Adac Mastercard Gold

Die Adac Mastercard Gold

Vorteile und Vorzüge der GOLD-Kreditkarte. Das Gegenteil ist bei der ADAC mobilKarte GOLD der Fall. Die ICS Visa Weltkarte Gold. Der Service rund um Ihre ADAC-Kreditkarte GOLD. Die Mastercard habe ich KOSTENLOS erhalten.

Hohe Versicherungsdeckung und Tankrabatte mit der ADAC-Kreditkarte Gold

Der ADAC Credit Card Gold ist eine von mehreren auf dem deutschsprachigen Raum erhältlichen Gold-Kreditkarten. Für die Auswahl nur einer einzigen Karte (Visa oder MasterCard) betragen die Jahresgebühren 99 EUR und für die Auswahl beider Varianten 109 EUR. Für 60 bzw. 70 EUR sind eine Partner-Karte oder zwei Sozialkarten verfügbar.

Das ADAC Kreditkarten-Gold ist nur für ADAC-Mitglieder buchbar! Mit der ADAC Gold Karte erhalten Sie volle fünf Prozentpunkte Tankerrabatt. Allerdings gilt dieser Vorzug nur für einen Jahresumsatz von bis zu 1.500 EUR, so dass der Maximalrabatt auf 75 EUR beschränkt ist.

Die Sicherheitsdienste der ADAC-Kreditkarte Gold sind auch in anderer Hinsicht zu betonen. Mit der ADAC Gold Credit Card haben Sie alle Vorteile:

Unerfreuliche Veränderungen: Adakkreditkarte etwas weniger interessant

Im Kreditkartenvergleich wird seit je her eine farbenfrohe Palette von unterschiedlichen Karten angeboten. In der Zwischenzeit stellt die DB zum Beispiel auch eine Karte zur Verfügung. Auch die neue Karte des ADAC ist auffällig. Seit einigen Jahren werden vom ADAC Karten angeboten. Noch bis zum Jahr 2015 konnten sich die Kundinnen und Kunden für die "mobilKarte Gold" entschließen, die zum Beispiel einen Tankausgleich von drei Prozentpunkten aufwies.

Bisher betrug die Obergrenze für den Rabatt EUR 2500, so dass die Konsumenten zusammen EUR 75 einsparen konnten. Mit einem Jahresticketpreis von 84 EUR war dies kein schlechter Vorschlag, denn die ADAC mobileKarte Gold brachte noch einige weitere Vorzüge. Jetzt hat der ADAC jedoch die Konditionen geändert und stellt nun die ADAC-Kreditkarte Gold zur Verfügung, die auf den ersten Blick interessanter ist.

Aber wenn Sie die Konditionen sorgfältig lesen, werden Sie bald feststellen, dass die Karte weniger interessant ist, als Sie denken. Im Prinzip sticht die ADAC-Kreditkarte Gold dadurch hervor, dass sie einen Panzerrabatt von fünf Prozentpunkten hat. Der Plafond für die Ausübung des Bonus ist von EUR 2500 auf nur noch EUR 1500 gesenkt worden.

Damit bleibt der maximale zu erreichende Abschlag bei 75 EUR pro Jahr. Der Änderungsantrag lohnt sich daher nur für diejenigen, die für höchstens 1.500 EUR pro Jahr auftanken. Mit dem neuen Gerät bekommen Sie mehr zurück als mit der mobilen Gold-Karte. Für alle, die sich im Kartenvergleich für die ADAC Credit Card Gold entschieden haben, gibt es übrigens bei Shell einen weiteren Zusatz.

Bei den Verbrauchern ist die Erhöhung der jährlichen Gebühr von 84 EUR (ADAC mobileKarte Gold) auf 99 EUR (ADAC Kreditkarten Gold) jedoch eindeutig ein Manko. Es gibt auch die Ankündigung, dass sich die Sicherheitsstufe des ADAC-Kreditkartengoldes erhöht hat, wenig erfrischend. Dies trifft auch deshalb zu, weil sich einige andere Rahmenbedingungen ebenfalls verschlechtert haben.

So hat der ADAC für seine goldene Karte bisher eine große Anzahl verschiedener Zusatzdienstleistungen angeboten. Mit der neuen ADAC-Kreditkarte Gold entfallen die Zusatzhaftpflichtversicherung für Mietwagen im Auslande, die Verkehrsunfallversicherung und die Reisegefahr. Das bestehende Bonussystem wird ebenfalls eingestellt. Alles in allem ist einmal mehr klar, dass die Gebührenobergrenze der EU für viele Konsumenten auf den ersten Blick ein negativer Effekt ist.

Das hat Konsequenzen, wie Sie auf der ADAC-Kreditkarte Gold, aber auch auf vielen anderen Premium-Kreditkarten sehen können: Mit der ADAC-Karte kann aber immerhin noch ein kleiner Kreis von Kunden davon mitmachen! Schauen Sie sich auch den großen Vergleich mit Kreditkarten an.

Auch interessant

Mehr zum Thema