Haus Bauen Finanzierung

Wohnungsbaufinanzierung

Was ist bei der Eigenfinanzierung wichtig? Sie werden von unseren Finanzexperten ganzheitlich betreut, damit Ihr Haus zu Ihrem Geldbeutel paßt - und vice versa. Anders als viele Kreditinstitute, Wohnungsbaugesellschaften oder Versicherungsgesellschaften haben freie Finanzexperten für Immobilienfinanzierungen nicht nur die Wahl aus eigenen Produkten. Dabei sind sie mit dem "Dschungel" verschiedener Finanzierungsmöglichkeiten, öffentlicher Fördermittel und Sonderquoten vertraut. Mit der Finanzierung eines Fertighauses profitieren Sie derzeit von den Vorteilen eines traditionell günstigen Zinsniveaus.

Verschiedene Subventionsprogramme, zum Beispiel für das energieeffiziente Bauen oder die Installation einer Photovoltaik-Anlage inklusive Stromspeicherung, können ein wichtiger Teil Ihrer Fertighausfinanzierung sein.

Unsere Consultants stimmen mit Ihnen alle Anforderungen ab und unterstützen Sie dabei, die größtmöglichen Finanzierungsmöglichkeiten zu nutzen. Darüber hinaus unterstützen sie Sie dabei, Ihre Restfinanzierung so kostengünstig wie möglich zu planen. Wenn Sie bereits über ein Stück Land verfügt haben, können Sie es als Eigenmittel in die Finanzierung mit einbeziehen. Auch eigene Arbeiten, wie die teilweise Innenausbauübernahme, können als Eigenmittel in Ihre Finanzierung einbezogen werden.

Was das im konkreten Sinne bedeutet, ist natürlich von Einzelfall zu Einzelfall verschieden. Mit der kompetenten und neutralen Betreuung durch unsere Finanzexperten können Sie aber darauf vertrauen, dass Sie eine Finanzierung haben, die ganz persönlich auf Ihre Lebensumstände und Ihr Bauvorhaben zugeschnitten ist und die Sie sich erschweren können. Auf diese Weise sorgen wir dafür, dass Sie als Gebäudeeigentümer die Finanzierung der Immobilie, der Kreditraten und der Zwischenfinanzierungen sicherstellen können.

Wohnungsbau mit Subventionen und Finanzierung des Staates

Und wer möchte nicht den Wunsch vom eigenen Haus realisieren? Im Salzburger Raum gibt es Fördermöglichkeiten von Bund und Ländern, die die Finanzierung von Bauprojekten anregen. Die Salzburger Landesregierung bietet Gebäudeeigentümern die Möglichkeit, über Wohnbauförderungen Drittmittel für die gesamten Kosten des Bauprojekts aufzubringen. Auch für die Ausstattung von Immobilien, den Kauf von Häusern oder Wohnungen und Renovierungen können die staatlichen Zuschüsse beansprucht und genehmigt werden.

Da bezahlbare Wohnflächen in Salzburg im Moment sowieso Mangelware zu sein scheinen und die Mieten pro qm weiter steigen, ist der Wohnungsbau für viele Menschen eine begehrte Ausweg. Unter www.salzburg.gv.at können Sie sich über die verfügbaren staatlichen Förderungen nachlesen. Auch diese Subventionen müssen im Finanzierungskonzept der EIB aufgeführt sein.

Damit wird das erforderliche Fremdkapital als Darlehen, das sich aus den gesamten Kosten des Bauprojektes abzüglich der Eigenkapitalkomponente zusammensetzt, um die Höhe des Wohngeldes gekürzt. Ein Muster dieses Finanzierungsplans finden Sie hier oder als Excel-Datei auf www.finanzierungsplan.com. Abhängig von der Gestaltung und der Energiesparmethode des Gebäudes können weitere staatliche Zuschüsse eingeworben werden.

Einen Überblick über mögliche Bauvorhaben in Salzburg erhalten Sie unter energieleben.at. Was ein Haus kostet, was für die Finanzierung von Bedeutung ist und was Sie erwartet, erfahren Sie hier unter https://www.unserdaheim.at/hausbau-kosten/.

Mehr zum Thema