Ing Diba test 2015

Diba-Test 2015 Ing Diba-Test 2015

mit den letzten Zahlungen, die für März 2014 und Mai 2015 geplant sind. Account-Angebote, wie der Testsieger Girokonto-Vergleich zeigt. Netzprüfung 2015/2016: Das ist der Gewinner. Im Jahr 2015 erhielt die Bank auch den Sonderpreis "Diversity". Zum achten Mal in Folge ist ING-DiBa "Most Popular Bank".

Die ING-DiBa Banking + Maklertätigkeit getestet

Funktionalitäten (50%): "befriedigend" (3.5); Benutzerfreundlichkeit (30%): "befriedigend" (2.9); Passwort- und Datenschutzregelungen (20%): "gut" (1.8); Datenübertragungsverhalten (0%): "unkritisch". "Außerdem: Unterstützung von ING-Diba Giro- und Zusatzkonten, Vorlagenverwaltung, Darstellung der nächsten Bankautomaten, einfache Bedienung, übersichtliche Oberfläche. Nachteil: Begrenzter Leistungsumfang, keine Darstellung von Depots, keine Auswertungen." "Preistipp "Plus: Unterstützung von ING-Diba Giro- und Zusatzkonten, Vorlagenverwaltung, Darstellung der nächsten Bankautomaten, einfache Bedienung, übersichtliche Oberfläche.

Nachteil: Begrenzter Leistungsumfang, keine Darstellung von Depots, keine Auswertungen." Funktionalitäten (50%): "befriedigend" (3.5); Benutzerfreundlichkeit (30%): "sehr gut" (1.4); Passwort- und Datenschutzregelungen (20%): "gut" (1.8); Datenübertragungsverhalten (0%): "unkritisch".

Direkte Banken im Hotline-Test: ING-DiBa, Norisbank und mehr im Visier.

Im Branchenvergleich sind die direkten Konkurrenten recht flink - dennoch gibt es hier einen eindeutigen Gewinner. Anders als traditionelle Kreditinstitute verfügen Direktbanken nicht über ein eigenes Geschäftsstellennetz mit unmittelbarem Anspracherecht. Ganz oben steht die Helpline der Comdirect Bank mit einem deutlichen Abstand; das Untenehmen scheitert in keiner Sparte.

Wir haben nichts zu bemängeln, wenn es um die Zugänglichkeit geht, und selbst die Liegezeit von nur 14 Sek. ist äußerst kurz. Doch nicht alle Firmen haben ein so einheitliches Bild: So erzielt beispielsweise der Dienstleistungsgewinner Consorsbank nur einen Rang im rückwärtigen Mittelfeld, weil unter anderem die Verweildauer von 1:43 Min. über derjenigen des Wettbewerbs liegt.

Im vergangenen Jahr erwartete der Kundin durchschnittlich 1:01 Zeit. Dieses Jahr sind es nur noch 47 sek.

Die DKB und ING-DiBa können als Testgewinner gefeiert werden.

Die DKB Visa-Karte wurde im Rahmen des laufenden Direktbanktests der DtGV zur besten Karte gewählt. Ebenfalls in seiner Rubrik konnte sich das freie Konto DKB Cash durchsetzen. Die ING-DiBa wurde als bestes Direktinstitut der Welt auszeichnet. Allerdings wird der Testerfolg in zwei Studienkategorien der Deutsche Vereinigung für Konsumerstudien (DtGV) der Raiffeisenbank gut aufgenommen, da zwei ihrer Hauptprodukte - das Gratis-DKB-Cash und die Gratis-Visa-Karte - als die besten Präparate ihrer Leistungsklasse prämiert wurden.

Es wurden neun direkte Banken vom DtGV geprüft. Bei der DKB gibt es beides, aber keine anderen direkten Banken. Beispielsweise bieten nur sieben von neun bedingungslosen direkten Banken ein kostenloses Konto an, während zwei Institutionen einen monatlichen Zahlungseingang benötigen, um ein kostenloses Konto zu führen. Neben der DKB sind in dieser Rubrik vor allem die comdirect zu nennen, deren kostenlose Kreditkartenzahlung so viele Vorzüge hat wie die des Siegers.

Auch die kostenlose Visakreditkarte von comdirect funktioniert sehr gut in Kombination mit dem Tagesgeld. Unterschiedlich ist es bei den direkten Banken nicht nur bei den Kontokorrent- und Kreditkartengebühren, sondern auch bei den Kreditzinsen. Je nach direkter Bank gibt es zwischen 0 und 0,9 Prozentpunkte für unmittelbar verfügbare Kreditsalden, d.h. Gelder auf dem Kontokorrent oder auf der Bank.

Bestes Beispiel ist die "beste Direktbank" ING-DiBa, die ihren Erfolg im DtGV-Test dem sehr günstigen Zins von 1,25 Prozentpunkten auf den Tagesgeldern zu verdanken hat. Dass es sich rentieren kann, auf eine Internet-Bank umzusteigen, beweist einmal mehr der DtGV-Test, bei dem sich nahezu alle befragten Hausbanken gut geschlagen haben.

Vor allem dank einer kostenfreien Karte, einem freien Kontokorrent und günstigen Zinssätzen konnten die Kreditinstitute bisher Kundschaft gewinnen. Dies könnte sich jedoch bald Ã?ndern, da der Test auch die Produktevielfalt, Tranzparenz, Kundenservice und Nutzerfreundlichkeit der Website untersuchte. Gelingt es den direkten Bänken, sich von den Briefpapierbanken durch einen verbesserten Kundenservice und interessantere Angebote zu differenzieren, kann ihr Triumphzug kaum gestoppt werden.

Mehr zum Thema