Diba Baufinanzierung

Die Diba Baufinanzierung

Ein Haus haben wir gekauft und über ING-DiBa finanziert. ING DiBa ist Deutschlands populärste Vollbank. Mehr als 8 Mio. Menschen betrauen ING DiBa bereits mit ihren finanziellen Angelegenheiten. Derzeit kommen pro Tag gut 1200 neue Interessenten hinzu.

ING DiBa gelingt dies durch Folgendes: Allein im Rahmen der gewerblichen Baufinanzierung kommen jedes Jahr rund 60.000 - 70.000 neue Kundinnen und Kunden zu ING DiBa. Weil Baufinanzierungen ein recht komplexes Themengebiet sind und ING DiBa eine reines Direktinstitut ist, kooperiert ING DiBa im Rahmen der Baufinanzierung mit ausgewählten lokalen Partner.

Dadurch ist es möglich, die günstigen Bedingungen der DiBa zu nützen und zugleich die individuelle Unterstützung durch einen Fachmann vor Ort. Die DiBa ist in der Lage, die Vorteile zu nützen. Da wir die Leitlinien der DiBa sehr gut verstehen, erfahren Sie, ob und wie Ihre Finanzierungen bei der ING DiBa präsentiert werden können. Wir beraten und unterstützen Sie bei Ihrer ING DiBa Baufinanzierung und sind für Sie vollkommen kostenfrei.

Nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Finanzierungen bei der ING DiBa erhalten wir unsere Honorare von der EZB.

Ihr Vorteil bei der Baufinanzierung mit ING-DiBa

Mit der Baufinanzierung ING-DiBa bieten wir Ihnen über 5, 10 und 15 Jahre hinweg attraktive Bedingungen für die Finanzierungen Ihrer Traumimmobilie. Mit der Baufinanzierung ING-DiBa können Sie die Jahresrückzahlung von 1% bis 10% frei wählbar gestalten. Ein Sonderrückzahlungsbetrag ist bis zu 5% p.a. kostenlos möglich. Flexibler Rückzahlungsbetrag von 1% p.a. bis zu 10% p.a. Kostenloser Sonderrückzahlungsbetrag bis zu 5% p.a.

Der ING-DiBa sieht eine 6-monatige zinslose Provision vor. Die ING-DiBa verfügt neben der Baufinanzierung auch über eine Nachfolgefinanzierung.

Markierung

Die GerdFi AG berichtet am kommenden Wochenende um 15:23 Uhr: "Eigentlich sollte die Hausfinanzierung durch die DEZA auf Vorschlag unseres DVAG-Anlageberaters durchgeführt werden. Erfreulicherweise hat uns der von der Dt. Bundesbank entsandte externe Experte jedoch darauf hingewiesen, dass viele Kreditinstitute günstigere Zinssätze anbieten als die Dt. BZ.

Im Bankenvergleich von mehreren hundert Instituten für unsere Refinanzierung war die DiBa mit einem Zinssatz von 1,65 Prozent nicht die günstigste, aber die PST Benchmark war mit 1,47 Prozent der beste Zinssatz. Doch die DiBa war, so die Einschätzung der Firma und unseres Consultants, die zuverlässigste. 9 von 10 Finanzierungsanfragen, die DiBa ist auch versprochen.

Es wurden ähnliche Papiere wie für die Deutsche Postbank verlangt. Der DiBa brauchten zwei oder drei Belege weniger von uns. Zudem war die DiBa sehr zeitnah. Das war uns auch deshalb besonders wertvoll, weil wir bereits knapp drei Kalenderwochen mit der Deutsche Postbank verschwendet hatten, indem wir uns auf den Tipp unseres Anlageberaters verlassen hatten, und jetzt musste es wirklich zügig gehen.

Der Auftrag von der DiBa kam innerhalb einer Wochen. Die Beraterin erhielt 1 prozentig oder 2.200 EUR an Kommission. Das habe ich angesichts unserer Einsparungen von mehr als siebentausend EUR im Vergleich zum Übernahmeangebot der Dt. Bundesbank noch gut gefunden. Auch der DiBa war der Wert unserer Liegenschaft egal.

Superbank. Die Stinksauer2016 berichtet am Dienstag, 03.11.2016 um 12:10 Uhr: Was soll ich jetzt über die ING - DiBa ausrichten? Als sich herausstellte, dass ich die Folgefinanzierung für meine RE über die ING - DiBa nicht mehr übernehmen würde, war mir bereits bekannt, dass dies sicherlich Auswirkungen haben würde, und so kam es.

Zuerst teilte mir die finanzierende Hausbank mit, dass ING - DiBa nicht auf die Briefe der Commerzbank zugehen wird. Plötzlich gab es eine Empfangsbestätigung für die Briefe. In einem Brief vom 20.10. 2016 wurde mir in einer Forderungsliste mitgeteilt, und zwar, dass die beschlossene Zahlungsrate nach 340,67 EUR von VERTAEG am 30.10. 2016 zum letzten Mal vereinnahmt werden würde.

Vom 01.11. 2016 an sollte ich dann 20,55 EUR Tageszins bezahlen, was einem Zinssatz von 6,95% (mit den aktuellen Hypothekenzinsen!??!???!) entspr. entspricht. Nun, das Darlehen wurde bereits am 28.10. 2016 durch die Commerzbank ersetzt! Seit dem 31.10. 2016 wurden mir 742,00 EUR (von der ING - DiBa!!!!!!!!!) berechnet. Ich habe also eindeutig eine Reklamation verfasst, der ich auch das oben genannte Brief und einen Rechenschaftsbericht über den Gesamtbetrag von 742,00 EUR angehängt habe.

Man stellt sich die Frage: Wollen die Herren ihre "eigenen Schriften" nicht mehr wissen oder anerkennt????? Zuvor mag mir die ING - DiBa vielleicht geglaubt haben, ich werde diese Sache in allen Gremien und bei allen Reklamationsmöglichkeiten aufzeigen! Alle sollten lernen, was die Gewohnheiten dieser Hausbank sind, insbesondere gegenüber ehemaligen Bankenkunden!

Eines weiß ich mit aller Sicherheit, ich will in absehbarer Zeit nie wieder etwas mit dieser Hausbank zu tun haben! Hypotheken-Discount Baufinanzierung, Cash & Plans Baufinanzierung, Santander Consumer Bankfinanzierung, Sparkasse Köln-Bonn Kreditinstitut (condominium), Wüstenrot Sparkasse, LBS Hessen-Thüringen Sparkasse, LBS Saar Sparkasse, LBS Nord Sparkasse, LBS Baden-Baden Baden-Württemberg Bausparangebot, LBS Baden-Württemberg Sparkasse.

Schicken Sie uns weitere Anregungen für nützliche Internetseiten zu ING-DiBa Hypothekenkreditgebern.

Mehr zum Thema