Bw Bank Online Kredit

Online-Kredit der Bw Bank

Die Wut der Bauherren Der Wirbelsturm von Christian Wulff hat die Baden-Württembergische Bank getroffen. Die Baden-Württembergische Bank ist nicht gerade an viel Öffentlichkeitsarbeit erregt. Damit baut das Geldinstitut mit seinen 200 Niederlassungen seinen guten Namen als Ansprechpartner für den kleinen und mittleren Unternehmen aus - ganz im Sinne der LBBW, die 2005 die zuvor privatwirtschaftlich tätige BW-Bank übernommen hat.

Nachdem die Bevölkerung erfährt, dass die Bank dem Präsidenten Kredite erteilt hat, sind inzwischen mehrere Dutzend Schreiben von verärgerten Käufern in das Gebäude des Instituts geflattert. Du willst wissen, worum es bei dem Promi-Bonus geht, den Christian Wulff in einem Kreditvertrag erhalten hat. Stuttgart hat eine ausgeprägte stadtpolitische Stellung im Aufsichtsgremium des Geld-hauses; die BW-Bank ist als Sparbank auf dem Territorium der Bundeshauptstadt tätig.

Aber nicht nur Aufsichtsratsmitglieder und Privatkunden schaden der Bank. Bereits seit Ende des Monats hat sich das Istitut auch mit der Judikative beschäftigt. Die Bank hat kürzlich hastig mitgeteilt, dass sie selbst ein internes Audit eingeleitet hat. Eine gute Werbebotschaft (Slogan der Bank: "Noch besser") wirkt anders. Die BW-Bank hat sich letzte Wochen auf öffentlichen Drängen hin wenigstens zu einigen Themen äußert, "mit ausdrücklichem Hinweis auf die Aufhebung des Bankgeheimnisses durch Herrn und Frau Wulff", wie ein Pressesprecher hervorhob.

Damit hat Wulff seine Schulden gegenüber dem Unternehmerpaar Geerkens beglichen. Der so genannte rollende Geldmarktkredit der Bank zur Refinanzierung des Burgwedler Eigenheims hatte einen variablen Zinssatz zwischen 0,9 und 2,1 Prozentpunkten, wie Wulff-Rechtsanwalt Gernot Lehr bereits mitteilte. Wulff hatte am vergangenen Freitag, den 16. Mai, noch Buße getan: "Inzwischen habe ich den Geldmarktkredit in einen langfristigen Bankkredit umgewandelt.

Stattdessen wurde am 13. Februar ohne Wissen von Vorstand und Aufsichtsrat ein neues Darlehen an Wulff geschickt. Sie wurde unterzeichnet und am 26. Oktober an die Hauptverwaltung zurückgegeben. Diese und nächste Wulffs Paar wird im Vergleich zu anderen Hypothekarkreditkunden viel Zeit und Mühe einsparen.

Der Termin der Abkommensänderung am 11. Mai ist eine große Überraschung. In diesem Zusammenhang sei daran erinnert, dass die Bildgruppe am vergangenen Wochenende zum ersten Mal über das Darlehen der Geerkens berichtete und den Vorwurf äußerte, dass der NSL von Wulff möglicherweise betrogen worden sei. Wulff, wie es heute bekannt wurde, soll kurz vor der Publikation den Chef von Bildkai Diekmann mit rechtlichen Maßnahmen und der "letzten Pause" mit dem Springer-Verlag per Telefon bedroht haben.

Wulff soll auch den Vorstandsvorsitzenden der Springer AG, Mathias Döpfner, angesprochen haben. Nach wie vor stellt sich die berechtigte Fragestellung, aus welchem Grund die BW-Bank, die sich benommen und fadenscheinig gab, dem Bundeschef ein Prominentenkredit einräumte. Wulff hat sich die Bank fuer seine Unterstützung des Sportwagenherstellers Porsche gedankt, vermutet der Nachrichtensprecher.

Im Jahr 2009 wurde Porsche durch den Eintritt des VW-Konzerns vor dem Konkurs bewahrt, Wulff war in den maßgeblichen Verhandlungswochen im Aufsichtsratspräsidium von VW vertreten. Laut Derspiegel sind die BW-Bank und die Landesbank die Porsche-Standardbanken. Diesen Misstrauen hat Wulff dementiert. Als " absoluter Unsinn " bezeichnet ein BW-Banksprecher den Verbindung zwischen dem Privatdarlehen von Wulff und der Unternehmenskredit.

Bald muss die schwabenländische Bank anfälliger, jedenfalls gegenüber ihren Politikern, aber vor allem umfangreicher sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema