Hausdarlehen

Wohnungsbaudarlehen

Insolvenzhauskredit im Konkursrecht In der Zeit vor der Zahlungsunfähigkeit lasse ich mich beraten. Kredit der Bank für die drei Grundstücksteile und für die Einfamilienhaus-Familie. Der Kredit der Bank für das denkmalgeschützte Gebäude wird mit vorübergehender Unterbrechung zurückgezahlt und der Kredit der LBS (Denkmalschutz) wird mit vorübergehender Unterbrechung zurÃ?

Allerdings war die Zahlungsunfähigkeit bereits in der ersten Septemberhälfte 2012 beantragt worden. Eine Eheleute haben ein zusammenhängendes Wohnhaus, das mit einem Kredit belaste. Jeder Ehegatte besitzt 50% des Gebäudes. Zur Kompensation des fehlenden Eigenkapitals ist der Ehegatte mit einem anderen Eigenheim und Vermögen in seinem Besitz haftbar (Grundschuld für Raiffeisenbank B und 2 weitere Kreditinstitute für andere Kreditbeträge).

Hallo, der Mann geht in ein paar Tagen bankrott. Weil das Wohnhaus nur zu etwa 50% beladen ist, ist es ideal für die Rückzahlung von Forderungen. Bei einer Scheidung (die in diesem Zusammenhang nicht vorgesehen ist) würde die Frau auch anstreben, "ihre" Haushälfte zu erhalten. Er ist selbstständig und hat Konkurs angemeldet.

Lange vor der Unabhängigkeit haben wir ein Ferienhaus erstanden. Was ist nun die Situation mit dem in Konkurs befindlichen Gebäude und wie bin ich davon beeinflusst? Ist es sinnvoll, dass beide Ehegatten individuell Konkurs anmeldet? In unserer Bank haben wir ein Laufkredit im Auftrag meiner Ehefrau, unsere Familien haben mit dem Hause geholfen......

Das ist uns besonders wertvoll, denn unser Zuhause (gehört den Eltern) steht auf dem Prüfstand! Sollte man sie im Voraus aus dem Kataster streichen oder würde das Wohnhaus nicht in die Konkursmasse einbezogen werden, da die Kredite noch hoch sind und ich auch die Teilzahlungen zahle? Im Falle einer (drohenden) Zahlungsunfähigkeit der Gesellschaft muss A die private Zahlungsunfähigkeit beantragen.

B. kaufte vor ein paar Jahren ein Ferienhaus. Kreditnehmer des Darlehensvertrags für das Ferienhaus sind die beiden Unternehmen selbst. Die Immobilie erwirtschaftet monatliche Mieterträge in der Größenordnung von 950 , die in ein unter meinem eigenen Nahmen geführtes Girokonto fließen. Wir haben im November 2000 ein voll finanziertes Wohnhaus von einer Hausbank erstanden.

Die Freigabe des Hauses soll bei der nächstfolgenden Kreditorenversammlung ergehen. Darf die Hausbank mein Darlehen jetzt zur Hälfte aufheben? Hallo, meine Frau und ich sind kurz vor dem Privatkonkurs. Müssen wir beide in diesem Falle ein Konkursverfahren einleiten, oder genügt es, wenn ich als Mann allein die Zahlungsunfähigkeit erkläre?

Meine Mann, meine Frau, mein Vater und ich haben im Jahr 2003 ein Ferienhaus erworben (Wert 21000000?). Also, was geschieht jetzt mit dem Wohnhaus? wir sind eigentlich ledig * werden das Wohnhaus zusammen bauen * werden den Kreditvertrag zusammen unterschreiben * werden ein interessantes Übernahmeangebot bei der Firmenhausbank haben * Ich garantiere für die KK-Linien des Hauses (gute Geschäftsentwicklung) * es wird ein erhebliches Eigenkapitel von meinem Partner geben (rechtfertigt eigentlich Ihre schützenswerten Interessen) Die "obere Frage"... Wie gehen wir so sensibel wie möglich mit dem Residualrisiko (deutlich unter 5%) um "Das Unternehmen wird massiv belastet, die Hausbesuchung will erfolgen"?

Sollte ich auf einen konkreten Vertrag dringen, bevor ich den Kreditvertrag mit der hauseigenen Bank abschließe?

Auch interessant

Mehr zum Thema