Dispo Trotz Schufa Postbank

Abgang trotz Schufa Postbank

Nebenbei bemerkt: Deine Punktzahl in der Schufa spielt keine Rolle. Als Online-Kunde bin ich trotzdem die von einem Briefträger verschickte Bank. Noch vor einigen Monaten wurde meine Disposition sogar ungebeten verdreifacht. Geschwindigkeit, Transparenz, Multitasking, gute Kooperationsbetriebe, Trotz Schufa Wann und wie Sie einen überzogenen Kontokorrentkredit umplanen können.

Falsche Eingabe des Namens Schufaeus durch die Postbank

Ich wollte vor etwa 8 Monate meinen Dispo bei der Postbank allmählich auf Null senken. Ein Postbank-Mitarbeiter hat mich dann angerufen und mir gesagt, dass dies möglich sei. Also habe ich ein Rückführungsabkommen unterzeichnet und 70 EUR pro Tag wie folge:? Ich ging davon aus, dass ich mein Account nicht benutzen durfte, bis meine Überziehung Null war.

Ich habe auch gedacht, dass ich das Geldbetrag auf ein Postbank-Rückführungskonto transferieren muss. Also habe ich mein Lohn auf das Bankkonto meiner Lebensgefährtin gesetzt und jeden Tag 70 EUR auf das Postbank-Konto in München überwiesen. In dem vorgesehenen Zweck habe ich dann meine Postkontonummer angegeben. Das hat immer funktioniert und die Dispo ist geschrumpft.

Bei fälligen Zinszahlungen würde ich mehr überweisen. Zugleich wurde mir mitgeteilt, dass dies der Schufa mitteilt wurde. Jetzt habe ich den Beweis, dass das Geld rechtzeitig transferiert wurde. Ich war auch bei der Hausbank meiner Lebensgefährtin und sie hat uns bestätigt, dass die Postbank diese Mittel haben muss.

Rufen Sie jetzt die Postbank an, gibt es nur noch telefonische Ansprechpartner, die nichts sagen können. Wegen des Schufa-Eintritts habe ich jetzt echte Schwierigkeiten, weil ich ein Kollektivbesteller bin und bis zur AbklÃ??rung alles fÃ?r mich fest gemacht wurde. Darf die Postbank einen Ratenversagen an die Schufa weiterleiten und mein Account streichen, wenn sie das betreffende Kapital herumliegen hat?

Postbank Schlechte Erfahrungen4

100326 Schlechte Erfahrungen4http://www.dooyoo.de/banken/postbank/Testberichte/#resultViewPostbank: Bitte beachten Sie, dass einige der anonymen Briefe von oder im Namen der PR-Abteilungen der Postbank ausgingen. Rating: Schrecklicher Dienst, Telefon-Banking eine Katastrophe 1. Es kostete viel Zeit ( "bei welcher anderen Bank") 1. Sie sind nach 1ner Stunden noch in der Warteliste. werde ich die Postbank jetzt sofort aufgeben.

Rating: Rating: Rating: Rating: Ich bin seit 30 Jahren Kunde der Postbank und habe bereits einige mehr oder weniger große Schwierigkeiten und Inkonsistenzen bei dieser Hausbank erlitten. Bislang habe ich vieles übersehen und doch habe ich die Postbank in all den Jahren auf Trab gebracht. Ich konnte zu Anfang meiner Kundenzeit bei der Postbank zu "meiner" Niederlassung gehen, dann waren es zwei Kilometern, dann fünf und jetzt zehn.

Weil es in der Zwischenzeit auch gute Erfahrungen gab (kostenloses" Spielerkonto und Eintritt in die Cash Group und damit bundesweite Geldautomaten), bin ich bei der Postbank geblieben. Da ich in diesem Jahr bereits 2 Unterschriftenproben eingereicht hatte, war ich vor 6 Tagen überzeugt, dass ich die zuletzt erstellte Abrechnung (eine Rooferrechnungen über 9000 Euro) bei der Postbank einreichen könnte.

Seither kämpfe ich mit der Unfähigkeit der Mitarbeiter der Postbank und den für eine Sparkasse fremden Kommunikationsformen. Weil 2% Rabatt auf diesen Rechnungsbetrag knapp 200 EUR betragen, war ich sehr an einer kurzen Banküberweisung interessiert. Danach habe ich 2 Tage gewartet (solange es bei der Postbank immer dauert), bin 10 Kilometer zum nÃ??chsten Belegdrucker gefahren und:

Nach einem Computergespräch für ca. 5 EUR (die Postbank hat Servicerufnummern mit Kosten) und dazwischen immer etwas musizieren durfte, hatte ich eine lebende Person in einem Call Center an der Strat. Damit ich mich ein wenig aufmuntern kann, hat mir der sympathische Gentleman im Call Center geraten, zu einem Berater der Postbank zu gehen (die gibt´s in großen Postämtern).

Als ich auf meine spezifische Anfrage antwortete, ob er nun einen Kollege bei der Postbank anruft, nachdem ich ihm die Legitimation gegeben und die zu übermittelnde Rechnung des Handwerkers sowie eine Abschrift des Überweisungsscheins eingereicht und ihm mitgeteilt habe, dass alles in Ordnung sei, erhielt ich eine sehr enttaeuschende Antwort: Er konnte mir nicht weiterhelfen, weil er nur ein Angestellter einer 100 %igen Tochtergesellschaft der Postbank AG war und im Grunde nur das Call Center anruft, was ich bereits gemacht hatte.

Bei mir war meine Postbank heute vorbei. In der nächsten Kalenderwoche rechne ich damit, dass noch etwas mehr läuft, bis ich unterwegs endlich die Zahlung vom Postkonto erhalte, aber am 1.11. ist der Spion für mich endlich vorbei. Ich werde keine Finanztransaktionen jeglicher Couleur mehr mit der Postbank auslösen!

Kommentar: Ich war schon Jahre zuvor Kundin der Bank und habe nur deshalb geändert, weil das Kontokorrentkonto bei der Postbank vermeintlich kostenfrei ist. Inzwischen weiss ich auch warum: Die Postbank ist mit dem Kapital bis zu fünf Tage mehr beschäftigt als andere Institutionen. Ein Beispiel: Bei der Krankenkasse war mein Durchschnittsgehalt am dreizehnten des Monates vorhanden, bei der Postbank gibt es vor dem sechzehnten nichts von einem Geldbeleg zu erkennen und oft reicht er bis zum achtzehnten.

Es ist mir nicht bekannt, wo diese Hausbank das Recht hat, ohne meine Erlaubnis so lange mit meinem Kapital zu sein. Deshalb empfehle ich jedem, der sein eigenes Kapital rechtzeitig erhalten muss, sich nicht für diese Hausbank zu entschieden. Anmerkung: Seit Beginn des Jahres 2009 wurden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Postbank angepaßt und mir wurde seither dieser monatliche Ausdruck "Finanzstatus" zwangsläufig ausgehändigt.

Daß dieser Begriff 0,90 EUR zusätzlich kosten würde, ist in den neuen AGBs recht verborgen und es gab auch keinen klaren Anhaltspunkt dafür. Zwanzig Monate später bemerkte ich bei genauerer Betrachtung, dass 2,7 EUR pro Vierteljahr abgebucht wurden. Die Stornierung dieser Sendung kann bei Anmietung per Online-Banking erfolgen.

Auswertung: Vorteile: Die Postbank Filiale ist auch am Samstagmorgen offen. Ich bin ebenfalls seit mehr als 20 Jahren Postbank-Kunde. Dort habe ich seit jeher ein Giro- und ein Sparkonto. Ich habe in den vergangenen Jahren Probleme mit dieser Banken. Ich bin nur wegen der Geschäftszeiten bei dieser Hausbank geblieben. Für mich waren die Geschäftszeiten ausschlaggebend.

In meiner Stadt hatte ich immer das große Vergnügen, eine echte Postbank-Niederlassung zu haben und muss mein Finanzgeschäft nicht im Supergeschäft betreiben. Inzwischen ist der Dienst und die Betreuung in den Postbank Filialen aber so schlecht geworden, dass ich nun endlich zu einer echten Hausbank wechsle. Nun, als wirklich guter Kunde hätte ich zumindest von der Postbank erwarten können, dass sie mich benachrichtigt, wenn eine Banküberweisung (aus welchem Grund auch immer) nicht durchführt wird.

Jetzt müssen wir abwarten, bis die sehr geehrte Postbank meinen Einzahlungsauftrag ausgeführt hat (ein wichtiger Termin für die Zahlung an das Finanzamt!). Ich bin ein guter Mensch, aber alles hat ein Ende - ich werde alles bei der Postbank so bald wie möglich aufgeben und zu einer anderen, leistungsfähigeren Hausbank gehen. Schlussfolgerung: Wer Schwierigkeiten vermeidet, sollte seine Finanztransaktionen nicht bei der Postbank durchführen!

Auswertung: Im Anschluss werden die Umsätze im Online-Banking so angepasst, dass der Konsument temporär in den roten Zahlen steht und Überziehungskredite zahlt. Im Einzelnen: Die Gehaltsabrechnung ist auf dem Programm. Vielen Dank auch für Ihr "kostenloses" Bankkonto, aber dafür können die Ärmsten der Ärmsten bedauerlicherweise JEDE hohe Kontoführungsgebühr ausgeben. Auswertung: Vorteile:

Seit 3 Jahren bin ich selbständig und habe mein Postbank Depot seit über 19 Jahren. Aufgrund ihrer Unabhängigkeit hat die Postbank mein Bankkonto von einem freien Bankkonto in ein kostenloses Firmenkonto umgestellt. Vielleicht ist es ja ganz natürlich, dass ich gedacht habe, dass der zusätzliche Dienst viel Kosten verursacht. Noch vor einigen Wochen wurde meine Disposition ungebeten dreifacht.

In der KB habe ich sofort um eine Anhebung der Disposition gebeten, um "Engpässe" auszugleichen. Warum sonst sollten Sie einen kostspieligen Kontokorrentkredit abschließen? Nach etwa einer Autostunde rief er mich wirklich zurück und sagte mir, dass ich eine Disposition von mal EUR 5,00 erhalten könnte. Sofort erhielt ich von mir und meinem Steuerexperten eine E-Mail mit den notwendigen Angaben, die die Postbank benötigen würde.

Ich habe heute umgehend telefonisch der KBin gesagt, dass ich auf eine Aufstockung meiner Disposition gewartet habe und dass ich nun eine Auflösung meines Accounts erhalten habe. - Das Dispositionspotential benötige ich nur in echten "Final-Passes" und wenn ja nur für ein bis zwei Tage in drei Jahren. Anschließend ist das Benutzerkonto unmittelbar wieder in der Gewinnzone.

  • Da ich wesentlich mehr Kapital habe als die Ferienwohnung, hat es gekostet und wirkungsvoll betrachtet, nicht einen Cent Fremdkapital, konnte die Postbank die Dokumente meines Steuerexperten durchsehen. - Das ist das durchschnittliche Bankkonto der letzten drei Jahre, etwa zwei Monate lang für vielleicht 5000 EUR in Soll.

Das hat mit dem Dienst zu tun, wenn der Kunde ploetzlich und ohne einen Gruende, jedenfalls weiss ich nichts, das Account gekuendigt wird. Ich habe bei der Postbank nicht wenig Kohle durch mich eingebracht, jeder "Zug" hat dich bezahlt. Die Postbank aufladen!!!!!!!!!! P.P.S. Was bringt mir all die jahrelange Freude mit der Postbank, wenn man auf einmal und aus dem Nichts so ein Shirt hat.....

So minus Sterne für die POSTBANK! Kommentar: Mir wurde damals von der Postbank eine große Kontokorrentkreditlinie geboten, die mir beinahe aufgedrängt worden wäre. Und als ich sie dann auch noch in Gebrauch nahm, hat die Hausbank das Problem eingeklemmt und wollte die Kontokorrentkredite innerhalb kurzer Zeit zurückhaben. Es wurde mir eine verhältnismäßig kürzere Rückführungsfrist mit der Drohung eines Schufa-Eintritts geboten, wenn die Repatriierung nicht beobachtet wurde.

Benötigt der Kunde eine solche Hausbank? Es ist also offensichtlich, dass die Hausbank selbst in Not ist und nicht so groß wie die Werbebranche, oder benötigen sie das nötige Kapital, um Ihre Tankstellenboni zu auszahlen? Zusammenfassend gesagt, die schlechteste aller Banken, die ich je hatte, habe ich zum GlÜck andere Abrechnungen.

Meiner Meinung nach sollte sich die Verbraucherstelle für die Postbank begeistern! Kommentar: Ich bin seit etwa 4 Jahren Postbank-Kunde. Mit 16 Jahren habe ich unmittelbar ein Kontokorrent eingerichtet, das bis zum Alter von 23 Jahren und auch während einer Lehre ist. Ich hatte noch keine großen Schwierigkeiten mit der Hausbank.

Transfers sind immer sehr zeitnah ( "von der Postbank zur Postbank" per Online-Banking ca. 1 Sekunde) und an andere Kreditinstitute 1-2 Tage. Kürzlich wurde mir ein Dispo von 250 Euro bewilligt, aber vorher konnte ich das Bankkonto ohne Probleme bis zu 99 Euro in die tolerierte Kontoüberziehung fahren, ohne dass die gleichen schlechten Buchstaben eingetroffen sind oder sogar das Bankkonto zu mir wurde.

Weil ich die meisten Angelegenheiten ohnehin per Online-Banking abwickele, nutze ich den Filialservice nicht zu oft, aber sollte dies derselbe sein ( "verlorene EC-Karte" etc.), habe ich beinahe immer kompetente Hilfe erhalten und die Aufgaben wurden immer verlässlich und rasch erledigt. Es ist mir selbst unbegreiflich, wie viele Kritikpunkte an der Hausbank geäußert werden, denn ich habe gesagt, dass ich sehr befriedigt bin!

Kommentar: Ich habe vor 15 Jahren ein Sparkonto für meinen kleinen Jungen geöffnet, das ich jetzt absagen wollte. So ging ich im MÃ??rz zur Postbank und gab auf. Mir wurde gesagt, dass für die Lösung die Unterzeichnung beider Elterngruppen erforderlich ist (alle notwendigen Dokumente der Postbank sind vorhanden). Aber ich kann alles Bargeld bis zu einem Betrag von EUR 0,50 auszahlen.

FÃ?r den Lauf und die BelÃ?stigung muss ich jetzt auch noch 14,00 EUR GebÃ?hr zahlt. NIEMALS POSTBANKGESCHÄFT!!!!!!!!!!!!!!!!!) "Auswertung: Seit einigen Wochen entfällt die gesetzlich vorgeschriebene Überweisungsaufgabe (Abgleich Empfänger / Kontonummer). Offensichtlich hat die Postbank Dortmund zu viele Mitarbeiter und erfüllt diese Arbeit weiter - mit zweifelhaftem Erfolg: Die Postbank kreditiert und bucht wieder.

Kunden bezahlen seit Jahren einwandfrei mit der selben Drittsoftware. Rating: Hallo, Kautionsfreies Gehalt (Kindergeld, HartzIV) Auch die Postbank hat diese Belege eingezogen und selbst die 7-Tage-Frist wird von der Postbank nicht erfüllt, wenn sie es gestrig und heute hat Ermitteln muss. Heute Morgen wurde mir gesagt, dass ich gleich zur Hausbank gehen könnte und nichts, weil die Postbank eigene Vorschriften hat.

In den seltensten Fällen ist ein Mitarbeiter-Kundenfreund die Postbank im Allgemeinen vollständig abgezockt..... Wie ich erfahren habe, erfüllt die Postbank die kautionsfreien Erträge nicht innerhalb von 7 Tagen und hat sehr kundenunfreundlich darauf geantwortet. Geh bald zu einer anderen Hausbank. Die Postbank werde ich niemand anderem empfehlen. Kommentar: Von den derzeit 3 Mitarbeitern, die anwesend sind, sprachen 2 über den Kaffe und welchen Arbeitnehmer man als nächsten mobben wird.

Zu meiner Frage:" Ob eine der beiden Frauen, die sich nur amüsieren konnte und es rasch mitnehmen konnte. Da war auch die Verwunderung, dass ich 5 Euro zahlen musste, also fragte ich mich, wofür: um dort am Anfang nur einen mit 3 Mitarbeitern offenen Tresen aufzustellen, den ich das Einzahlungsformular füllen musste (ich bin nicht davon abhängig, aber meine Hausbank macht es selbst), Rating: Ich war 14 Jahre lang Kundin der Postbank.

In der Vergangenheit war es möglich, kostenloses Bargeld abzuheben - zumindest in ganz Europa. Die Kontoführung war kostenlos. Hierfür waren die Kosten manchmal etwas teurer, z.B. für eingeworfene Checks oder Chargebacks und das Guthaben dauert etwas länger, bis es von meinem Account auf das andere Account übertragen wird.

Bis die Postbank beschloss, Ihr Leistungsangebot zu "verbessern", verlief alles problemlos. Für viel Kostenaufwand hat die Postbank eine Fremdlösung angeschafft, bei der die Anerkennung jetzt besser ist und die Ankündigungen mit einer wirklichen Sprache ausgesprochen wurden. Nur: Die Menustruktur wurde aufgehoben und ich musste statt dessen "Konto" oder "Überweisung" oder ähnliches aussprechen.

Ungeachtet wiederholter Anfragen: Keine Antwort. Trotz der gestiegenen Risikofaktoren bin ich zum Internetbanking übergegangen. Erst gegen Ende meiner Zeit als Kundin ist etwas sehr Unzufriedenes passiert: Kommentar: Ich wollte ein Bankkonto bei der Postbank in Magdeburg einrichten. Nadeln und Kreditkarten konnten mir nur per Mail geschickt werden, obwohl ich neben der Hausbank wohne.

Auf meine Frage bei der Hausbank einige Tage später hatte ich bereits einen Kontoguthaben von rund -3400,00 EUR. Anscheinend waren die Kreditkarten aufgefangen worden und die Disposition (die ich auf einem so hohen Niveau nie angenommen hätte) völlig erschöpft. Dann wurde ich von der Hausbank unter massiven Einfluss genommen und gebeten, den Betrag sofort zu bezahlen.

Mir wurde mit Strafanzeige und Schufa-Eintragungen gedroht. Anschließend nahm die Sparkasse ihre Anschuldigungen zurück. Für die Anwaltsgebühren von ca. 400 EUR blieb ich schließlich inne. Kommentar: Ich bin seit Jahren Kunde der Postbank und bin insgesamt sehr intakt. Klarer Vorteil: Ein sehr schneller Tisch. Bargeldgruppenbanken ( "Deutsche Bänke ", "Commerzbank", "HypoVereinsbank", "Dresdner Bank" usw.), Postämter und auch Shell-Tankstellen ermöglichen es, unentgeltlich Geld zu erhalten.

Gutschriftskonto trotz Schufa oder Konkurs. Wenn du etwas Persönliches in der Hausbank tun musst, kannst du viele Dinge auf einmal tun, ohne viele Pfade gehen zu müssen. Auch für die schnelle und einfache Abwicklung von Bankgeschäften sind die Filialen ideal. Sie können sehr billig Kopien und Faxe machen (bei welcher anderen Hausbank ist das möglich!).

Zu schwierige Kreditbedingungen, also keine klassisch orientierte Hausbank im engeren Sinn. Das ist auch mein größtes Kriterium, obwohl ich es zuvor als Hauptnutzen gelobt habe, andererseits ist es aber zumindest ebenso ein großer nachteiliger Umstand, dass die Postbank in den Bereichen Rat, Anlage und Finanzgeschäft im Allgemeinen bedauerlicherweise wenig Handlungsspielraum hat, gerade weil es mit seinem Geschäftsmodell und seiner Historie unter den Kreditinstituten mit einem bundesweiten Niederlassungsnetz einmalig ist.

Das erste Institut der Weltgeschichte, das sich mit dem Geldverkehr beschäftigte, war wahrscheinlich ein "Postbote". Denken Sie nur an die Bühnenkutschen mit ihren Geldtransporten und Geldtransporten. Rating: Der Anruf bei der Postbank ist eine Lachenummer. Die Telefoneingabe geht, wenn Sie ankommen. sind schon ein paar Euros schneller weg vom Handy.

Kommentar: Ich bin seit einigen Jahren bei der Postbank, sowohl mit einem Sparbuch als auch mit einem Postgirokonto und bin immer noch sehr glücklich. Ich habe damals bei der Postbank mit einem Sparbuch angefangen, weil man im Jahr 10 mal im Jahr mit dem PLUS-Zeichen gratis vom Sparbuch abmelden konnte, und ich bin nur für ein Jahr ins Auslande gegangen.

Vorzüge - Leistungsbilanz: Auch Jugendliche/Erwachsene bis 22 Jahre können ohne Geldbezug ein kostenfreies Konto bei der Postbank "Giro starten direkt" eröffnungst. Bis vor etwa einem Jahr war die Altersgrenze 27 Jahre. Schlussfolgerung: Mir hat die Postbank sehr gut gefallen. Um mit der Postbank zurechtzukommen, muss man jedoch ein Online-Banker sein.

Mehr zum Thema