Baudarlehen Widerruf

Baukredit Widerruf

Bei welchen Darlehen können Sie den Kalkulator für Widerrufsdarlehen zur Berechnung Ihres Vorteils nutzen? Widerruf eines Baukredits - Auch bei Verlust von Dokumenten Die Aufhebung einer Immobilienkreditfinanzierung schlägt nicht an der Unerreichbarkeit der Urkunden fehl, Anwalt Staudenmeyer: "Banken sind zur Aufbewahrung der Kundenunterlagen angehalten. Die Ursachen, warum wesentliche Schriftstücke nicht mehr zur Verfügung stehen, können vielfältig sein. Wenn Sie beispielsweise Ihre Grundstücksfinanzierung zurückziehen wollen, weil dies aufgrund der Zuständigkeit des Bundesgerichtshofs möglich und zumutbar ist, sollten Sie bereits die wesentlichen Belege zum jeweiligen Baukredit zusammen haben.

Ob mangelnder Ordnungswille, kurzfristiger Zug, Feuer in einem Haus oder gar eine Detonation in einem Bankschließfach: Wenn die Unterlagen nicht mehr existieren, hat der Kreditnehmer ein Nachteil. "â??Es hat nicht, so Anwalt Michael Staudenmayer, Spezialanwalt fÃ?r Bank- und Kreditmarktrecht aus Stuttgart, der sich deutschlandweit mit dem Themenbereich Widerruf von Immobilienkrediten beschÃ?ftigt: BÃ??nker sind zur VorwÃ??rdigung dieser Kundenunterlagen und auch zur Information! â??.

Doch Staudenmayer hat diese Erfahrungen heutzutage: "Das machen sie nicht gern, und ein Anwaltsschreiben kann helfen." Staudenmayer ist spezialisiert auf Investment-, Immobilien- und Finanzrecht mit dem Fokus auf immobilienbezogenes Finanzrecht einschließlich Steuererklärung. Michael Staudenmayer ist Fachanwalt für Finanzrecht und Spezialist für Bank- und Kreditwesen.

Während seiner mehrjährigen Beratungs- und Prozessarbeit hat er eine große Anzahl von Mandaten im Bank- und Kapitalanlagerecht betreut (Immobilien, Genossenschaftsaktien, Genussscheine, Anleihen, Inhaberobligationen, Wertpapiere, Investmentfonds, offener Investmentfonds, Genussscheine, Aktien, Hybridlebensversicherungsprodukte, Immobilienfonds, Mediaschutzfonds, Schiffsfonds, stille Einlagen, Kredite). Auf dem Gebiet des Bank- und Kapitalanlagerechts werden die Belange von Privaten, Family Offices und Privatunternehmern überregional und exklusiv wahrgenommen.

Baudarlehen: Letzter Widerruf möglich

Dabei geht es um die Einsparung von vielen tausend Euros für Bauträger und Immobilienkäufer: Sie können ihre Kreditverträge zurückziehen, weil die Widerrufsbelehrung von zwischen 2002 und 2010 gewährten Baudarlehen in den meisten Fällen falsch ist. Der Abgabetermin ist Donnerstag, 16. Juli 2016. Was verbirgt sich dahinter? "Der Kreditnehmer hat bei Abschluß eines Immobilien-Verbraucherkreditvertrages ein gesetzlich verankertes Kündigungsrecht von 14 Tagen eingeräumt", erklärt Peter Lesch, Jurist in Coburg und Vorstandsvorsitzender des Anti-Schutzvereins.

"Sie findet jedoch nur Anwendung, wenn die erteilte Widerrufserklärung den rechtlichen Erfordernissen entspricht. Unter müssen über haben die Kreditinstitute und Skibanken das Recht auf Widerruf und den Anfang der Widerspruchsfrist richtig erkannt und verständlich informiert. So entwickelten die meisten Kreditinstitute eigene Widerrufsanweisungen, die laut dem Wirtschaftstest "gründlich fehlschlugen ": Die Institute beurteilten sehr strikt und wandten sich gegen eine Widerrufsanweisung nach der anderen.

Aus diesem Grund haben die Verbraucherzentren und mehrere Anwälte, die mittlerweile über knapp 50.000 Widerspruchsanweisungen für Baufinanzierungen geprüft verfügen. Fazit: Rund 80 Prozentpunkte aller zwischen 2002 und 2010 gewährten Baudarlehen sind mangelhaft - und damit ineffektiv. "Falsche Breitrufsbelehrungen führen dazu, dass die Verträge auch noch Jahre nach Abschluss abgerufen werden kann, erklärt. Rechtsanwalt Lesch.

"Das Gleiche trifft zu, wenn der Auftrag längst ausgezahlt oder ersetzt wird. "Der finanzielle Test besagt unter dem Gesichtspunkt "Gewinn durch Widerruf" Einsparungen von 30.000 und mehr. Bei einem wirksamen Widerruf des Vertrages durch den Darlehensnehmer ist fällt auch die unter fällt ¤digung zu zahlende (bei Kündigung zu zahlende Darlehen wegen des Verkaufes einer Immobilie) weg.

Für und gekündigte berechneten per Anfang 2014 einen typischen 200.000 EUR Baukredit von bis zu knapp 40.000 EUR. Zusätzlich über haben Anspruch auf die Einsparung durch Zinsreduktion und Vorfälligkeitsentschädigung über noch weitere tausend EUR: Bei einem Widerruf muss der Auftrag rückabgewickelt werden.

In der Tat, das hört sich alles gut an, hat aber einen Knackpunkt: Nach intensivem Lobbying durch Kreditinstitute und Sparbanken wurde im Januar das Ende des unbefristeten Widerrufsrechtes entschieden. Damit verbunden ist die vorgenannte Fristsetzung: Unter Immobiliendarlehensverträgen, die zwischen der Zeit vom ersten Tag 2002 bis Juni 2010 unbestimmt war und deren Rücktrittsbelehrung falsch war, entfällt das Widerrufsrecht am 19. August 2016. Zu diesem Zeitpunkt muss bei der Bank das E-Mail mit der Adresse Widerrufserklärung eingehen.

Ein Widerruf ohne technische Unterstützung wird jedoch nicht empfohlen. "â??Ein Laien kann nicht einschÃ?tzen, ob die widerrufliche Belehrung sein Auftrag istâ??, betont eine Pressesprecherin der Konsumentenzentrale Deutschland. "Zudem ist damit zu rechne, dass die Hausbank den Widerruf ohne Gegenstelle nicht mitteilt. Das Verbraucherzentrum rät widerruft daher nicht nur den Kaufvertrag, sondern holt sich im Vorfeld Rechtsberatung ein.

Rechtslage Seitdem das " Ausführungsgesetz zur Kreditrichtlinie für Wohnimmobilien " am 20. März 2016 in Kraft getreten ist, gibt es für den Widerruf abweichende Deadlines für Die Widerrufsfrist gilt. Von 2002 an kann Verträge, das zwischen Oktober 2002 und Juli 2010 abgeschlossen wurde, nur noch bis zum 31. Dezember 2016 wiederrufen werden. Bis Mitternacht am Donnerstag, den 23. Juli, ist das Rücktrittsrecht abläuft.

Seit 2010 hat Verträge, die zwischen dem 12. Februar 2010 und dem 22. Februar 2016 geschlossen wurden, ein " unbefristetes " Rücktrittsrecht. Seit 2016 hat Verträge, die unter der Adresse 21st März 2016 geschlossen wurden, ein auf höchstens ein Jahr und 14 Tage beschränktes Widerspruchsrecht - bei erteilter Weisung (auch bei unrichtiger Weisung).

Mehr zum Thema