Ing Diba du

In Diba du du

Mit dem Claim "The Bank and You" wird genau auf diesen Begriff angespielt. Nachfolgend finden Sie die Ausbildungsplätze der ING-DiBa AG. Bitte verwenden Sie an dieser Stelle die gleiche PIN, die Sie für den Web-Zugang zu Ihrem Online-Banking verwenden. Alle Informationen zum dualen Studium bei ING-DiBa finden Sie hier: Studiengänge, Partnerhochschulen und alles, was Sie über die Bewerbung wissen müssen! Informieren Sie sich über ING-DiBa als Arbeitgeber und finden Sie geeignete Stellenangebote für Praktikanten, Studenten und Absolventen des Unternehmens.

Bemerkung

Aus gestalterischer Sicht weniger spannend als aus Sicht der Marke: ING-DiBa, seit 2002 eine Tochtergesellschaft der holländischen ING Groep, wechselt Ende des Berichtsjahres ihren Firmennamen und entfernt dabei "DiBa" aus ihrem Firmenlogo. Sie werden das Namenssuffix jedoch auch in Zukunft weiterhin vorfinden. ING-DiBa was founded in 1965 as "Bank für Sparanlagen and Vermögensbildung AG (BSV)".

Seit 2004 firmiert die Bank nach mehreren Namensänderungen und Firmenübernahmen unter dem Markenamen Inge-Diba. Die Gesellschaft wird sich ab dem 1. Januar 2018 unter dem neuen Firmennamen ING präsentieren. Gleichzeitig wird auch das Firmenlogo der holländischen Muttergesellschaft verwendet. Für dieses Markenzeichen steht das einheitliche Firmenlogo. Das Namenssuffix "DiBa" ist aufgrund der Unternehmens- und Markenhistorie von ING-DiBa in vielen Punkten, wie z.B. Wortwahl und Sound Branding, der entscheidende Startpunkt.

Der " DiBaDiBaDuDu"-Jingle sollte trotz der Umbenennung beibehalten werden, wie ING-DiBa-Marketingleiterin Waltraud Niemann ihren Kolleginnen bei der Firma Horizontal mitteilt. Daraus wurde der " DiBaDiBaDu " -Jingle entwickelt, den ING-DiBa seit mehr als zehn Jahren einnimmt. Das Lied "Too Good To Let Go", so der Name, steht zum kostenlosen Herunterladen zur Verfuegung und wird weiterhin in den TV-Spots von ING-DiBa eingesetzt.

Das sollte auch so sein, auch wenn "DiBa" in Zukunft nicht mehr zur Zielgruppe gehört. Die zugrundeliegende Gesellschaft wird auch in Zukunft unter dem Dach der ING-DiBa AG mitwirken. Inwieweit Sound Branding auch die IdentitÃ?t einer Brand bestimmt, kann am Beispiel von ING-DiBa sehr gut veranschaulicht werden. Das Jingle "DiBaDiBaDu" gestaltet die Markenwahrnehmung zumindest in dem Umfang, wie die Unternehmensfarben orange und blue.

Sobald man die Musik hört, wird man an die Brand denken. Für die Markensteuerung ist dies ein Reichtum, den man aus verständlichen Erwägungen nicht aufgeben will, obwohl der Verweis durch das Weglassen des Namenssuffixes tatsächlich untergeht. Die Bekanntgabe der Änderung des "neuen" Logos zeigt dieses Manko, denn die Einzelheiten der Löwendarstellung gehen hier alle unter.

Mehr zum Thema