Immobiliendarlehen Ablösen

Ersetzen Sie das Immobiliendarlehen

Ersetzen von Immobilienkreditverträgen der SKG Gesamtbank Es kann sich für die Kundschaft der SKG Banque, einer 100%igen Tochter der Deutsche Creditbank, als sinnvoll erweisen, die Sperranweisungen der Sparkasse auf ihre Fehlerfreiheit zu prüfen. Weil es im Moment einmalig billig ist, einen Darlehensvertrag abzuschließen. Du könntest eine ganze Weile viel Zeit einsparen, indem du deine Schulden umplanst. Kreditgeber wie die SKG sind seit Ende 2002 verpflichtet, ihre Kundinnen und Kundschaft beim Vertragsabschluss über ihr Rücktrittsrecht in schriftlicher Form zu informieren.

Bei Immobilienkrediten steht den Konsumenten das Widerspruchsrecht zur Verfügung, d.h. für vorwiegend private Zwecke. Wären sie von den Kreditinstituten exakt gleichlautend angenommen worden, könnte sie - auch wenn die Konstruktion fehlerhaft wäre - ihre schützende Wirkung entfalten. Weil bei ungenügender Anleitung der Rücktritt auch Jahre nach Vertragsabschluss ersichtlich ist. Natürlich können Kreditnehmer ihr Darlehen bei der SKG Banque auch vor Ende der Festschreibungszeit auflösen.

Mit dieser Kundenzahlung, die sich auf mehrere tausend EUR belaufen kann, soll die BayernLB für den Wegfall der Zinserträge entschädigt werden. Diese Gelder können durch Rückzug des Kredits an die SKG Banque eingespart werden. Von der Umstellung sind auch Altkredite aus den Jahren 2002 bis 2010 beeinflusst. Geplant ist der Termin für den 22. Mai, an dem die Aufhebung dieser Kreditverträge letztmalig möglich sein soll.

Für Kundinnen und Kundschaft der SKG Gesamtbank, die einen Widerspruch in Betracht ziehen, sollten ihre Vertragsdokumente unverzüglich überprüft werden. Um das Jahr 2010 herum erteilte die SKG Gesamtbank ihren Kundinnen und Servicekunden Widerrufsbelehrung, die Schwächen aufweist und somit eine erfolgreiche Widerrufung der Kreditverträge ermöglichen könnte. Die von der SKG Banque in anderen Jahren erteilten Anweisungen können ebenfalls fehlerhaft sein.

Aus einem Widerspruch ergibt sich eine Rückgabeverpflichtung, innerhalb derer die beiden Vertragspartner alle Vorteile zu erstatten haben. Auf die Verpflichtung des Kreditnehmers zur Rückzahlung der Zuwendung verweist die SKG Gesamtbank jedoch nur unter dem Punkt "Widerrufsfolgen". Er lehrt jedoch nicht, dass er selbst der Erstattungspflicht unterworfen ist. Das Fehlen dieser Informationen könnte die Kreditnehmer zu der Annahme veranlassen, dass die Hausbank die von den Kreditnehmern erbrachten Dienstleistungen nicht zurückzahlen muss.

Dies würde dem widerrufenen Angebot nur schaden und könnte die Kundschaft der SKG Banque davon abbringen, es zu erörtern. Die Rücknahme des Darlehens bei der SKG Gesamtbank bietet Möglichkeiten für den Finanzierungsspielraum. Unvorbereitete Konsumenten können auf ihre Weise Hindernisse in den Weg stellen. Mit den Anwälten der Anwaltskanzlei Werdermann ist die SKG Bankkundengruppe deutschlandweit im Bankenrecht tätig und bietet eine kostenfreie Ersteinschätzung ihrer Kreditvertragsunterlagen an.

Mehr zum Thema