Eigentumsfinanzierung

Immobilienfinanzierung

Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Property Finance" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Eigentumsfinanzierung" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Die" Eigentumsfinanzierung" kann in Form von Eigen- oder Fremdkapital erfolgen; in beiden Fällen bleibt der Nutzer der Immobilie auch Eigentümer und Betreiber. Die Diskussion um die Immobilienfinanzierung gewinnt an Fahrt.

Das Darlehen unterstützt Familien auf dem Weg in die eigenen vier Wände:

Beteiligungsfinanzierung: Welche Bedingungen sollten ausgehandelt werden?

Bewertung (en), Durchschnitt: Aufgrund des tiefen Zinsniveaus erscheint der Wunschtraum vom Hausbesitz für viele Bundesbürger in Reichweite zu sein. Die Zinsen in Deutschland waren noch nie so tief wie heute, so dass der Wunschtraum, ein eigenes Haus zu besitzen, endlich in Erfüllung gehen kann. Wichtigster Aspekt bei der Immobilienfinanzierung sind die Finanzressourcen. Es geht nicht um die Fragestellung, was eine Liegenschaft ausmacht, sondern wie viel sie mit den Finanzierungsmöglichkeiten des Kaufinteressenten überhaupt einnehmen kann.

Dazu ist es erforderlich, alle fixen Ausgaben wie Mieten, Elektrizität, Wasserversorgung, Telefon und Autokosten sowie alle Privatkosten wie Essen, Getränke, Frisör und Bekleidung aufzuführen. Natürlich bedeutet der Kauf eines Eigenheims, dass Sie keine Mieten zahlen müssen, aber Ihre eigenen vier Wänden schaffen andere wirtschaftliche Pflichten wie Immobilienabgaben, Unterhaltskosten und Versicherung.

Der so ermittelte Aufwand wird vom Einkommen (Lohn, Erziehungsgeld, evtl. Mieteinnahmen oder sonstige Einnahmen) abgezogen, aus dem die Darlehenshöhe berechnet werden kann. Der Finanzierungsbetrag und damit auch der Zinssatz ist auch abhängig von der Dauer und dem verfügbaren Kapital des potenziellen Käufers.

Diejenigen, die über Beteiligungskapital verfügen, brauchen weniger Kapital, was natürlich den Kreditzins und damit die Zinslast deutlich reduzieren kann. Im Eigenkapitel sind Bankguthaben, Lebensversicherungspolicen und Bausparsalden enthalten. Die Höhe der Eigenkapitalverwendung für das Darlehen steht im freien Entscheidung des Anlegers. In der aktuellen Bankkrise beginnen viele Kreditinstitute gar, Darlehen ohne Eigenmittel zu vergeben.

Gleichwohl raten Finanzierungsexperten, mindestens genügend Eigenmittel in das Darlehen zu investieren, um die beim Kauf einer Immobilie anfallenden Kosten (Grunderwerbsteuer, Notargebühren und Maklerprovisionen) zu decken. Nach der Ermittlung des möglichen Kreditbetrages und der Suche nach einer geeigneten Immobilie steht nur noch ein geeignetes Finanzangebot einer Hausbank oder eines Finanzintermediärs aus.

Nachdem die Hausbank alle erforderlichen Angaben vorliegen hat, unterbreitet sie einen geeigneten Finanzierungsmodus, der sowohl den Kreditbetrag, die darauf zu entrichtenden Zinszahlungen als auch die Rückzahlungsmodalitäten aufzeigt. Der festgelegte Festzinssatz ist an einen bestimmten Zeitraum (Festzinsperiode) gekoppelt. Je kleiner die Festzinsperiode, umso niedriger ist der für das Darlehen zu bezahlende Zins.

Einige Kreditgeber raten, den Kreditbetrag aufzuteilen, indem sie einen Teil des Kreditbetrags mit einer Festzinsperiode von fünf Jahren und den verbleibenden Teil für zehn Jahre festlegen. Obwohl dies den Zins mindestens für den kurzfristigen Festzins senkt, ist zu berücksichtigen, dass es in der Praxis meist sehr schwer ist, nach der Deadline den Bankwechsel vorzunehmen.

Es gibt keine Hausbank, die hinter dem ersten Finanzier mit der noch immer andauernden langfristigen Zinsbindung zurückbleiben will. Darüber hinaus kann sich der Zins für Folgefinanzierungen nach fünf Jahren angehoben haben, was bei dem aktuellen Zinssatzniveau sehr wahrscheinlich ist. Es kann daher besser sein, den Darlehensgeber so lange wie möglich an den derzeit tiefen Zins zu bindet.

Einige Darlehensgeber raten ihren Kundinnen und Kreditgebern, die Rückzahlung im Gegensatz zum üblichen Annuitätendarlehen in einen Bausparvertrag, einen Fonds-Sparplan oder eine vermögenswirksame Kapitallebensversicherung zu legen. Achtung, denn eine solche Investition zahlt sich in der Praxis in der Tat nur dann aus, wenn die Wertsteigerung des Sparvertrages am Ende der Frist nach Ab- und Aufrechnung von Steuer und Gebühren mehr als die Kreditkosten ausmacht.

Die meisten Darlehensgeber benötigen jedoch für die Bewilligung einer einzelvertraglich festgelegten Option der außerordentlichen Rückzahlung einen höheren Zinssatz. Im Notfall ist es jedoch zweckmäßig, eine Risikolebensversicherung abzuschließen, um die Sachversicherung zu sichern und den Partner zu entlasten. Wenn Sie über den Kauf eines Eigenheims nachdenken, sollten Sie mehrere Finanzangebote unterbreiten.

Nachdem der Intermediär den für ihn geeigneten Darlehensgeber ermittelt hat, bekommt der Auftraggeber eine Auflistung aller notwendigen Dokumente. Nachdem die Dokumente vom Darlehensgeber geprüft wurden, wird der Darlehensvertrag nach einigen Tagen von Postdent verschickt. Nachdem die Dokumente unterschrieben und zurückgeschickt wurden, wird das Geldbetrag ausbezahlt. Angesichts der aktuellen Bankkrise und der daraus resultierend niedrigen Zinsen wird der Kauf einer Immobilie, sei es eine Stockwerkeigenschaft oder ein Wohnhaus, derzeit dringend empfohlen.

Mehr zum Thema