Ing Diba Immobilienfinanzierung

Dipl.-Ing. Diba Immobilienfinanzierung

Die Kunden der ING-DiBa haben nicht nur Zugang zu einer regelmäßigen Immobilienfinanzierung, sondern können auch einen Wohnungsbaudarlehen in Anspruch nehmen. Mit ING-DiBa Immobilienfinanzierung bietet die Bank ihren Kunden ein umfassendes Produkt- und Dienstleistungsangebot. Neben den normalen Krediten bietet die ING-DiBa auch Baufinanzierungen für den Bau oder Kauf von Häusern an. ING-DiBa kann auf Wunsch auch bestehende Immobilienfinanzierungen schnell und einfach erweitern. ING-DiBa ist eine der bekanntesten Direktbanken Europas.

Bei der Personalisierung von Inhalten und Werbung, der Bereitstellung von Social Media-Funktionen und der Analyse des Besucheraufkommens auf unserer Webseite setzen wir ein.

Die Vertriebsabteilung Immobilienfinanzierung der ING-DiBa wird umstrukturiert. Die Bianca de Bruijn-van der Gaag übernahm zum Jahresende den Geschäftsbereich von Wolf-Dieter Roßbach, der zuvor den Verkauf geleitet hatte. Es ist beabsichtigt, das weitere Ausbauen des Geschäftsbereichs voranzutreiben und die digitale Offensive der Hausbank noch intensiver auf den Immobiliensektor auszuweiten. Die Bianca de Bruijn-van der Gaag wird zum 1. Januar 2018 die Vertriebsleitung für Immobilienfinanzierungen bei ING-DiBa übernehmen.

Davor war sie seit Sept. 2016 Stellvertreterin der Divisionsleitung. Sie wird an Katharina Herrmann, Vorstandsmitglied der ING-DiBa, rapportieren. Der bisherige Vertriebsleiter Immobilienfinanzierung, Wolf-Dieter Roßbach, geht nach 27 Jahren bei ING-DiBa in den Pension.

Baufinanzierungen werden immer digitale.

Eine Mentalistin, die das Auditorium in einen Zustand der Stagnation versetzt, und eine prominente Politikerin, die für ihren Auftritt keinen geeigneteren Termin und Untertitel hätte wählen können. So lautete der Schauplatz des "Denkanstoßes" der ING-DiBa am gestrigen Tag in Mainz. Rund 450 ING-DiBa-Vertriebspartner trafen sich in der Mainzer Messehalle 45 unter dem Leitmotiv "Zukunft ist jetzt", um einen "Denkanstoß" zu erhalten.

Die erste Vorlesung wird den meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer wahrscheinlich noch lange in Erinnerung bleiben: Die Mentalistin und Professoren des Instituts Marks T. Hofmann zeigten dem sichtbar begeisterten Publikum, wie die Menschenwahrnehmung wirkt und wie leicht sie beeinflussbar ist. In seiner Vorlesung präsentierte Hofmann auch drei Grundsätze, mit denen man Menschen für sich begeistern kann:

Zunächst das Gegenseitigkeitsprinzip: Hofmann hat anhand empirischer Fallbeispiele gezeigt, dass man, wenn man jemand anderem etwas gibt, viel mehr zurückerhält, als man gibt. Das zweite von Hofmann vorgestellte Konzept war das Sympathieprinzip: Danach machen schon kleinste Ähnlichkeiten Menschen mitfühlend, z.B. Hundehalter, die sich nur deshalb mögen, weil beide einen Vierbeiner haben.

Zum Sympathieprinzip sagte Hofmann den Handelspartnern, dass sie die Befürchtungen ihrer Kunden, z.B. wegen der Tiefzinsphase, ernstnehmen und nicht stillhalten sollten. Hofmann bezeichnete das Hoheitsprinzip als das dritte und mächtigste Prinzips. Nach der Präsentation von Hofmann referierten Bianca de Bruijn-van der Gaag, stellvertretender Leiter des Vertriebs Immobilienfinanzierung und Thomas Hein, Leiter des Partnervertriebs, über die künftige Orientierung der Immobilienfinanzierung bei ING-DiBa.

LeoLexo ", ein virtueller Assistent in der Baudurchführung, der auf der Messe der breiten Masse vorgestellt wurde und die beiden Redner auf der BÃ??hne immer wieder an die wesentlichen ZÃ??ge ihrer PrÃ?sentation erinnert hat, wurde von " LeoLexo " unterstÃ?tzt. Auch De Bruijn- van der Gaag präsentierte ein Augmented Reality-Brillenpaket, mit dem Immobilienkunden ihr künftiges Eigenheim schon vor dem Eintritt besichtigen können.

Thomas Hein präsentierte auch die verschiedenen Digitalangebote, die ING-DiBa in der Baubranche anbietet, wie z.B. die ImmoWert2Go-App oder die Live-Beratung über das Intranet. Hein kündigte auch an, dass Christopher Wintrich, ein Digital Consultant, im Jänner die Ansprechpartnerin für alle Handelspartner sein wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema