Freiberufler Kredit

Freelancer Credit

Freelancer sind aufgrund ihres unregelmäßigen Einkommens keine kreditwürdigen Kunden bei den Banken. Darlehen für Freelancer Freelancer sind aufgrund ihres irregulären Gehalts keine bonitätsstarken Bankkunden. Trotz eines guten Schufa-Berichts und ihrer oft hervorragenden Qualifikation sind sie bei der Kreditvergabe oft im Nachteil. Freiberufler sind so namhafte Professionen wie Mediziner, Publizisten, Steuerberater, Baumeister, Techniker, Juristen und viele andere. Allerdings sind die Kreditanforderungen und -konditionen für beide Fachgruppen gleich.

Inzwischen gibt es einige Kreditinstitute, die sich auf die Gewährung von Darlehen an Freiberufler konzentriert haben. Mit dem Antrag müssen jedoch eine Vielzahl von Dokumenten eingereicht werden, von der Einkommensteuerveranlagung über eine laufende Unternehmensanalyse bis hin zu den aktuellen Abrechnungen. Darüber hinaus gibt es in der Regel eine informelle Aufstellung der Vermögenswerte und Verbindlichkeiten sowie den an die Lebensbedingungen angepassten Einkommensnachweis.

Der Zeitraum der freiberuflichen Beschäftigung sollte drei Jahre betragen. Das bedeutet, dass die Selbständigen und Freiberufler deutlich mehr Dokumente einreichen müssen als ihre ständigen Mitstreiter. Denn Freiberufler haben oft keine Besicherung in Bargeldform. Die Freiberufler haben keine Besicherung in der Regel durch ein sicheres Gehalt. Deshalb werden oft Wertpapiere wie z. B. Liegenschaften benötigt, da im Gegensatz zu den Mitarbeitern keine zukünftigen Löhne als Sicherung verwendet werden können.

Natürlich ist die Prüfung aller dieser Dokumente durch die Hausbank viel zeitaufwendiger als bei abhängigen Mitarbeitern. Darlehen für Freiberufler, die auf die Schufa-Informationen oder -Wertpapiere verzichten, müssen über deutlich erhöhte Zinssätze gezahlt werden. Der Betrag eines solchen Darlehens ist in den meisten FÃ?llen jedoch limitiert, in einigen FÃ?llen können aber auch bis zu einem Betrag von EUR 50000 mit einem Darlehen fÃ?r Freelancer bewilligt werden.

Bei diesen Krediten sind die Kreditlaufzeiten recht kurz und bewegen sich in der Praxis zwischen 12 und 48 Jahren. Der Zins für Freiberufler ist in der Praxis gleich hoch wie für gewöhnliche Ratenkredite. Darüber hinaus berechnen die Kreditinstitute für diese Kreditvergabe eine Verarbeitungsgebühr, die durch die gestiegenen Verarbeitungskosten begründet ist.

Dieser beläuft sich auf ca. 2% bis 3% des Kreditbetrages und wird auf die mont. Darlehensraten verteilt. In den Darlehensverträgen sind die Einzelheiten und Konditionen eines Kredits in schriftlicher Form festgelegt. Dazu gehören die Dauer, die Zinshöhe sowie die Monatsraten der Rückzahlung. Solche Darlehen werden von Freiberuflern aus unterschiedlichen GrÃ?nden beantragt, zum einen, um gröÃ?ere Privatanfertigungen zu tätigen und zum anderen, um Investitionen zu unterstÃ?tzen.

In den meisten FÃ?llen sind diese Ratendarlehen jedoch fÃ?r private Zwecke bestimmt; in vielen FÃ?llen können durch andere Finanzierungsmodelle viel preiswertere Anlagen realisiert werden. Mit den im Netz zur Verfügung stehenden Kreditrechnern können die verschiedenen Rahmenbedingungen und Leistungen der jeweiligen Institute sinnvoll verglichen werden. Jetzt kann ein Gutschriftsantrag ganz unkompliziert über das Netz beantragt werden. Für im Netz angebotene Darlehen sind die Kreditkonditionen in der Regel vorteilhafter als bei Kommerzbanken.

Mehr zum Thema