Haus Kaufen Finanzierung ohne Eigenkapital

Hauskauffinanzierung ohne Eigenkapital

Denken Sie daran: Ohne eigene Mittel wird die Finanzierung Ihres Hauses erheblich teurer. Kauf eines Hauses ohne Eigenkapital: die Vor- und Nachteile. Wenn Sie ein Haus ohne nennenswertes Eigenkapital bauen wollen, ist die aktuelle Niedrigzinsphase die beste Option: Eine Finanzierung ohne Eigenkapital ist möglich, ja, nur muss man sich fragen, macht Sinn. Vom Hauskauf kann Christiane Kienitz vom Verbraucherzentrum Hessen nur ohne Eigenkapital abraten.

Ein Haus ohne Eigenkapital errichten - wie Sie Ihr Haus mitfinanzieren können.

Der Bau eines Hauses ohne Gerechtigkeit ist eine große Aufgabe. Der nach Jahren noch vergleichsweise junge Mann, der für seine Rente etwas Großes leisten möchte, wird sich wohl ein Haus aufbauen, da man hier in den Folgejahren die Mietkosten für sich selbst zur Verfüg.... Aber wie kann man ein Haus errichten, wenn man kein Eigenkapital hat?

Falls Sie sich entscheiden, die Mietzahlungen in den Folgejahren in die eigene Hosentasche fliessen zu lasen, sollten Sie an den Bau eines Hauses mit üblicher Finanzierung nachdenken. Daß ein so großer Fortschritt Restriktionen über mehrere Jahre hinweg mit sich bringt, muß Ihnen als Interessierter bereits bewußt sein, denn sonst müssen Sie überhaupt nicht mit der Gestaltung Ihres eigenen Hauses anfangen.

Seit kurzem ist die Idee, ein Haus ohne Eigenkapital zu errichten, immer beliebter geworden. Darüber hinaus sind die einzelnen Kreditinstitute nicht davor zurückgeschreckt, die vollständige Finanzierung der Liegenschaft zu 100%, 105% oder gar 110% zu akzeptieren. Sie hängt allein davon ab, ob nur die reinsten Errichtungskosten oder auch die im Voraus angefallenen Anschaffungsnebenkosten zu finanzieren sind.

Bei Baufinanzierungen ist es eine feste Größe, dass Sie als Eigentümer mindestens 20 bis 25 Prozent Eigenkapital haben sollten. Würden Sie die gesparten Zinserträge ignorieren, müßten Sie 100 Jahre bezahlen, um diesen Wert auszuzahlen. Wenn Sie also verhindern wollen, dass Sie den Kreditinstituten für immer große Summen auszahlen, benötigen Sie Eigenkapital.

Mit jedem EUR Eigenkapital werden Zinserträge erzielt. Bei guter Kreditwürdigkeit werden von den Kreditinstituten in Ausnahmefällen 100% des Kapitalbedarfs finanziert, so dass Sie kein eigenes Kapital einzahlen müssen. Regelmäßige Bedingung ist, dass Sie ein gutes Gehalt in einer sicheren Berufsposition haben und keine weiteren Verpflichtungen haben. Darüber hinaus ist das Geldgeberinstitut verpflichtet, zur Sicherung der Finanzierung eine Kapitallebensversicherung abzuschließen.

Dies sichert letztlich den Gesamtwert und damit die Bezahlung der Liegenschaft. Es ist von Vorteil, wenn Sie in einer zinsgünstigen Phase investieren und Ihre Last niedriger ist. Beachten Sie, dass Sie nicht nur die Anschaffungskosten der Liegenschaft tragen müssen, sondern auch die Anschaffungsnebenkosten. Wenn Sie diese Ausgaben auch finanziell tragen wollen, müssen Sie die Liegenschaft mit bis zu 110% auslasten.

Berechnen Sie auf Basis eines Zins- und Rückzahlungsrechners im Netz, wie lange es dauern wird, bis Sie Ihr eigenes Haus wirklich beherrschen. Wenn Sie mehr bezahlen müssen, werden auch die Zinssätze ansteigen. So zahlst du überproportional mehr Zins, als wenn du dein eigenes Kapital einbringst. Man sagt immer wieder, dass viele Baumeister sich selbst zerstört haben, weil sie ohne ihr eigenes Vermögen aufbauen wollten und ihre Widerstandsfähigkeit überlastet haben.

Mehr zum Thema