Drei Wege Finanzierung

Die drei Finanzierungsformen sind

Hier habe ich bereits fleißig gelesen, aber jeder Kauf ist ein wenig individuell und deshalb hoffe ich hier ein wenig auf Beratung. 3-Wege Finanzierung - K & M Automobilgesellschaft mbH 3-Wege-Finanzierungen - so, wie es Ihnen gefällt - oder wie Sie überall mitmachen. Daher bietet Ihnen die CITROËN 3-Wege-Finanzierung alle Freiheiten. Nur am Ende der Laufzeit des Vertrages bestimmen Sie, ob Sie: die letzte Rate zahlen und Besitzer Ihres Fahrzeugs werden, das Auto zurÃ??

ckgeben und sich fÃ?r einen fabrikneuen CITROËN aussuchen. Die 3-Wege-Finanzierung bietet Ihnen eine Vielzahl von Vorteilen:

Die drei Finanzierungsarten - Wie es geht

Es gibt heute viele verschiedene Arten der Finanzierung von Wohnungen, Objekten oder sogar Bargeld. Dabei sind die Finanzierungs- und Finanzierungsformen sehr unterschiedlich und können an die jeweilige finanzielle Situation des jeweiligen Darlehensnehmers angepaßt werden. Bislang gab es nur zwei weitere Varianten, eine klassische Ratenzahlungs- oder Leasingfinanzierung, neben der Direktzahlung in bar, beim Warenaustausch oder beim Kauf eines Autos.

Im Falle eines gewöhnlichen Ratenkredits wird ein fixer Zins aufgesetzt. Diese wird vom Auftraggeber in montatlichen, meist konstanten Teilzahlungen bis zur vollständigen Rückzahlung des Kreditbetrages ausgezahlt. Anschließend ist der Käufer der berechtigte Besitzer der erworbenen Waren oder des Fahrzeugs. Ein noch recht junges Finanzierungsinstrument ist der so genannte Dreiwegekredit.

Bisher wurde dies vor allem zur Finanzierung von Gebraucht- und Neufahrzeugen geboten, was in den vergangenen Jahren von vielen Automobilkäufern begrüßt wurde. Bei dem Dreiwegekredit handelt es sich um eine Kombination aus Mietvertrag und Teilzahlungskredit, die dem Verbraucher deutlich mehr Spielraum gibt. Weshalb ein 3-Wege-Guthaben und was bringt es dem Verbraucher? Durch das ständig wachsende Angebot wird es für die Warenproduzenten und Einzelhändler immer schwieriger, "dem Verbraucher den Weg in den Mund zu wässern".

Darüber hinaus sinkt der Wertverlust von Gütern und Fahrzeugen immer mehr. Die Garantieleistung und die Umweltprämie erschwerten vor allem den Autohäusern den Kauf und Verkauf von PKW. Aus diesen Gründen müssen Autohäuser und Autobanken heute neue, innovativere Finanzierungsmodelle entwickeln. Das gibt dem Verbraucher mehr Freiraum für die Planung seiner eigenen finanziellen Lage und eröffnet ihm mehrere Möglichkeiten, wie er letztlich für das Auto zahlen will.

Am einfachsten ist die Variante 1, der Debitor leistet eine Vorauszahlung an den Kreditoren oder die Hausbank, dann die Auszahlung von monatlichen Teilbeträgen. Der Vertrag ist je nach Provider unterschiedlich lang, beträgt aber in der Regel zwischen drei und vier Jahren. Die erste Option wird jedoch nur für Personen empfohlen, die in der Lage sind, einen großen Betrag durch eine Einmalzahlung zu verwalten, da die letzte Rate oft sehr hoch ist.

Variant Nr. 2 ermöglicht die Umwandlung der letzten Rate in einen weiteren Teilzahlungskredit. Der verbleibende Schlussbetrag wird also mit neuen Zinsen belastet und eine neue Monatsrate festgelegt. Bei der Dreiwegefinanzierung ist die Variation 3 die flexibelste, aber auch die riskanteste ist. Mit dem Autohaus stimmt der Käufer unmittelbar nach Vertragsabschluss zu, dass er das Fahrzeug nach einer gewissen Nutzungsdauer zurückkaufen wird.

Am Ende der Laufzeit wird der Fahrzeugrestwert bestimmt und mit der noch offenen Abschlussrate aufgerechnet. Der Restbetrag wird an den Auftraggeber ausgezahlt. Mit dieser Option kann auch vereinbaren werden, dass der Darlehensnehmer nach der Laufzeit des Vertrages ein neues Auto zukaufen hat. Abhängig von der getroffenen Regelung kann der Fahrzeugrestwert auch auf den Neuerwerb und die letzte Teilzahlung angerechnet werden.

Dabei kann man den Weg wählen, der der eigenen finanziellen Situation im Augenblick entspricht. Das weitere Argument für eine solche Finanzierung ist, dass von den Kreditinstituten und Handelspartnern dafür oft geringe Abschlagszahlungen geleistet werden, die vor allem für jeden bezahlbar sind. Bei den Verträgen werden nur fixe, vorteilhafte Zinssätze vereinbaren und die Zinssätze können in kleinen oder etwas höheren Mengen mit dem Auftraggeber einzeln abgesprochen werden.

Es gibt aber auch einige nicht zu unterschätzende Benachteiligungen bei dieser Form der Finanzierung. Dabei sollte man bei Variation 1 absolut überzeugt sein, dass man die Restleistung, die dann meist noch tausend EUR ausmacht, problemlos erhöhen kann. Bei den meisten Händlern wird ein deutlich höherer Zins gefordert, und auch die Automobilverkäufer gehen bei einer Neuverhandlung von größeren Zinsen aus.

Die Finanzierung ist dann oft viel kostspieliger als die Wahl eines normalen Ratenkredits. Dagegen ist die dritte Ausgestaltung für viele Kraftfahrer die verlockendste Lösung, aber sie ist auch die vorsichtigste. Die Werthaltigkeit eines neuen Autos geht ungemein rasch verloren und der Kunde kann unter Umständen Nachzahlungen erhalten.

Der Rückgabewert des Fahrzeugs wird von den Händlern selbst bestimmt und jeder noch so kleine Fehler kann reklamiert werden. Danach muss der Darlehensnehmer nicht nur für die Fehler bezahlen, sondern der Autowert kann deutlich nachlassen. Durch eine andere Finanzierungsform können diese überflüssigen Ausgaben und die daraus resultierenden Auseinandersetzungen vielleicht umgangen werden.

Wer lieber auf der sicheren Seite ist und einen höheren Betrag z. B. aus dem Storno einer Versicherungspolice oder einem fälligen Sparbrief erwarten kann, ist mit Sicherheit die richtige Alternative 1 mit einer einmaligen Rückzahlung der letzen Teilzahlung. Auf jeden Falle ist es ratsam, sich gut darüber zu orientieren, welche Bank und welcher Handel einen guten Ruf hat, damit Sie nicht das Risiko eingehen, den richtigen Kurs oder einen defekten Geldgeber zu bekommen.

Sie können auf unterschiedlichen Plattformen die wesentlichen Informationen eintragen und die unterschiedlichen Kreditinstitute, Sparkassen und Autohäuser untereinander auswerten. Wenn Sie eine persönliche Beratung bevorzugen, sollten Sie sich an einen versierten Trader oder eine Hausbank Ihrer Wahl wenden und sich mehrere Finanzierungsmöglichkeiten erläutern mit dem Ziel, letztlich den passenden Weg zu gehen.

Mehr zum Thema