Versicherungen haben, sollten Sie auch deren Kosten sorgfältig auf Einsparpotenziale prüfen.

Mehr zum Thema